• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Dammschnitt

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dammschnitt

    Hallo!

    Bin zwar (noch) nicht schwanger, habe aber trotzdem eine Frage.

    Wird bei jeder Geburt immer ein Dammschnitt gemacht? Und verheilt dann alles so gut wie es vorher war? Fragt der Arzt bevor er losschneidet?

    Ich stelle mir das furchtbar schlimm vor und wenn ich daran denke, dass bei mir jemand mit der Schere rumschnippelt bekomme ich Alpträume!

    Wer hat damit Erfahrungen?


  • Re: Dammschnitt


    Es wird nicht immer ein Dammschnitt gemacht..ganz im Gegenteil, das Ziel ist, einen Dammschnitt zu vermeiden.
    Ein Dammschnitt wird gemacht, wenn ein Dammriss befürchtet wird, aufgrund des zu großen Kopfes des Kindes.

    Ich kann Deine Ängste nachvollziehen, da ich in der 7.SSW bin und bei mir mit großer Wahrscheinlichkeit ein Dammschnitt durchgeführt wird, sollte ich überhaupt auf normalem Wege gebähren können.
    In der Regel wird es jedoch umgangen. Du kannst Dich jedoch auch von Deinem FA beraten lassen wenn Du schwanger bist.

    Kommentar


    • Re: Dammschnitt


      Hallo!

      Ich kann mich Windröschens Worten nur anschließen!

      Allerding ist es besser einen Dammschnitt zu bekommen, als einen Dammriss. Beim Schnitt kann der Arzt gut vernähen, beim Riss ist das schlechter, bzw. ist ein ein Riss ja nicht gerade. Oft reisst es dann auch weiter ein (bei einigen Freundinnen sogar bis zum Schließmuskel).

      Ein Dammschnitt ist wirklich nicht schlimm, ich hatte einen und habe davon nichts mitbekommen. Man muss sich ja einfach vorstellen, dass man sowieso schon schmerzen hat und dass dann der Schnitt ja einiges vereinfacht, bzw. einen Teil des Druckes nimmt.

      Aber immer ganz wichtig: Alle Ängste und Sorgen mit dem FA besprechen!

      LG Jenny

      Kommentar


      • Re: Dammschnitt


        Danke für eure schnellen Antworten!!!

        Bin jetzt etwas beruhigt, werde aber trotzdem beim nächsten FA-Besuch mit ihm darüber sprechen.

        Windröschen, darf ich fragen, warum Du befürchtest nicht normal gebären zu können?

        Kommentar



        • Re: Dammschnitt


          Weil es mir kaum möglich ist, ein Tampon oder ein Zäpfchen einzuführen,ohne Verkrampfungen und Schmerzen....wie soll unter solchen Umständen ein Baby durchpassen? Das kann ich mir jetzt noch nicht vorstellen.

          Doch ein Kaiserschnitt kommt für mich nicht mehr in Frage.

          Kommentar


          • Re: Dammschnitt


            Hallo!
            Ich hab meine kleine vor 3monaten entbunden,
            hatte einen Dammschnitt, die Ärztin und Hebamme haben versucht dies zu vermeiden, mir immer alles genau erklärt und mich gefragt. ich hab mich dann nach ca. 2Stunden dazu entschlossen, das war die richtige entscheidung, gleich bei der nächsten wehe war der Kopf dann da und dann der rest, trotz des schnittes hab ich noch leichte risse gehabt.Jetzt geht es mir gut, merke halt die wetterumschwünge, aber das ist ja bei jeder narbe so! Der Dammschnitt war überhaupt nicht schlimm, er höhrt sich viel Extremer an als er ist!
            Hatte auch keinerlei schmerzmittel während der Entbindung gebraucht! Keine Angst! Man kann sich mit allem einen Kopf machen, lieber unbefangen an die sache gehen und sich nicht zu wirr reden lassen!
            Wünsche dir alles gute für die Zukunft

            Kommentar


            • Re: Dammschnitt


              hallo!
              ja, hlört sich schlimm an, dachte ich früher auch immer!
              ob ein riss oder schnitt besser ist, darüber scheiden sich heute die geister (bzw streiten die experten) meine hebamme is eher dagegen, aber auch nur deshlab weil sie sagt es ist meist nicht nötig gewesen wenn sie eine entbindung durchgeführt hat.
              man kann ja vorher schonmal damm-massagen machen, das macht das ganze geschmeidiger. bei wassergeburten soll es seltener vorkommen.
              und, obwohl ich das ganze erst vor mir habe, bin ich jetzt schon der festen überzeugung dass ein dammschnitt oder -riss in dem moment wirklich dein geringstes "problem" ist, davon merkst du bestimmt gar nix (allenfalls dass es eher eine erleichterung ist, wenn der kopf besser durchkommt)
              DANACH stelle ich mir auch recht unangenehm vor, aber da kann man sich bestimmt irgendwie helfen und vieles lindern...

              Lg
              Sybill

              Kommentar



              • Re: Dammschnitt


                Genau vor diesem "danach" habe ich Angst.
                Während der Geburt bin ich mit anderen Dingen beschäftigt, da merke ich bestimmt nichts davon. Aber ich befürchte, dass das halt nicht so toll verheilt, auch wegen der vielen Keime in diesem Bereich. Ich habe einfach Angst, dass es bei mir da unten dann einfach nicht mehr so wie jetzt ist und ich dann evtl. Probleme beim Sex habe.
                Hab halt schon von manchen Frauen gehört, dass sie dadurch dann jahrelange Schwierigkeiten hatten.

                Aleunam schreibt ja auch, dass sie die Narbe bei Wetterumschwüngen spürt.


                Nochmals danke für eure lieben Antworten, ihr habt mir sehr geholfen!!!!!!!!

                Kommentar


                • Re: Dammschnitt


                  Hallo!

                  Mach Dir nicht solche Sorgen! Erstens tut der Dammschnitt nicht weh, da Du entweder betäubt bist oder ganz andere Sorgen in dem Moment der Geburt hast :-)

                  Zweitens kannst Du nach der Geburt jeden Tag ein nettes Sitzbad in Salzwasser nehmen. Das habe ich auch gemacht. Dann heilt alles besonders schnell! Nimm doch Arnica-Globuli. Die delfen auch bei der Heilung!

                  Drittens informier Dich bitte, ob Deine Klinik lieber schneidet oder reißen lässt. Der Riss soll nach neuesten Erkenntnissen viel besser heilen! So hat es unser Arzt beschrieben!

                  Also keine Angst!

                  Liebe Grüße, Dini46

                  Kommentar


                  • Re: Dammschnitt


                    Hallo Dini,

                    danke für Deinen netten Beitrag.

                    Dass ein Riß besser heilen soll als ein Schnitt habe ich bisher noch nicht gehört. Aber danke für die Information, ich werde mich darüber informieren.

                    Also ich würde es lieber auf einen Riß ankommen lassen bevor man womöglich unnötigerweise schneidet. Es soll schon Frauen gegeben haben, bei denen nichts gerissen ist.

                    Viele Grüße

                    Kommentar



                    • Re: Dammschnitt


                      Hallo!

                      Google einfach mal Dammriss bzw. Dammschnitt. Da stehen die Vor- und Nachteile beschrieben! Aber wie schon gesagt, auch der Schnitt ist nicht schlimm. Ich habe am nächsten Tag schon wieder im Schneidersitz auf dem Bett gesessen :-) Sokann es auch kommen!

                      Liebe Grüße, Dini46

                      Kommentar