• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Clostridium difficile / Calprotectin

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Clostridium difficile / Calprotectin

    Hallo!
    Habe mir vor 2 Monaten (wegen Antibioikaeinnahme) clostridium difficile (Toxine A+B negativ !!) eingefangen! Leichter Durchfall und Bauchkrämpfe !! Diese wurden wiederum mit Metronidazol behandelt und beseitigt! Seitdem hab ich im 3 Wochen Takt Stuhlproben abgegeben (insgesamt 3x), da ich scheinbar durch die gestörte Darmflora immer noch Beschwerden hatte! Bis dato kein Rezidiv!! Allerdings habe ich beim letzten Test vor 12 Tagen auch Calprotectin austesten lassen..Ergebnis 59 / >50 !! Zu bemerken wäre noch, daß ich im März 2018 eine Koloskopie hatte die o.B war, allerdings vor der AB Therapie!! Jetzt hätte ich nur eine Frage, ob der Calprotectin Wert eventuell auch wegen meiner chronischen Gastritis erhöht sein kann, oder möglicherweise noch Nachwirkungen der Clostridien Infektion ?!?!? Danke im voraus! G.Huber




  • Re: Clostridium difficile / Calprotectin

    Der Calprotectin Wert ist nicht spezifisch und kann auch bei allgemeiner Reizung der Darmschleimhaut erhöht sein, er ist ja auch gerade eben nur oberhalb der Norm.
    Probleme nach Clostridien Infektion sind häufig und oft langdauernd, Ernähren Sie sich besonders gesund, für die Darmflora ist täglich ein probiotischer Joghurt oder Molke sehr günstig, wenig Zucker, keine Fertigprodukte.
    MfG
    Dr. E. S.

    Kommentar