• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Prostatakrebs-Risiko Darmkrebserkrankung?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Prostatakrebs-Risiko Darmkrebserkrankung?

    Hallo!

    Stimmt es das die Prostatakrebs-Patienten einem höheren Risiko ausgesetzt sind an Darmkrebs zu erkranken ?


  • Re: Prostatakrebs-Risiko Darmkrebserkrankung?


    Es gab im Jahr 2010 eine Studie aus Buffalo(USA), die einen Zusammenhang zwischen Prostatakrebs und einem erhöhten Risiko für Adenome im Darm zeigte. Aus diesen Adenomen, die zunächst gutartig sind, kann ein erhöhtes Risiko für die Entstehung eines Darmkrebses bestehen. Andere Studien sind mir nicht bekannt.
    Es gibt eine Erhöhung des Darmkrebsrisikos für Patienten, die wegen des Prostatatumors eine Bestrahlung bekommen haben. Dieses Risiko ist nach einem Intervall von über 15 Jahren leicht höher als in der Normalbevölkerung.

    Kommentar