• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Prostata-Verkalkung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Prostata-Verkalkung

    Hallo Dr. Kahmann ich bin 20 jahre alt und leide an einer Prostata-Verkalkung. ich muss jede 2. stunde aufs klo. ich habe dabei keine schmerzen. ich wollte Ihnen fragen, was kann ich eig. tun das meine prostata sich bisschen heilt? Kann man etwas tun gegen die Verkalkung? ICh freue mich auf IHre Antwort. Danke


  • Re: Prostata-Verkalkung


    Sie müssen sich bei einem Urologen untersuchen lassen.Der wird Ihnen dann weiter helfen. Ohne Untersuchung kann ich Sie nicht beraten.

    Kommentar


    • Re: Prostata-Verkalkung


      Danke für die Antwort. Ich war beim Urologen, am anfang hatte ich entzündung, und dies habe ich geheilt durch tabletten, aber der arzt meinte, die Verkalkung wirst du niemals weg bekommen, wird immer bei dir sein. Er hat auch gemeint, man kann Spiegelung durchführen und so, aber du bist noch zu jung. Naja ich mach mir jetzt einen kopf weil jede zweite stunde aufs klo zu gehen, wird zu viel. Gibt es keine Andere möglichkeit wie man diese Verkalkung heilen kann? vllt bessere nahrung oder ich weiss nicht, ich freue mich auf Ihre Antwort.

      Kommentar


      • Re: Prostata-Verkalkung


        Die Verkalkung an sich hat keinen Krankheitswert und muss nicht behandelt werden. Die dahinter liegende oder gelegene Erkrankung war zu behandeln. Sie haben anscheinend noch immer Beschwerden mit dem Wasser lassen und sollten sich deshalb weiter untersuchen lassen. Ich denke jedoch, dass eine Spiegelung hier nur bedingten Wert hat. Ich vermute, dass Sie eine chronische Entzündung der Prostata haben, die es zu thgerapieren gilt.

        Kommentar



        • Re: Prostata-Verkalkung


          Was ist eine chronische Entzündung der Prostata? Ich bin 20 Jahre alt, ist das schlimm? Ist das Heilbar? ich mache mir seit monaten sorgen, und weiss nicht mehr wie es weiter gehen soll, sollte ich lieber zu einen anderen Urologen untersuchen lassen?

          Kommentar


          • Re: Prostata-Verkalkung


            Wenn Sie mit der Beratung Ihres derzeitigen Urologen nicht zufrieden sind, dann sollten Sie sich noch eine zweite Meinung einholen. Prinzipiell können Entzündungen der Prostata dauerhaft Beschwerden machen, man spricht dann von einer chronischen Entzündung.

            Kommentar


            • Re: Prostata-Verkalkung


              Und Sie meinen man kann diese chronischen Entzündung heilen? aber warum ist mein urologe nicht auf sowas gekommen? er meinte nur wegen die Verkalkung, und dies bekommt man nicht weg.

              Kommentar



              • Re: Prostata-Verkalkung


                Die Verkalkung bekommt man nicht weg. Sie ist lediglich eine Folge einer abgelaufenen Entzündung. Die Beschwerden, die Sie beschreiben, lassen auf eine chron. Entzündung schließen, diese kann behandelt werden.

                Kommentar


                • Re: Prostata-Verkalkung


                  Vielen Dank Herr Dr. Kahmann.. Was mich auch bewunderst ist, nach dem Sport unterricht, muss ich nicht aufs klo, also kann dann schon so 3-4 std aushalten, und wenn ich 1-2 liter wasser auf ex trinke, dann muss ich alle 10min aufs klo

                  Kommentar