• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

verliebt aber verboten

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • verliebt aber verboten

    Hallo, ich weiß nicht mehr weiter...bin heute schon den ganzen tag scheiß drauf und heule nur...ich fange einfach mal an damit ihr versteht warum ich mich so fühle...

    Letzen Montag habe ich einen ganz tollen typen kennen gelernt,er ist so lieb und nett und wir habe an dem abend telefonnummern ausgetauscht, er hat sich direkt am nächsten tag gemeldet und wir haben uns auch gleich verabredet wir waren an dem tag fast 6 stunden zusammen,erst kaffee und dann essen..es war so schön,wir haben gelacht und so gut verstanden....ich merkte sofort das er hin und weg war von mir(´bin nicht eingebildet) habe das aber eher ignoriert...naja noch am gleichen abend haben wir gesimst,er schrieb,wie toll es war mit mir und wie ich ihm gefalle und es kommt ihm vor als ob er mich schon ewig kenen würde...naja unsere 2 verabredung war zwei tage später,wirder waren wir stunden lang zusammen.....es war wieder so toll....lachen,reden etc.....naja an dem abend knutschten wir rum,was auch sehr schön war und einfach toll....er hat mir wieder immer wieder schöne sachen gesagt,wie toll,schön und ich doch so wunderbar wäre...naja glauben konnte ich das nicht,weil ich sowas noch nie gehört habe.....ich hatte ziemlich scheiß erfahrungen mit männern die letzen jahre......naja jeder typ der in mein leben kam war eine reine katastrophe......ok zurück zu der geschichte....wir verabredeten uns direkt für den nächsten tag und zwar zum frühstück im kcafe...es war so schön und ich war so glücklich,weil ich auch gesehen wie er glücklich war und wie er mich anguckt voller bewunderung und voller stolz....naja an dem tag ist dann sexuell mehr gelaufen,es war aber schön......naja bis heute morgen war ich auch voller optimismus was meiner neuen beziehung angeht,dachte endlich ist da jemande der mich wirklich will und mag und der mit mir ehrlich zusammen sein will....wir telefonierten und simsten gestern den ganzen tag...weil wir uns nicht gesehen haben....ich war so glücklich und erzählte es meiner freundin und sie freute sich so für mich......naja das problem ist das ich bosnierein und moslem bin,bin aber überhaupt nicht gläubig und er kroate und christ......ich wusste in meiner familie wird es
    probleme geben, aber heute morgen ich hatte noch nicht mal die augen ganz auf....machte mich meine mutter fertig...sie hat es von ihrem cousen erfahren...ich soll das vergessen mit ihm und soll nicht denken das er mich wirklich lieben könnte,wie ich naiv sein kann und so dumm,er verarscht mich und ausserdem ist er ein kroate und das kann ich mir abschminken.....ich soll es gar nicht versuchen mich mit ihm heimlich zu treffen,das würde alles raus kommen und was sollen "die leute" denken,wenn ich mit einem kroaten zusammen bin.....etc pp-......ich habe natürlich versucht mich zu verdeidigen und habe gesagt,das das nicht so ist und das ich es selber wissen müsste und das mich die "leute" nicht interessier,......

    Kuzr zu meine geschichte noch was: War mal mit einem bosnier und einem moslem 3 jahre zusammen,alle waren glücklich die ganze verwandschaft hat ihn geliebt...nur die haben nicht gesehen das er gift für mich war...er hat mich geschlagen,betrogen,beschimpft usw......aber es war genehmigt worden weil es ja ein landsmann war.....meine mutter ist selber mit einem detuschen verheiratet,aber das darf ich nicht erwähnen,weil sie ist ja was anderes als ich......keine will meinem neuen freund die chance geben das man sich wenigstens kennen lernt......ich will mich mit meiner mutter nicht wegen einem mann streiten und jetzt den kontakt abbrechen,es wäre egal welcher mann bei mir wäre die gleiche katastrophe,sie will nicht glauben,dass man mich lieben kann und das ich nicht so ein schlechte mensch bin wie die mich immer darstellt.....habe heute mit meinem freund tel. er meinte er gibt uns nicht auf er will für unsere liebe kämpfen er sit fix und fertig......
    Ich bin 23 und egal was ich mache in meinem leben dauernt muss ich im hinterkopf nach denken was wohl meine mutter dazu sagt und ob ich es auch wirklich darf.....ich werde so under druck gestellt manschmal das ich nicht m,al atmen kann......noch einen monat wohne ich hier zu hause und dann ziehe ich aus...in die eingene wohnung aber sie will natürlich den schlüssel habe und will alles kontriolieren.......das heißt ich kann nicht mal da leben wie ich es will......was soll ich nur machen???Ich will das thema mit dem freund nicht ansprechen weil ich genau weiß ich habe gar keine chance...und heimlich mit ihm treffen will ich auch nicht...weil ich dann nicht so glücklich sein kann.......

    Bitte helft mir.

    LG

  • RE: verliebt aber verboten


    Hallo Eli23,
    Sie werden sicher eine Menge Mut machender Beiträge erhalten.
    Vielleicht können Sie aber noch ein paar Zusammenhänge mitteilen.
    Über die Einflussnahme Ihrer Mutter z. B.
    Wieso sollte sie einen Wohnungsschlüssel bekommen?
    Richtet sie die Wohnung ein, zahlt die Miete?
    Welche Rolle spielt der Vater?

    Lassen Sie sich nicht beirren!
    Das sogen. Königskinder-Prinzip ("Sie konnten zueinander nicht kommen") stabilisiert eine Liebe eher, als dass sie trennt.
    Die Hauptsache ist ganz sicher, dass Sie zueinander stehen, was auch immer passiert.

    LG
    Dr.Riecke

    Kommentar


    • RE: verliebt aber verboten


      Liebe Eli,
      jeder Mensch darf LIEBEN, auch Du darfst es. Völlig losgelöst von dem was Deine Mam dazu sagt. Gerade wenn sie gläubig ist, sollte sie wissen, dass Gott nichts aber auch absolsut nichts gegen die Liebe einzuwenden hat. Im Gegenteil!
      Natürlich wird Deine Mam wegen Deiner vergangenen Bekanntschaften sehr besorgt um Dich sein und möchte Dich wahrscheinlich mit Ihrer Aussage lediglich schützen. Allerdings Eli, könnte es sich auch im Nachhinein als richtig erweisen, denn eine Garantie das das gut geht, er nicht mit Dir spielt, wird es nicht geben.
      Wenn Du Dir dessen bewußt bist, Du und er aber für die Liebe kämpfen wollt, dann tut es! Natürlich kann man befeiter leben und lieben, wenn man die Eltern nicht als Gegner dieser Liebe hat, aber man kann es trotzdem schaffen Eli. Die Liebe wird einem die nötige Kraft dafür geben. Liebe wird nicht nur allwinw dadurch gekennzeichnet, dass es nur schöne Zeiten gibt, sondern auch dadurch das man unschöne Zeiten gemeinsam bewältigt. Es wird die Liebe stärken und festigen und ist sie das, wird auch Deine Mam einsehen, dass sie diesesmal die Situation falsch eingeschätzt hat. Bis dahin ist es aber ein schwerer Kampf, der auch bedeuten könnte, dass Du Dich von Deiner Mam lösen musst. Das Du Ihr nicht den Schlüssel der neuen Wohnung gibst und das Du auch sonst (wenn nötig) den Kontakt erstmal verwehrst. Die Zeit heilt alle Wunden, auch die Deiner Mam.
      Glaubst Du an diese Liebe, dann kämpfe darum. Liebt Dich auch Dein Freund, dann werdet ihr es schaffen. Wie auch Deine bzw. Eure Entscheidung aussehen mag, so wünsche ich Euch dafür viel Kraft und Mut und viel, viel Liebe.

      Kätzchen

      Kommentar


      • RE: verliebt aber verboten


        Hallo eli23,

        kann eigtl Katzenauges´s Beitrag nicht mehr viel zufügen.
        Möchte dir nur Mut machen, endlich dein eigenständiges Leben zu führen. Du bist 23 und solltest allein entscheiden was für dich richtig und gut ist und was nicht. Warschl wirst du deiner Mutter mit dieser Einstellung erstmal vor den Kopf stoßen aber nur so wird sie lernen das du Erwachsen bist und ein eigenes Leben führst. Wenn du dein Leben lang das tust was deine Mutter will, wirst du nicht glücklich und irgendwann wird deine Mutter nicht mehr da sein (das ist nun mal so, denn für gewöhnlich gehen Eltern vor ihren Kindern von dieser Welt) und dann wirst du alles bereuhen, was du ihret wegen verpasst hast, vielleicht sogar die Liebe deines Lebens?! Natrülich kann es auch wieder schief gehen, dafür gibt es keine Garantie aber du musst deine eigenen Erfahrungen machen. Zeig deiner Mutter wie ernst es dir ist, wenn sie auf stur stellt, zeig ihr die kalte Schulter und gib ihr vorallem auf keinen Fall deinen Wohnungsschlüssel! Irgendwann wird sie merken, das sie dich so verlieren wird und dann wird sie es akzeptieren. Was ist eigtl mit deinem Dad, der müsste dich doch verstehen?

        Ich wünsche Dir viel Kraft und Mut!

        LG twiggl

        Kommentar



        • RE: verliebt aber verboten


          Hallo Dr.Riecke,

          eigentlich wollte ich die Wohnung einrichten,aber seit gestern heißt es von meiner mutter aus,sie hat all die jahre mein kindergeld gespart und will mir jetzt die notwendigen sachen kaufen(bett,schrank,kühlschrank etc.) ich zahle die miete.....sie will den schlüssel haben,damit sie noch am anfang "kontrollieren kann,ob ich ja nicht ´vergesse das licht auszumachen oder irgendein e-gäret oder kerzen anlasse.....ich fühle mich von ihr in einer plastiktüte,natürlich luftdicht,verpackt und in einen keller geschmissen....am meisten nervt mich das ich jetzt endlich jemanden kennen gelernt habe und ich ihn nicht sehen darf......und den kontakt zu meiner mutter will ich nicht wegen einem typen abbrechen......

          Wie soll ich nur da weiter kommen???

          Kommentar


          • RE: verliebt aber verboten


            Hallo,

            ich habe gestern versucht mit meinem jüngeren bruder,er ist 21....darüber zu reden,aber er gibt auch keine chance....ich verstehe die nicht....wenn sie wenigstens ihn kennen lernen würden,aber so,keiner will ihn kenen lernen und ich kann nicht frei leben und reden.......ich war gestern wie eine 8 jährige im zimmer,fehlt nur noch das die mir essen vor die tür gestellt haben....ich konnte mit meinem stiefvater nicht darüber reden,war keine passiende situation.....ich werde mich heute mit meinem freund treffen nach der arbeit...auf ein kaffee......ich weiß nicht was ich machen soll,ich meine klar ist die chance groß das es wieder schief geht aber genau so ist die chance groß das alles gut wird,ich meine er ist schon 30 ich glaube nicht das er so hängengeblieben ist und noch weiter bock hat auf verarschungen......es ist immer das gleiche,bei uns zu hause denkt man nur was die leute denken werde,ich habe angst das thema anzusprechen bezgl. meinem freund und der wohnung....weil es nur ärger gibt........ích weiß nicht mehr weiter

            Kommentar


            • RE: verliebt aber verboten


              Hallo eli,

              wenn Du nicht mit Deiner Mutter reden kannst, weil sie abblockt und Dir nicht zuhören will, dann schreib ihr doch einen langen Brief, in dem Du offen und ehrlich Deine Gefühle schilderst.

              Du siehst das schon ganz richtig und ich denke, wenn Deine Mutter versteht, dass Du sie sehr liebst und aber auch Dein eigenes Leben leben möchtest, dann kann sie sich Dir vielleicht öffnen und wird Dir helfen! So wie Du schreibst, bist Du Deiner Familie sehr wichtig, dass es nicht das erklärte Ziel Deiner Mutter sein kann, Dich an einen Dich misshandelnden Moslem zu vermitteln.

              Versuche es einfach mal!

              Ich wünsche Dir viel Erfolg!

              Gruss
              Snert

              Kommentar



              • RE: verliebt aber verboten


                Hallo snert,

                vielen dank.....das schlimmste ist wir sind zu hause gar nicht religös.....und meine mutter ist selber mit einem deutschen verheiratet...sie denkt alles was ich mache ist falsch,ich bin dumm und naiv und alle welt verarscht mich......

                ich habe voll angst das ganze thema anzusprechen.....weil ich kein bock habe auf stress.......
                gefühle darf ich nicht zeigen,es ist ja nicht normal das mich jemand lieben könnte und mich wirklich mag......ich habe sehr viel stress ihr gemacht die letzen jahre aber nur weil ich nie was durfte sondern immer versteckt versteckt leben musste...es ist alles zum kotzen......sie macht mich immer nieder und will nicht akzeptieren das ich auch ein herz habe und auch gefühle und auch was im kopf.......

                Kommentar


                • RE: verliebt aber verboten


                  Zitat:
                  vielen dank.....das schlimmste ist wir sind zu hause gar nicht religös.....und meine mutter ist selber mit einem deutschen verheiratet...sie denkt alles was ich mache ist falsch,ich bin dumm und naiv und alle welt verarscht mich......

                  > Vielleicht ist es an der Zeit, ihr zu zeigen, dass es NICHT so ist?

                  Zitat
                  ich habe voll angst das ganze thema anzusprechen.....weil ich kein bock habe auf Stress.......
                  gefühle darf ich nicht zeigen,es ist ja nicht normal das mich jemand lieben könnte und mich wirklich mag......ich habe sehr viel stress ihr gemacht die letzen jahre aber nur weil ich nie was durfte sondern immer versteckt versteckt leben musste...es ist alles zum kotzen......sie macht mich immer nieder und will nicht akzeptieren das ich auch ein herz habe und auch gefühle und auch was im kopf.......

                  > Ganz ohne Stress wird es wohl nicht funktionieren können... sie es mal so, jetzt hast Du auch Stress und zwar permanent mit Deiner Situation und dem "Bild" Deiner Mutter von Dir.

                  Ich will Dich auf keinen Fall zu einem Streit oder gar Zerwürfniss mit Deiner Familie aufrufen, ganz im Gegenteil, ich denke, dass ihr eine einvernehmliche Lösung treffen könnt! Du solltest wirklich das offene und ehrliche Gespräch mit Deiner Mutter suchen! Wenn das nicht geht, dann schreib ihr - wie schon gesagt - einen Brief!

                  Gruss
                  Snert


                  Kommentar


                  • RE: verliebt aber verboten


                    Du kannst da nur weiterkommen, indem Du Dich nicht wie eine Tüte verschnüren lässt und Deiner Mam endlich einmal klarmachst, dass Du kein kleines Kind mehr bist.
                    Wie sollst Du jemals selbstständig werden, wenn Dir hintergelaufen wird? Wenn Du es nicht zulässt, dann kommt auch Deine Mam nicht an Dich heran. Allerdings musst auch Du Dich entscheiden, wer und was Dir im Leben wichtig ist und ob die Abhängigkeit zur Mutter nicht doch irgendwann aufhören sollte.
                    Ich kann Snert nur beipflichten. Ein ERNSTES, ruhiges, sachliches Gespräch sollte Deiner Mam und auch Dir einmal den Kopf waschen. Kommt man so nicht weiter, wirst Du wohl oder übel auch für Dich einmal eine schwere Entscheidung treffen müssen:

                    1) Lasse ich mich weiter eintüten und gehe daran zugrunde, oder
                    2) Versuche ich den Weg anfänglich mal ohne meine Mam zu gehen, um auch ihr zu zeigen, dass Du ein JEMAND bist.

                    Kommentar



                    • RE: verliebt aber verboten


                      es ist echt hoffnungslos...ich glaube die situation eskaliert erst wenn ich bald ausziehe, wir reden seit sonntag gar nichts mehr,weil ich ja eh alles falsch mache und eh der trottel vom dienst bin. meinen freund sehe ich fast täglich und leider nur heimlich,aber was soll ich machen,daran bin ich schon so gewöhnt das ich anders nicht kann.
                      Wenn ich ein gespräcjh suche,das nicht gerade aus einem streit kommt,wird sie mich für verrückt erklätren,sie wird sagen ich soll endlich die klappe halten und nicht denken das ich hier die wichtigste person bin und dann wird sie genervt sein und mir nur sagen mach was du willst ich hol dich aus dem dreck nicht mehr raus.......aber ich lande immer im dreck,weil sie mich dahin bringt...durch ihre kontrolle und damit wie die mich immer schlecht,habe ich das problem das ich misstraurisch bin und niemandem glauben das er oedr sie ein wahres interesse an mir hat....sie hat mein ganzes selbstwertgefühl zerstört und ich habe eine dicke mauer um mich gebaut,seit tagen versuct die mich mit möbel für die wohnung zu locken,nach dem motte ich kaufe es dir und du lebst weiterhin so wie ich es sage.......ich meine enttüschungen gehören zum eben genau wie glück und freude...und nur weil sie scheiß sachen erlebt hat,muss es ja nicht bei mir sein udn wenn davor kann mich niemand schützen und auch nicht die eigene mutter......mich beschäftigt soviel und es gibt so viel was ich ihr gesagt habe schon oft aber es wird einfach ignoriert ........

                      Kommentar


                      • RE: verliebt aber verboten


                        hallo,
                        also, ich stimme snert vollkommen zu.
                        so wie du das beschreibst, geht es nicht nur um deinen neuen freudn/bekanntschaft. sondern es geht auch darum, wie deinen mutter dich bevormundet, kontrolliert, was sie über dich denkt, und wie dich das elles fertig macht...
                        und daran musst du als allerertses arbeiten. deine mutter sollte dich akzeptieren, und lieben, und dich leben lassen...
                        ich würde dri vorschlagen, deiner mutter einen langen brief zu schreiben, sag gar nichts üebr deinen neunen freund, sag nur, dass das der aufhänger ist. schütt ihr dein herz aus, sag dass du dir respekt und zuwendung und verständnis von ihr wünscht. du sagtest ja schon, dass sie dir machnaml schon nich mehr zuhört. deswegen schreib ihr das!!!
                        und dannn sei hart, warte auf eine entsprechende reakton von dir. sei weiterhin nett t´zu ihr, aber nicht herzlich, damit sie merkt, dass sie durch ihre reaktion etwas bei euerm verhältnis zerstört hat, und sie auf dich zukommen muss. das kann etwas dauern, aber so merkt sie, wie sehr dir das am herzen liegt ein gutes verhältnis zu ihr zu haben,.
                        naja, und wenn deine mama das alles kalt lässt, weiß ich auch nicht weiter...manchmal sind auch verwandten gift für einen, man will das nicht wahr haben, aber das kann wirklich sein...
                        wünsch dir von gnazen herzen viel mut und viel efolg, karin

                        Kommentar


                        • Nazalost


                          Ja ti nebi mogao nista pomoci.jedino bi ti preporucio da slusas mater.
                          nisam nacionalista,i gledam ljude kakvi su a ne sta su.
                          Vecinom takve veze pucaju.
                          Primjer sutra ako se udas za njega prvi ce problemi biti oko imena djeteta,pa onda oko krstenja,suneta.prve svadje ce biti u vrijedjanju religije....i puno toga
                          onda ce te njegova familija gledati preko oka,kao sto ce i tvoja njega
                          Rat je ucinio svoje.
                          Bolje trazi nekog naseg,nisu svi kao tvoj bivsi.
                          P.S.....Puno srece

                          Kommentar