• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wie sage ich es durch die Blume..?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie sage ich es durch die Blume..?

    hallo,

    wie signalisiere ich als junge frau einem mann am besten, dass ich vorläufig bloss an einer freundschaft interessiert bin, ohne gleich eine plumpe ansage à la "falls du sex willst, vergiss es!" zu machen (und bevor eine körperliche annäherung zurückgewiesen werden muss)? der punkt ist, dass streng genommen ICH IHN angemacht habe, sofern man eine überraschende anfrage zum gemeinsamen kaffee-trinken so nennen will...

    wie stellt ihr euch in solchen situationen an? wie soll ich mich bei besagtem (ersten) treffen am besten benehmen, damit er begreift, dass ich, wenn ich mich auch direkt und unkompliziert verhalten habe, durchaus nicht "leicht zu haben" bin?

    tipps und tricks von frauen und männern erwünscht!


  • Re: Wie sage ich es durch die Blume..?


    Hi,
    wenn du mit ihm plauderst sollte sich doch eine Gelegenheit finden zu Erwähnen das du dich momentan eher auf das Pflegen von Freundschaften konzentrierst und Beziehungsangelegenheiten erst mal hinten anstellst,um einigermaßen klare Worte wirst du nicht herum kommen,schließlich soll er es ja eindeutig Verstehen und sich keine Hoffnungen machen.
    Gruß

    Kommentar


    • Re: Wie sage ich es durch die Blume..?


      Ach so,vielleicht versteht er das Cafetrinken gar nicht als Anmache und möchte nicht mehr,es soll ja Männer geben die nicht nur an das eine denken und durchaus eine nette Unterhaltung zu Schätzen wissen.()

      Kommentar


      • Erstmal garnicht........


        Na, Du greifst aber weit voraus. Sind zwar viele Männer gleich, aber nicht alle (letztere sind mir die Liebsten).
        Ich würd erst mal ganz entspannt Käffchen schlürfen gehen, und mal abwarten was der Nachmittag so bringt. Was er so erzählt,wie er sich gibt, seine Art und Weise einschätzen.
        Wenn Du jetzt schon mit Kanonen auf Spatzen schiesst, kann der Schuss nach hinten losgehen, und was kaputt machen,was vielleicht ganz schön hätte werden können.
        Weil, so wirklich abgeneigt scheinst Du ja nicht zu sein, nur das Du eben nicht sofort und auf der Stelle..............
        Im Umkehrschluss könnte er, beim überreichten "Blümchen",nämlich denken, das wir Weiber alle gleich sind, und immer sofort daran denken,das der Mann sowieso nur das "Eine" will.

        Kommentar



        • Re: Wie sage ich es durch die Blume..?


          eben, gerade das ist es ja, was mich unsicher macht: möchte nicht, dass er denkt, dass ich denke, dass er denkt ect...

          schätze ihn eigentlich nicht so ein, dass er gleich mit was-weiss-ich-was für erwartungen an so ein treffen kommt. aber da ich mich ihm nun schon einmal von meiner locker-coolen seite gezeigt habe, möchte ich mir nun auch im voraus ein konzept überlegen, wie ich halbwegs locker-cool reagieren könnte, falls sich doch abzeichnen sollte, dass sich seine vorstellungen von den meinen unterscheiden. bin eben an sich sehr unbeholfen und ängstlich, wenn es um soziales geht... habe ihn durch einen kurs an der uni kennen gelernt, und da ich seine mail-adresse hatte und die letzte stunde des besagten kurses hinter uns lag, dachte ich mir, im schlimmsten fall kriege ich eine abfuhr per mail, schäme mich ein paar wochen und danach verstecke ich mich einfach jedes mal, wenn er mir irgendwo in der stadt begegnet - toller plan, ha

          in gewisser weise wäre mir eine absage vielleicht fast schon lieber gewesen. mache mir nun tausend gedanken, angefangen von der frage, ob und wie ich mich schminken soll, bis rüber zu einem genauen ablauf des gesprächs... (das treffen ist erst in einer woche!) an schlaf und essen ist seit seiner zusage nicht mehr zu denken.

          nein, ich bin überhaupt nicht abgeneigt. aber ich habe so gar keine ahnung von diesen ganzen dating-geschichten und mache mir deshalb sorgen, das kaffee-kränzchen gründlich zu versauen. wäre nicht das erste mal, dass ich jemanden einfach stundenlange dämlich anglotze (bzw. eher zur seite schaue, weil mir bereits augenkontakt peinlich ist) und kein wort herauskriege, weil mir die situation, dass mir da ein männliches wesen gegenübersitzt, welches über die frage, was genau meine absichten sind, im unklaren ist...

          Kommentar


          • Re: Wie sage ich es durch die Blume..?


            Hattest du schon mal einen Freund bzw. eine Beziehung? Es könnte nämlich vieles erklären.

            Kommentar


            • Re: Wie sage ich es durch die Blume..?


              Danke, das wollte ich auch gerade fragen........... und: wie alt bist Du?

              Kommentar



              • Re: Wie sage ich es durch die Blume..?


                Sorry, nicht wie alt Du bist, sondern "sonderbar".... ;-)

                Kommentar


                • Kurze Nachfrage


                  Wie alt ist der Mann ???

                  Aufgrund des Alters könnten sich zum Beispiel die Schminkfrage perse in Luft auflösen.

                  Nur wenige Männer stehen auf geschminkte Frauen, was ich persönlich begrüsse, weil schminken ist für mich erstens vergeudete Zeit, und zweitens vergebens,spätestens nach der ersten Nacht sieht man sich sowieso, perse, im wahrsten Sinne des Wortes "ungeschminkt".
                  Also geh hin, so normal, wie Du nur kannst.........

                  Was wir Weiber (also ich nicht), uns dabei denken ständig mit Farbe im Gesicht herumzulaufen,versteh ich nicht.
                  Kostet Zeit und kostet vor allem Geld, und bringen tut's nix, nachts sind alle Katzen grau.

                  Kommentar


                  • Re: Wie sage ich es durch die Blume..?


                    Schon klar :-)).

                    Kommentar



                    • Re: Kurze Nachfrage


                      "Was wir Weiber (also ich nicht), uns dabei denken ständig mit Farbe im Gesicht herumzulaufen,versteh ich nicht.
                      Kostet Zeit und kostet vor allem Geld, und bringen tut's nix, nachts sind alle Katzen grau."

                      Hi, wir sind vermutlich auch Tagsüber grau ()

                      Lieber spende ich das Geld armen und Bedürftigen als das Geld dafür auszugeben ... um es später ohnehin wieder abwaschen zu müssen.

                      Kommentar


                      • Re: Kurze Nachfrage


                        Wer schöner ist wie wir ist geschminkt ;-)

                        Kommentar


                        • Re: Kurze Nachfrage


                          Dieser Spruch kommt mir sehr bekannt vor. (:\\)

                          Kommentar


                          • Re: Kurze Nachfrage


                            mann kann auch sagen :"ich bin schön oder der Spiegel irrt sich."

                            Kommentar


                            • Re: Kurze Nachfrage


                              Sonderbar ist wohl schon Kaffee trinken... Geschminkt oder nicht, ob wir das je erfahren? (-;

                              Kommentar


                              • Re: Kurze Nachfrage


                                interessiert nicht wirklich oder?

                                Kommentar


                                • Re: Kurze Nachfrage


                                  Hi, wir sind vermutlich auch Tagsüber grau

                                  **Stimmt, aber deswegen nicht wirklich unglüklicher, oder ? **

                                  Kommentar


                                  • Re: Kurze Nachfrage


                                    Der Spruch erinnert mich bloß an eine sehr nette und sympathische Frau. (8))

                                    Kommentar


                                    • Re: Kurze Nachfrage


                                      hallo nerea (und all die anderen, die's interessiert),

                                      der mann ist 33 und somit ganze zehn jahre älter als ich (soweit eigentlich nicht optimal, aber er gefällt mir eben).

                                      was das schminken betrifft: bist du dir da, was die männer betrifft, wirklich so sicher..? kenne mehrere beispiele, welche eine ausnahme zu deiner diesbezüglichen regel darstellen würden. ich persönlich benutze oft, aber nicht immer mascara, ansonsten schminke ich mir manchmal mit eyeliner und lidschatten die augen (was sonst), wenn es der anlass oder meine festliche laune erfordern (eher letzteres...). mit puder und make-up würde ich mich hingegen sehr unwohl fühlen...

                                      Kommentar


                                      • Re: Wie sage ich es durch die Blume..?


                                        hatte bis jetzt eine beziehung, wir lebten fast zwei jahre lang zusammen.

                                        Kommentar


                                        • Re: Wie sage ich es durch die Blume..?


                                          wie kennt er dich von den kursen her? geschminkt oder ungeschminkt? wenn du bei den kursen geschminkt warst, präsentiere dich genau so, wie er dich kennt.

                                          falls du dort ungeschminkt warst, kannst du dir ein klein wenig schminke erlauben, aber bitte nicht übertreiben. etwas schminke kann oft über die eigene unsicherheit ein wenig hinweghelfen, weil man sich dahinter verstecken kann. denke aber daran, du gehst zu einem kaffeplausch und nicht zu einer abendunterhaltung, also keine volle kriegsbemalung.

                                          zu den klamotten: ziehe etwas nettes, nicht übertriebenes an, in dem du dich wohl fühlst und gut bewegen kannst. zu einem ersten date würde ich nicht mit superkurzen röckchen oder großem ausschnitt gehen. deine ältesten kleidungsstücke solltest du allerdings auch nicht anhaben. man(n) soll dir ruhig ansehen, dass du dir mühe mit deinem aussehen gegeben hast - das ist ein nettes kompliment für ihn.

                                          so, wie ich deinen text interpretiere, bist du schon an mehr als freundschaft interessiert, hast aber angst, dass er die gelegenheit sofort beim schopf packen könnte.
                                          die befürchtung ist unbegründet, da du selbst steuern kannst, was und in welchem tempo es passiert. erstens einmal ist es eine einladung zum kaffe - gewöhnlich findet so etwas tagsüber statt - und nicht zum abendessen. man kann also gemütlich einen kaffe oder auch anderes trinken und sich nach geraumer zeit freundlich verabschieden. zweitens kann man immer etwas zu tun haben, das es leider, leider unmöglich macht, länger zu bleiben, usw.

                                          den spruch mit der (nur) freundschaft würde ich nicht aufsagen. da interpretierst du in dieses treffen etwas hinein, das er selbst möglicherweise nie gedacht hat und stösst ihn unnötig vor den kopf. wenn du dann durch das treffen drauf kommst, dass er ein toller mann ist, mit dem du unter umständen gerne noch nähere bekanntschaft pflegen möchtest, verbaust du dir mit solchen ansagen selbst den weg.

                                          lass es einfach auf dich zu kommen und unterhalte dich gut mit ihm . du kannst ruhig auch ein klein wenig flirten. wenn er ernsthaft an dir interessiert ist, wird er dich nicht schon am ersten tag abschleppen wollen. wenn er es nicht ist, wirst du ihn ohnehin nicht wollen.

                                          Kommentar


                                          • Re: Wie sage ich es durch die Blume..?


                                            @dreizack:
                                            vielen dank für deine antwort. auch wenn ich mich durch sie etwas missverstanden fühle. doch es ist natürlich auch schwierig, die situation so via forum-beitrag richtig einzuschätzen.

                                            hier ein paar facts, welche das bild etwas berichtigen sollen:
                                            - meine bemerkung von wegen schminken war eher scherzhaft gemeint (bzw. eine übertreibung, zur veranschaulichung meiner über-besorgten stimmung). bin ganz und gar nicht der aufgetakelte typ, daher sind von mir auch keine miniröcke und tiefen ausschnitte zu befürchten, weder beim ersten date, noch zu irgend einem späteren zeitpunkt. und er sieht eigentlich auch nicht so aus, als würde er auf so 0815-püppchen stehen...
                                            - die einladung zum kaffee war genau genommen keine solche, sondern eine einladung zum "einmal-etwas-zusammen-trinken-gehen", in der schweiz auch als "eis go ziäh" bekannt. ein ziemlich vager begriff also...was auch gewollt war, denn alles will ich ja auch nicht selbst in die hand nehmen müssen! im übrigen möchte ich die gelegenheit nutzen, um hier ein für allemal klarzustellen, dass ich kaffee ein scheussliches gebräu finde, welches ich nie trinken würde. ich dachte eher an tee, oder, falls das wetter das nahe legen sollte, rivella.
                                            - der spruch mit der freundschaft ist es ja, den ich meide wie der teufel das weihwasser. eben aus dem von dir genannten grund, dass ich mich damit ja als diejenige outen würde, welche unkeusche gedanken hat.
                                            - ach...wo soll ich bloss anfangen...? ich hasse flirten! so, jetzt ist es raus. dieses in der luft liegende "vielleicht" empfinde ich persönlich als so abscheulich-unangenehm, dass ich im allgemeinen den kontakt zu männern, wo es geht, meide. ich habe keine männlichen geschwister, keine männlichen freunde (habe mit männern, die einen auf kumpel machen, nur schlechte erfahrungen) und ja, ich bin in dieser hinsicht wohl etwas kompliziert. wenn es nach mir ginge, so würde jedes mal, wenn zwei vertreter unterschiedlicher geschlechter zusammenträfen, auf der stelle ganz nüchtern die konditionen der bekanntschaft ausgehandelt: was willst du von mir?, was will ich von dir, ect...

                                            Kommentar


                                            • Re: Wie sage ich es durch die Blume..?


                                              Vielleicht solltest Du Dir zuerst mal über Deine tatsächlichen Absichten klar werden?!

                                              Wenn Du weißt was DU willst handle danach.

                                              Mein Eindruck ist Du verkrampfst total wegen einer der normalsten Geschichten der Welt. Schaust Du viel fern?

                                              Meines Erachtens wird über die Glotze, die dämlichsten und absurdesten Verhaltensweisen unter den Geschlechtern regelrecht herangezüchtet und normale Menschen packen dann nicht mehr sich gegensietig offen und ehrlich zu begegnen.

                                              Falls Dir an einem Verlogenen Verhätnis gelegen ist, dann flunkere so vor Dich hin.

                                              Falls Dir an einem ehrlichen Kennenlernen gelegen bist, aus dem sich vielleicht auch einmal Liebe entwickeln kann, dann gestehe Dir das ein und Deinem Kontakt.

                                              Wenn er Dich ernst nimmt und akzeptiert, wird er spüren dass Du kein ********* bist, dass sich jedem an den Hals wirft. Männer freuen sich manchmal über Frauen die zu schnellen sexuellen Aktivitäten bereit sind. Für ernsthafte Partnerschaften wählen sie meines Erachtens auch ernsthaft aus und tolerieren die Wünsche einer Frau, gerade hinsichtlich des Tempos beim Kennenlernen.

                                              Lieber mal ein bischen länger gewartet als schnell und oft enttäuscht.

                                              Kommentar


                                              • Re: Wie sage ich es durch die Blume..?


                                                wenn es nach mir ginge, so würde
                                                > jedes mal, wenn zwei vertreter unterschiedlicher
                                                > geschlechter zusammenträfen, auf der stelle ganz
                                                > nüchtern die konditionen der bekanntschaft
                                                > ausgehandelt: was willst du von mir?, was will ich
                                                > von dir, ect...


                                                > ja, ich bin in dieser hinsicht wohl etwas
                                                > kompliziert.

                                                Oder wie sag ich es durch die Blume, sorry - ja sehr kompliziert!

                                                Kommentar