• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Magen und Darmspiegelung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Magen und Darmspiegelung

    Hallo,

    ich bin 34 Jahre und wiege ca. 80kg
    Ich habe im Januar ein überweisung ins KH bekommen, da meine Blut Werte nicht gut waren.
    Es wurde eine abgelaufende Thrombose und daras eine Lungenembolie wo kleine Blutgerinsel in der Lunge sind festgestellt.
    Nach ca .4 Tagen aus dem KH entlassen und seit dem muss ich 1/0/1 die eliquis blutverdünner nehmen.
    Da ich auch mit meinem Magen ein paar Probleme habe spich so eine Art Kühles Gefühl im Oberbauch Bereich ( könnte ) Magenschleimhaut entzündung sein laut Arztin im KH. Sollte ich mal eine Mage und Darmspiegelung Ambulant machen lassen.

    Im internet steht da man die Eliqus 1 Tag vorher absetzen soll. Andere Schreiben 2 und andere 1 Woche vorher. Wie ist da IHRE Empfehlung

    Danke





  • Re: Magen und Darmspiegelung

    Das musst du in der Praxis besprechen, in der du die Spiegelung hast.
    Es ist ja auch die Frage wie wichtig die Blutverdünner sind, ob es momentan überhaupt ratsam ist diese vorübergehend abzusetzen, was dir dein Hausarzt beantworten kann.
    Kommt sicher auch darauf an, ob dann Proben entnommen werden oder nicht und inwieweit dabei überhaupt Blutungen zu erwarten sind.
    Also wende dich am Besten an jene, die das letztendlich auch ausführen bzw. in die Wege leiten.

    Kommentar


    • Re: Magen und Darmspiegelung

      Ich habe am 03.03 einen Termin im KH bekommen zum Vorgespräch.
      Die Untersuchung von Magen und darm ist nur eine Empfehlung vom KH was auf dem entlassungspapiere steht.
      Ich hatte extra mehrfach gefragt ob man die Magen und darm spiegelung nicht direkt mache kann wo ich noch im KH lag. Sie haben es leider nicht gemacht.

      Kommentar


      • Re: Magen und Darmspiegelung

        Dein HA, oder wer dir das Medikament verschreibt, sollte das auch wissen und auch wenn er es nicht verschreibt, so kannst du den HA fragen, er wird ja auch die Überweisung ausstellen.

        Kommentar



        • Re: Magen und Darmspiegelung

          Die Hausärztin sagte 2 Tage absetzen
          Ich frage aber es I'm Vorgespräch nach
          Verstehe aber das auch das KH nicht das sir es nicht dort noch gemacht haben wo ich auf Station war.
          Habe 3 mal nachgefragt.
          Alles komisch!

          Kommentar


          • Re: Magen und Darmspiegelung

            Ist manchmal auch einfach nur eine Kostenfrage, auch die Krankenhäuser achten auf ihr Budget und, sie sind dazu verpflichtet die Liegezeiten zu kurz wie möglich zu halten.
            Wenn also etwas ambulant gemacht werden kann und nicht so dringend ist, dann wird es nicht gemacht.

            Kommentar


            • Re: Magen und Darmspiegelung

              Ja aber wenn das KH einen genaueren Verdacht hat welche Ursache hinter einer Krankheit steckt dann müssen sie die Untersuchung noch im KH machen.

              Kommentar



              • Re: Magen und Darmspiegelung

                Nur wenn es dringend ist.
                Kommt sicher auch drauf an, was auf der Einweisung stand, für nicht eingeforderte oder dringende Untersuchungen ist dann wieder der HA zuständig.

                Es ist leider nicht so wie es oft in Serien dargestellt wird, die Kliniken sind momentan ohnehin überlaufen und haben durch Corona hohe Verluste, weshalb sie erst recht nicht lohnende und nicht dringende Untersuchungen an die Niedergelassenen weitergeben.

                Wenn auf der Ü eine Diagnostik gestanden hätte, die das mit einschließt, dann hättest du das wohl auch bekommen.
                Aber der Grund für deinen Aufenthalt war ein anderer und was immer die vermuten, es scheint nichts dringendes zu sein.

                Kommentar


                • Re: Magen und Darmspiegelung

                  Es steht auf dem entlassungsbrief u. A.

                  Für weitere Abklärung empfehlen wir eine Magen Und darmspiegelung zur tumor Abklärung.

                  Meine damit das sie eher nicht davon ausgehen das da was ist sonst würden sie im Krankenhaus danach sofort schauen

                  Kommentar


                  • Re: Magen und Darmspiegelung

                    Wenn was dringendes vermutet würde, dann hätten sie nachschauen müssen.

                    Kommentar



                    • Re: Magen und Darmspiegelung

                      Ja so sehe ich das auch.

                      Danke

                      Kommentar


                      • Re: Magen und Darmspiegelung

                        Ich werde es mal ansprechen am 03.03 ob es ein gewissen Risiko gibt bei Unterbrechung der Tabletten das eine erneute Thrombose auftritt.
                        Dann verschiebe ich lieber in den April oder Anfang Mai

                        Kommentar


                        • Re: Magen und Darmspiegelung

                          Hallo

                          Ich hatte gestern Termin bereits gehabt und habe dort die wichtigen Sachen angesprochen.
                          Muss Tablette erst 3 Monate komplett genommen. Haben und kann man die untersuchungen machen.
                          Also Mitte April frühestens

                          Kommentar


                          • Re: Magen und Darmspiegelung

                            Na siehst du, alles regelt sich.;-)

                            Kommentar


                            • Re: Magen und Darmspiegelung

                              Mal ne andere Frage

                              Ich habe ja eine beidseitige abgelaufene trombose.
                              Bei goo... Steht das dies reletiv selten vorkommt und meist ein anderer Grund dahinter steckt.

                              Kann es daurauf auf ein Angeborener defekt sein etc in dieser Richtung?

                              Kommentar


                              • Re: Magen und Darmspiegelung

                                Tut mir leid, damit kenne ich mich nicht aus.

                                Kommentar


                                • Re: Magen und Darmspiegelung

                                  Welcher Bereich im forum weiss das?

                                  Kommentar


                                  • Re: Magen und Darmspiegelung

                                    Da es keine Experten mehr gibt, befürchte ich dass da keiner genaueres zu sagen kann, sind auch nicht mehr so viele unterwegs hier.
                                    Am ehesten passt es wohl da:

                                    https://www.onmeda.de/forum/venenprobleme

                                    Aber wie gesagt, Leute die sich da in der Tiefe auskennen zu finden wäre ein glücklicher Zufall.

                                    Im Zweifel frage deinen Arzt danach, der ist ja auch dafür da und sollte deine Fragen auch ohne Probleme beantworten, der ist ja auch ein Fachmann und von daher die sicherste Anlaufstelle für Fragen.

                                    Kommentar


                                    • Re: Magen und Darmspiegelung

                                      Hallo

                                      So war gestern bei der Magen und darmspiegelung gewesen und Ergebniss ist alles ok.

                                      Sie haben Bakterien von dem Magen genommen und zum Pathologen geschickt.

                                      Weil ich sagte ich habe ein kühles Gefühl im Magenbereich. Sie haben aber gesagt die magenschleimhaut sei ok.

                                      Ist es normal das sie Praxis dann Bakterien kontrollieren lässt?

                                      Kommentar


                                      • Re: Magen und Darmspiegelung

                                        Ja, es wird oft eine Probe genommen, meist um einen Heliobaker auszuschließen, der aber so ganz ohne sichtbare Probleme sicher nicht wahrscheinlich ist.
                                        Manche Praxen nehmen die Probe auch standardmäßig.

                                        Kommentar


                                        • Re: Magen und Darmspiegelung

                                          Ja Wiegesagt er sagte das man bei der magenschleimhaut nicht zu sehen wäre sodas die Tabletten pantoprazol gewirkt hätten.
                                          Ob wohl Ich gestern Abend wieder paar Probleme hatte mit dem kühlen Gefühl
                                          ​​

                                          Kommentar


                                          • Re: Magen und Darmspiegelung

                                            Versuch es zu ignorieren, manchmal verschwindet es dann von selber, solange du dich sehr damit beschäftigst bleibt es natürlich auch vorherrschend.

                                            Kommentar

                                            Lädt...
                                            X