• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Verdauungs-Trakt komplett durcheinander

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Verdauungs-Trakt komplett durcheinander

    Guten Tag,

    seit einigen Wochen ist mein Verdauungstrakt durcheinander. Meine aktuellen Symptome sehen so aus:


    - Gefühl von "Kloß im Hals", Gefühl ständig Luft zu schlucken. Oft Gluckern (Luftblasen) im Bereich des Kehlkopfs und im Magen kurz nach dem Schlucken von Speichel
    - Übelkeit, kommt und geht, eher unabhängig vom Essen
    - Mittleres bis starkes Grummeln im Magen und Darm, vermehrt Luftgeräusche im gesamten Magen-Darm-Trakt
    - Darmkrämpfe, Druckgefühl im Unterbauch
    - Nur wenig "ausgehende" Blähungen
    - Stuhlgang kommt etwas "schwieriger" bzw. später als sonst, jedoch täglich und optisch nicht auffällig
    - Normaler (= guter) Appetit trotz anhaltender Beschwerden

    Diese Symptome haben sich im Laufe der letzten 3 Wochen entwickelt, wurden mal stärker, mal schwächer, aber nie wirklich weg, und haben nun gewissermaßen ihren Höhepunkt erreicht. Ich hatte letzte Woche einen Arzttermin, wurde aber abgewiesen, weil ich meine Versichertenkarte verlegt (jedoch ein Schreiben meiner Versicherung dabei) hatte. Nun erhoffe ich mir hier einen ersten Rat: Worum kann es sich handeln, warum ist der gesamte Magen-Darm-Trakt inkl. Speiseröhre betroffen? Gibt es z.B. Grippe-Erkrankungen, die sich so langfristig entwickeln?

    Herzlichen Dank!


  • Re: Verdauungs-Trakt komplett durcheinander

    Alles spricht für einen Magendarminfekt !
    Essen Sie ganz leicht, nur Gemüse, helles Fleisch, helles Brot für einige Tage.
    Wenn die Beschwerden fortbestehen, sollten Sie sich doch noch einmal bei Ihrem Hausarzt vorstellen.
    MfG
    Dr. E. S.

    Kommentar


    • Re: Verdauungs-Trakt komplett durcheinander

      Danke für die schnelle Rückmeldung! Wie lange kann sich so ein Magen-Darm-Infekt hinziehen? Mittlerweile treten die Symptome schon seit 3 Wochen auf (begonnen hat es übrigens mit Übelkeit) - wieviel Zeit sollte ich der Sache noch lassen? Vielen Dank auch für Ihre Ernährungs-Hinweise!

      Kommentar