• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Brustkrebs, Knochenmetastasen, Leber

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Brustkrebs, Knochenmetastasen, Leber

    Hallo,

    ich habe eine Frage, die meine beste Freundin betrifft. Wir kennen uns seit gut 30 Jahren und vor 5 Jahren ist bei ihr Brustkrebs festgestellt worden. Die linke Brust wurde amputiert und auch die Lymphknoten dort. Nach zwei Jahren wurde eine Knochenmetastase in der Hüfte, kurz darauf eine Knochenmetastase im Rücken festgestellt. Anfang letzten Jahres dann eine Knochenmetastase am Brustbein. Sie bekam zweimal eine Chemotherapie, für die Metastase am Brustbein und im Rücken Bestrahlungen, die letzte Woche beendet wurden. Kurz vor Weihnachten wurde bei einer Untersuchung festgestellt, dass auf der Leber "Pünktchen" wären, sie bekommt ab nächster Woche wieder eine Chemotherapie.

    Meine Frage: Was bedeuten diese "Pünktchen" auf der Leber? (ich wollte sie nicht zu sehr ausfragen!) Heißt das, es sind Metastasen im Anfangsstadium? Wie gut ist eine Heilungschance bei so etwas? Nachdem ich hier auf der Seite über Lebermetastasen nachgelesen habe, ist meine Hoffnung gesunken :-(
    Die neuen Metastasen treten in immer kürzeren Abständen auf, kann man darüber etwas sagen, wie gut oder schlecht die Aussichten sind? Ich bin mir sicher, dass sie mehr weiß, als sie erzählt, sie will bestimmt auch niemanden zu sehr beunruhigen. Aber ich mache mir jetzt immer größere Sorgen um sie!

    Vielen Dank und Gruß
    Sungodown

  • RE: Brustkrebs, Knochenmetastasen, Leber


    Vermutlich sind, wie Sie vermuten, die Pünktchen Lebermetastasen. Nach mehrfacher Chemotherapie und immer neuen Manifestationen wird eine Behandlung grundsätzlich immer schwieriger. Man sollte es aber versuchen, und beim Mammakarzinom gibt es eine Menge Therapiemöglichkeiten. Es sollte andererseits klar sein, dass unter den beschriebenen Bedingungen eine Heilung nicht möglich ist. Es geht also um Zeitgewinn. Dieser kann auch in diesem speziellen Fall immer noch beträchtlich sein. Mehr kann ich aus der Ferne nicht sagen.

    Kommentar