• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Die Panik ist da...

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Die Panik ist da...

    Vor 2 Wochen wurde mir bei einer Vorsorge ein Muttermal von etwa einem halben cm am Rücken entnommen.
    Der Befund war leider positiv:
    Maliges Melanom, Infiltrationstiefe 0.5mm.
    Nach der Aussage meines Hautarztes befindet sich dieses Melanom im Anfangsstadium und ich werde wahrscheinlich nach der Entnahme nie mehr etwas davon "hören".
    Zur Vorsorge wude ich zu einem Internisten überwiesen, der ein "staging" durchführen soll. Auf dem Überweisungsschein steht:
    Maliges Melanom, Tiefe 0,5mm, Level III.
    Auf diesen Internet-Seiten steht, dass ein Melanom im Stadium 3 unheilbar ist. Jetzt ist natürlich die Panik da.
    Meine Fragen:
    Ist das auf dem Schein ein Druckfehler?
    Kann ein Melanom mit der Tiefe von 0,5 mm, Level III haben?
    können bei einer solchen Tiefe, Metastasen in der Lunge auftreten?


  • RE: Die Panik ist da...


    Da geht einiges durcheinander. Die Invasionstiefe nach Clark müßte im Level III zwischen 0.75 und 1.5 mm liegen. Das entspräche einem pT2. Das ist aber nur eine sekundärer Faktor. Wichtiger ist die Tumordicke. Wenn diese 0.5 mm beträgt, liegt ein Anfangsstadium pT1 vor. Beide Angaben entsprechen einem Stadium I (a oder b). Im Stadium I ist die Prognose sehr gut (ca. 90%).
    Mit dem Stadium III hat dies nichts zu tun! Dieses liegt erst vor, wenn die Tumordicke > 4 mm beträgt (oder LK befallen sind).

    Kommentar