• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Lymphknoten

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lymphknoten

    Hallo,
    ich habe nach einer Angina im Februar 2020 einen Lymphknoten am Hals auf der rechnten Seite bekommen. Hausarzt und HNO haben nach dem Abtasten gesagt, es sei mit der Angina verbunden. Der Knoten ist nach dem Antibiotikum kleiner geworden, ist aber immernoch da. Er ist ca. 1 cm groß. Man sieht ihn nicht, allerdings fällt er beim Abtasten auf. Ich mache mir echt Sorgen, dass es auf eine Krebserkrankung hindeuten könnte. Er verändert sich auch nicht mehr. Können Sie mir bitte einen Tipp geben?
    vielen Dank!


  • Re: Lymphknoten

    Kann es nicht sein, dass der Knoten schon immer so war?
    Ansonsten einfach deine Sorge, nochmal mit dem Arzt besprechen.
    Vergrößerte Lymphknoten sind kein spezielles Zeichen dass auf Krebs hindeutet, sondern auf eine Entzündung und bei manchen Menshcen ist ein vergrößerter Knoten auch vollkommen normal.

    Kommentar


    • Re: Lymphknoten

      Vielen Dank für die Antwort!
      ist es auch normal, dass ein vergrößerter Knoten mehrere Jahre in derselben Größe bleibt und sich nicht zurückbildet?
      meiner ist ca. 1cm groß und lt. Internet ist das eine noch normale Größe. Stimmt das? Ich kan ihn soweit bewegen und habe keine Schmerzen.
      VG

      Kommentar


      • Re: Lymphknoten

        Zumindest kenne ich Leute bei denen das so ist.

        Kommentar



        • Re: Lymphknoten

          Hallo,
          ich will Dich wirklich nicht beunruhigen, aber ich hatte auch (zwei) vergrößerte Lymphknoten am Hals und drei Ärzte haben mir gesagt, dass kommt von einer Infektion und ich soll mir keine Sorgen machen. Zum Glück bin ich dran geblieben: es war nämlich leider ein Lymphom. Mittlerweile bin ich wieder gesund, aber ich rate Dir wenn du unsicher bist, einfach dran zu bleiben.
          LG

          Kommentar