• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Analkrebs mit 17? Ich bitte um Antworten.

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Analkrebs mit 17? Ich bitte um Antworten.


    Hallo zusammen,




    Wenn ich meinen Finger in meinen Enddarmbereich einführe fühle ich nach zwei Zentimetern (ungefähr da wo der SchließMuskel endet) eine Verhärtung. Diese Verhärtung ist nicht rund sondern "wurstförmig", also länglich und sehr lang, so lang das ich das Ende nicht mehr fühlen kann, wenn ich einen Finger einführe. Die Verhärtung ist ziemlich hart ist aber nicht spürbar oder sichtbar, sie befindet sich unter der Haut. Diese längliche Verhärtung befindet sich nur auf einer Seite (wenn man sich vorstellt der Anus ist rund), und zwar auf der Seite des Bauches und nicht auf der des Steißbeins. Man könnte denken es wäret ein harter Muskel, wüsste aber nicht was da für einer wäre. Ich habe keine Ahnung was das ist und hoffe hier rat zu finden. Ich bin 17 Jahre alt (habe keine HPV Infektion oder andere Risikofaktoren) und befürchte schon das schlimmste, Analkrebs. Haben momentan keine anderweitigen Beschwerden. War vor 1 Monat wegen anderer Probleme beim Arzt dabei wurde bei mir alles durchgecheckt, auch der Enddarmbereich, aber halt nur mit einer Finger.. ich glaube die konnten das gar nicht erstasten.

    Der Stuhlumfang ist aber meistens durchaus noch sehr breit, hab also keinen konstant dünnen Stuhl.




    Kann mir bitte jemand antworten. Vielleicht könnt ihr ja mal schauen wie das bei euch ist. Habe im Internet sonst nicht passendes finden können. Ich machen mir unheimliche Sorgen!


  • Re: Analkrebs mit 17? Ich bitte um Antworten.

    Mal ehrlich, wie bescheuert muß man in diesem
    Alter sein, sich so selbst zu untersuchen !!!???

    Du bist nicht in der Lage die Anatomie auch durch ertasten
    zu analysieren.
    Ganz abgesehen davon das die gefühlte Verhärtung
    ganz normal ist.

    Überhaupt im Net irgendwelche Hinweise zu finden,
    auch noch gezielt, ist bei nüchterner Betrachtung sehr schwierig !!!

    Zitat:
    Der Stuhlumfang ist aber meistens durchaus noch sehr breit, hab also keinen konstant dünnen Stuhl.

    Frage:
    Wie beurteilst Du das für dich ?

    Stuhlgang breit, weich, fest etc. ?
    Gut od. schlecht ?

    Dünner Stuhl besser ?

    Frage:
    Ernährung
    , sportliche Akivitäten etc. ???
    MfG

    Kommentar


    • Re: Analkrebs mit 17? Ich bitte um Antworten.

      Mal ehrlich, wie bescheuert muß man in diesem
      Alter sein, sich so selbst zu untersuchen !!!???

      Du bist nicht in der Lage die Anatomie auch durch ertasten
      zu analysieren.
      Ganz abgesehen davon das die gefühlte Verhärtung
      ganz normal ist.

      Überhaupt im Net irgendwelche Hinweise zu finden,
      auch noch gezielt, ist bei nüchterner Betrachtung sehr schwierig !!!

      Zitat:
      Der Stuhlumfang ist aber meistens durchaus noch sehr breit, hab also keinen konstant dünnen Stuhl.

      Frage:
      Wie beurteilst Du das für dich ?

      Stuhlgang breit, weich, fest etc. ?
      Gut od. schlecht ?

      Dünner Stuhl besser ?

      Frage:
      Ernährung
      , sportliche Akivitäten etc. ???
      MfG
      ————————
      erstmal danke für die Antwort. Aber wie kommst du darauf, dass es normal ist was ich da fühle? Ich bin übrigens weiblich, die Prostata wird es also wohl nicht sein. Krebs ist doch nicht Altersabhängig? Krebs kann in jedem Alter vorkommen. Nur was ich nicht weiß, ist seit wann diese Verhärtung vorliegt, da ich diese vorher nie ertastet habe.

      Mit breitem Stuhlgang meine ich normal geformt und nicht durch einen Tumor verengt. Natürlich ist der Stuhl an einem Tag weicher und an einem anderen härter. Aber habe jetzt keinen Bleistiftstuhl. Okkultes Blut habe ich auch nicht in der Stuhlprobe gehabt.

      Mir ist es nur etwas unangenehm jetzt wieder zum Arzt zu gehen, die halten mich bestimmt schon für verrückt

      Kommentar


      • Re: Analkrebs mit 17? Ich bitte um Antworten.

        ————————
        da ich diese vorher nie ertastet habe.

        Damit meine ich, dass ich mich an dieser Stelle nie vorher berührt habe und ich deswegen nicht weiß, ob das Ding schon lange da ist.

        Kommentar



        • Re: Analkrebs mit 17? Ich bitte um Antworten.

          Übrigens ist die Verhärtung an manchen Tagen auch nicht so tastbar wie an anderen.. das habe ich vergessen zu erwähnen

          Kommentar


          • Re: Analkrebs mit 17? Ich bitte um Antworten.

            Mir ist es nur etwas unangenehm jetzt wieder zum Arzt zu gehen, die halten mich bestimmt schon für verrückt
            Naja, ein Arzt täte das sicher zurecht. Analkrebs mit 17 ist so gut wie unmöglich.

            Krebs ist doch nicht Altersabhängig?
            Anal- bzw. Darmkrebs aber schon. Warum wohl gehört die Darmspiegelung erst ab ca. 50 Jahren zum Krebs-Vorsorgeprogramm? Vergiss bitte die absurde Krebs-Idee!

            Kommentar


            • Re: Analkrebs mit 17? Ich bitte um Antworten.


              Naja, ein Arzt täte das sicher zurecht. Analkrebs mit 17 ist so gut wie unmöglich.



              Anal- bzw. Darmkrebs aber schon. Warum wohl gehört die Darmspiegelung erst ab ca. 50 Jahren zum Krebs-Vorsorgeprogramm? Vergiss bitte die absurde Krebs-Idee!

              Hallo ich wollte Sie nochmal etwas fragen. Und zwar wenn man sich den Finger in den Anus einführt.. nach ungefähr 4cm oder so ist da diese Wand oder Verengung mit einer kleinen Öffnung in der Mitte. Der Stuhl der aber kommt ist gefühlt 3 mal breiter als diese Öffnung. Kann es sich dabei um den inneren Schließmuskel handeln?

              Kommentar



              • Re: Analkrebs mit 17? Ich bitte um Antworten.



                . Der Stuhl der aber kommt ist gefühlt 3 mal breiter als diese Öffnung. Kann es sich dabei um den inneren Schließmuskel handeln?
                Damit meine ich, dass ich diese Öffnung eventuell öffnet beim Stuhlgang.

                Kommentar


                • Re: Analkrebs mit 17? Ich bitte um Antworten.

                  Wer sind Sie wirklich ???

                  definitelynothappy1 ??? Laut ursprünglicher Anfrage !!!
                  Oder:
                  alineberges

                  Kommentar


                  • Re: Analkrebs mit 17? Ich bitte um Antworten.

                    Wer sind Sie wirklich ???

                    definitelynothappy1 ??? Laut ursprünglicher Anfrage !!!
                    Oder:
                    alineberges
                    Ich bin beides. Ich komme nur in meinen alten Account nicht mehr rein, daher musste ich mir einen neuen erstellen. Eine Antwort auf meine letzten Fragen wäre gut.

                    Kommentar



                    • Re: Analkrebs mit 17? Ich bitte um Antworten.

                      Antwort: Alles total normal. Lass' einfach Deinen Allerwertesten in Ruhe.

                      Kommentar


                      • Re: Analkrebs mit 17? Ich bitte um Antworten.

                        Sie sollten noch mal zum Arzt gehen !
                        Zitat: Hallo ich wollte Sie nochmal etwas fragen. Und zwar wenn man sich den Finger in den Anus einführt.. nach ungefähr 4cm oder so ist da diese Wand oder Verengung mit einer kleinen Öffnung in der Mitte. Der Stuhl der aber kommt ist gefühlt 3 mal breiter als diese Öffnung. Kann es sich dabei um den inneren Schließmuskel handeln?
                        Diese Frage sollten Sie Ihrem Arzt stellen !

                        Sie wurden entsprechend untersucht, es gab keinen auffälligen Befund !




                        Wenn es Ernährungsumstellungen gegeben hat, sollte
                        das Ernährungphysiologisch abgeklärt werden.
                        Jede Ernährungumstellung hat Ihre Vor- u- Nachteile.
                        Vor allem wenn diese kurzfristig u. komplett vorgenommen wird !
                        Dabei kann es auch unerwünschte Wirkungen geben.

                        Das sich kurz vor der Menstruation auch die Verdauung u.
                        das Essverhalten ändert ist nicht ungwöhnlich.

                        Suchen Sie sich Hilfe bei einer Ernährungsberatung !?
                        MfG






                        Kommentar


                        • Re: Analkrebs mit 17? Ich bitte um Antworten.

                          Habe mir jetzt auch Deinen Faden bei med1 durchgelesen und schließe daraus, dass Du vor allem psychotherapeutische Hilfe brauchst. Aber das willst Du anscheinend nicht hören.

                          Kommentar


                          • Re: Analkrebs mit 17? Ich bitte um Antworten.

                            Habe mir jetzt auch Deinen Faden bei med1 durchgelesen und schließe daraus, dass Du vor allem psychotherapeutische Hilfe brauchst. Aber das willst Du anscheinend nicht hören.
                            Dem kann ich nur zustimmen, bin jetzt 18 und leide schon lange an Hypochondrie, und habe mir immer die schlimmsten Nerven- und Krebserkrankungen eingebildet. Ich habe eine Therapie angefangen und muss sagen, dass mir das schon sehr geholfen hat. Ich leide immer noch an Ängsten, aber ich kann besser damit umgehen und hoffe, sie bald zu besiegen!

                            Ich kann jedoch auch verstehen, wenn man solche Foren aufsucht. Man erhofft sich Sicherheit und Aufklärung. Deshalb kannst du, wenn dir das hilft, auch solche Posts machen. Wichtig ist es jedoch, dann damit abzuschließen, und nicht weiterzumachen, so wie ich früher. Ich bin von Forum zu Forum gehüpft und habe alles mögliche gefragt, oft auch das selbe immer wieder, weil ich verzweifelt nach Gewissheit gesucht habe, und auch das meinen Eltern nicht so sagen wollte. Ich gebe auch zu, ich habe hier auch vor 15 Minuten eine Frage gesgellt, die mich beschäftigt. Aber dabei belasse ich es. Ich bin leider noch nicht so weit, dass ich ohne dass nicht kann, aber wie schon vorgeschlagen, eine Psychotherapie schadet nie, das befreit dich echt von der Dauerangst.

                            Alles Gute!

                            Kommentar