• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hab ich Lungenkrebs?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hab ich Lungenkrebs?

    Sehr geehreter Prof. Wust Ich muß meine Geschichte etwas augedehnter erzählen und hoffe das sie Zeit finden werden sich meine Problematik durch zu lesen. Es fing alles im Sommer 2013 an, immer wieder Panikattacken aus dem nichts und der Ruhe heraus. 6mal endeten diese Attacken in der Notaufname zu letzt im November 13. Ekg wurde immer geschrieben und als ok eingestuft. Blutwerte schienen auch ok zu sein da mir dort nie etwas zu den Werten gesagt wurde. Seit November nehme ich nun Betablocker, ich habe zwar ummer noch zeitweise hohen Puls und Blutdruck nur geht es nicht mehr mit akuten Attacken einher. Zu meiner Person, ich Männlich 33 Jahre, stark übergewichtig: 120kg auf 173cm Körpergröße, Raucher seit 13 Jahren. Mein letzter Hausarzt besuch war im Dezember 2013, es wurde ein großes Blutbild veranlasst. Die werte ergaben eine wahrscheinliche Raucher Polyglobulie, Eine latente Schilddrüsenunterfunktion, Cholesterin werte erhöht und Eisen erniedrigt (die genauen Werte weiss ich leider nicht) Es sollten weitere Untersuchungen folgen aber da ich eine ausgeprägte Angststörung habe hat mich das Wort: Polyglobulie von weiteren Arztbesuchen abgehalten. (Nach dem Motto was ich nicht weiss usw ) Ich hatte und habe mich in meiner Angst so verloren das ich zur Zeit (seit August 13) Bei meiner Mutter wohne, ich liege den ganzen Tag auf der Couch und tue nichts außer meine Symptome zu bewerten und das seit so vielen Monaten. Ein Leben ist dies nicht mehr. Und meine Symptome nehmen zu, ich habe oft das subjektive Gefühl von Atemnot (in ruhe) Ich jappse nicht aber die Atmung ist erschwert, zur gleichen Zeit fühl ich mich dann extrem angespannt im rücken und Brustkorb (ohne Schmerz) Sollten diese beklemmungsgefühle durch verspannungen verursacht sein müsste ich dann nicht schmerzen haben? Mir ist sehr oft schwindelig wie benommen und einen Kloß im Hals hab ich eigentlich Permanent. Desweiteren oft druck im oder hinter dem Brustbein. Ein leichter schmerz in der rechten Flanke und Punktuell in der LWS beiden letzteren sind immer da und wenn nicht als Schmerz ist der druck immer vorhanden. Dazu kommt abends noch eine leicht erhöhte Körpertemperatur bis 37.7 dazu. Nun meine Frage, soviele Symptome das wäre ja schon ein Zeichen für Endstadium, was halten sie von meinem Problem? Auch vielleicht ohne die Angststörung zu sehr in Augenscheinr zu nehmen!? Symptome wie Nachtschweiss, Husten oder Bluthusten habe ich nicht. Vielen Dank für ihre Zeit Mfg Mike