• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Kniegelenk

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kniegelenk

    Wer weiss Bescheid über Arthroskopie.Gestern wurde bei MRT ein Meniskusriss,Baker Zyste,Gelenkerguss im re.Knie festgestellt. Am Do.20.1.habe ich einen Termin beim Chirurgen, was kannn ich alles fragen. Welche Behandlunggibt es??
    Danke


  • RE: Kniegelenk


    Hallo,
    hatte Dir beretis von meinen Erfahrung mit der chirurgischen Entfernung einer Bakerzyste berichtet.
    Damals wollte man bei mir auch eine Athroskopie in der Uniklinik, Orthopädie, machen - diese hatte ich "dummer Weise" nicht machen lassen, da ich damals chronische Schmerzen hatte - und man mir mit einer Chirurgischen Entfernung die schnelle Schmerzfreiheit versprach.

    Wieso sollst Du nun zum Chirurgen. ? Soll der die Athroskopie durchführen. ? Sowas macht doch eigentlich eher ein Orthopäde, evtl. mit chirurgischen Erfahrungen.?
    Chirurgen jedenfalls sind meiner Erfahrung nach, immer schnell mit dem Messer.

    Eine Athroskopie ist doch eine Spiegelung des Kniegelenks soviel mir bekannt. Du solltest vielleicht mal in Google das Wort Kniespiegelung eingeben. Man schaut mit einer kleinen Liinse in das innere Deines Kniegelenks,
    um sich wohl den Meniskusriss und die Bakerzyste usw. genauer zu betrachten, evtl. zu operieren.

    Ich weiß nicht, wie groß Dein Meniskusriss ist, aber ich teilte Dir ja mit, das ich erst nach chirurgischer Entfernung der Bakerzyste einen Menikusriss bekam bzw. evtl. dadurch. Bei mir scheint es ein kleiner Riss zu sein bzw. Anriss, kann jedenfalls gut damit leben ebenso mit der Bakerzyste, die ich habe (3 cm).

    Du solltest mal den Chirurgen vor dem Termin fragen,
    was nun bei Dir gemacht wird - nur ins Knie geschaut oder auch gleich OP.

    Gruß
    PS

    Kommentar


    • RE: Kniegelenk


      - Ein "Meniskus-Riß" im MRT bedeutet noch lange nicht, dass da wirklich ein Riß ist, der operiert werden muss. Das kommt drauf an, wo er ist, wie gross er ist, etc.
      Eine sehr gute Übersicht findest Du unter
      http://www.dr-gumpert.de/html/meniskusriss.html
      Jahrelang wurden angerissene Menisken einfach entfernt, was IMMER zu einer Arthrose führt. Inzwischen ist man da zum Glück schlauer und versucht, möglichst viel zu erhalten. Das ist erstmal unangenehmer, weil die Heilung recht lang dauert (nach einer Entfernung kann man im Prinzip sofort wieder belasten), dafür ist es langfristig sicherlich besser.
      Ich würde bei jungen Patienten immer versuchen, den Meniskus zu erhalten.

      - Eine Baker-Zyste ist keine OP-Indikation. Sie muss nur entfernt werden, wenn sie Beschwerden macht (was selten der Fall ist, und nur bei sehr großen).

      - Der Erguß veschwindet von alleine, das ist die normale Reaktion nach einerm Trauma.

      "Chirurg" klingt für mich auch gefährlich ;-) - ich würde auf jeden Fall zu einem Orthopäden gehen, der damit Erfahrung hat.

      Thomas

      Kommentar


      • RE: Kniegelenk


        Hallo Thomas, vielen Dank für die Info. Bin schon ziemlich nervös wegen d.Knie, werde am Do.beim Arzt ,fragen usw.natürlich habe ich kein Verlangen nach einer OP.Werde auch noch einen anderen Arzt fragen.

        Kommentar



        • RE: Kniegelenk


          Hallo PS, vielen Dank,werde am Do.d.Arzt fragen ,er ist in unserem Kr.Haus der Kniespez.Kommt auf seine Antwort an,werde dann zu einem anderen Arzt gehen.
          Gruss Kühn

          Kommentar