• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Kreislaufkollaps

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kreislaufkollaps

    Mir ist gestern etwas ganz blödes passiert, ich musste für den Chef etwas erledigen und anschliessend zu ihm hingehen. Als ich dann bei ihm war, hat er etwas rumgemeckert, dass ich irgendetwas nicht richtig gemacht hätte, was aber nicht gestimmt hat. Als ich dann bei ihm stand und mir das anhören musste, wurde mir auf einmal schlagartig sehr übel. Ich dachte das vergeht wieder, aber kurz darauf, find ich fürchterlich an zu schwitzen und zu zittern, dann würde mir schwarz vor Augen und ich hörte auf einmal die Stimmen nur gedämpft. Dann kam ein Kollege vorbei und meinte, ich hätte ganz blaue Lippen und wäre super blass. Dann habe ich nur noch galb gemerkt, wie mir ein Stuhl gegeben wurde, da ich mich kaum auf den Beinen halten konnte und ich mir ein Glas Tee gereicht wurde. Nachdem die Fenster aufgemacht wurden und ich das Teeglas leer getrunken habe, gings wieder. Nur Kopfweh hatte ich danach. Das ist mir noch nie zuvor passiert. Wie kann denn soetwas so plötzlich kommen? Oder war es, weil ich mich innerlich so über den Chef geärgert habe? Meint ihr, dass das jetzt ein schlechtes Bild ihm gegenüber abgibt, dass ich nicht so belastbar bin?

    Liebe Grüße

    Maika


  • RE: Kreislaufkollaps


    Hallo, kontrolliere einmal Deinen Blutdruck, der müßte dabei im Keller gewesen sein.

    Kommentar


    • :-)


      der Blutdruck war mit allergrößter Wahrscheinlichkeit im Keller - das ist nämlich das, was die von Maika-Bea geschilderten Symptome verursacht...

      Aber warum der Blutdruck runtergegangen ist, kann man so nicht sagen. Angefangen von ganz einfachen Ursachen (Blutzucker im Keller weil nichts gegessen/getrunken, "Ärger über den Chef"...) bis hin zu greifbaren Krankheiten kann alles Mögliche dahinter stecken.

      Ich würde dem einen Vorfall jetzt nicht ZU VIEL Bedeutung zumessen. Sollte sich das aber wiederholen, muss das ein Arzt abklären

      Kommentar