• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Lymphknoten in der Leiste

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lymphknoten in der Leiste

    Guten Tag, ich weiß sie können keine ärztliche Untersuchung ersetzten - dennoch habe ich eine Frage : ich habe seit längerer Zeit Vill 1 1/2 - 2 Jahren einen - laut meiner Hausärztin - verkapselten Lymphknoten. Dieser wurde auch kontrolliert auf Größe diese ist gleich geblieben - jedoch habe ich Zeit Vill 2/3 Tagen schmerzen genau in dieser Leiste jetzt habe ich natürlich Angst das es sich um etwas doch schlimmeres handelt und meine Hausärztin ist ausgerechnet jetzt im Urlaub


  • Re: Lymphknoten in der Leiste

    Das ein Lymphknoten nach so langer Zeit auffällig wird kann ich mir nicht vorstellen.Bösartige Lymphknoten wachsen sehr schnell und sind eher schmerzlos.Bewahren Sie bitte die Ruhe!Haben Sie evtl. eine Intimrasur oder ähnliches gemacht?Vielleicht sich ungünstig "überhoben" oder eine falsche Bewegung gemacht?Manchmal reiben auch Kleidungsstücke in der Leiste..Schmerzen in der Leiste können auch von der Hüfte kommen,es gibt unzählige Möglichkeiten.Aber wie Sie schon selber erkannt haben ist es kaum möglich aus der Ferne und ohne Sichtkontakt und Untersuchung die Ursache zu benennen.Aber ich denke Sie können getrost auf Ihre Ärztin warten.Evtl. wäre der Besuch beim Gynäkologen auch nicht verkehrt.Alles Gute,Johlina

    Kommentar


    • Re: Lymphknoten in der Leiste

      Das werde ich tun ! Aber Ihre Nachricht hat mich schon einmal ein wenig beruhigt ! Dafür bin ich Ihnen sehr dankbar

      Kommentar