• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

angst vor einem herzinfarkt

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • angst vor einem herzinfarkt

    Hi Leute

    ich bin 23 und habe immer schmerzen im arm und pochen in der linken brust dann bekomm ich hitzewellen

    war schon zig mal im krankenhaus NIE wurde etwas gefunden und ich habe immer wieder angst

    kann ich wohl doch was am herzen haben ??
    oder einen herzinfarkt bekommen??

    mein hausarzt sagt ich bin 23 bekomme keinen herzinfarkt zumal mein herz gesund ist
    aber immer wieder bekomme ich symptome und ich verstehe es nicht

  • Re: angst vor einem herzinfarkt


    Hallo, sie sollten mal zu einen Neurologen gehen, es könnte psycho-somatisch sein- der Körper ist meist gesund und die Seele ruft um Hilfe.

    Kommentar


    • Re: angst vor einem herzinfarkt


      oder zu einem orthopäden

      auch fehlhaltungen und verspannungen etc. der bws und hws können diese symptome verursachen

      Kommentar


      • Re: angst vor einem herzinfarkt


        Vielelicht handelt es sich bei dir um sogenannte funktionelle Herzbeschwerden. deiner Beschreibung nach passt das jedenfalls irgendwie zu den Syptomen, lies doch mal nach: https://www.onmeda.de/krankheiten/he...e-16075-4.html

        Gute Besserung!

        Kommentar



        • Re: angst vor einem herzinfarkt


          hallo denis07,

          lies mal meinen beitrag unter "Panik/Angstattacke" den ich gerade geschrieben habe...ich glaube das hilft dir weiter:-)

          lg
          meditante

          Kommentar


          • Re: angst vor einem herzinfarkt


            @ dennis07,
            du scheinst dich in etwas hinzusteigern..
            Wenn dein Arzt/ Kardiologe dir sagt, das dein Herz Gesund ist, musst du ihm wohl glauben!
            Vielleicht hast du gerade solche Symptome bei Stress??
            Dann überlege dir eine Entspannungsmethode...
            Vielleicht bist du auch nicht ausgelastet??
            Treib´Sport oder entspanne dich beim zügigen Spazieren gehen....
            Denn:
            Je öfter du auf deinen Körper achtest ( Übertriebene Selbstwahrnehmung) desto öfter kannst du sowas beobachten..
            Also, entspanne dich..
            Auch leichte Blockaden der Wirbelsäule, Verspannungen der Muskulatur können sowas verursachen...
            Sonst einfach mal zu einem Orthopäden gehen, der deine Wirbelsäule mal anschaut...
            Immer daran denken:
            Der Körper ist ein GANZES, kleine Ursachen können große Wirkung haben...
            LG, Nesty

            Kommentar