• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Salmonellen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Salmonellen

    Hallo,
    ich bzw. mein 8Monatiger Sohn hat seit ca 7 Monaten Salmonellen und keiner kann sich das erklären wie er das bekommen hat.Das Gesundheitsamt hat alles getestet und untersucht,aber ohne Ergebnisse. Wir waren,bevor wir das erfahren haben ,im KH in der Kinderklinik wegen anhaltenden Durchfall. Wieder zu Hause bekam ich nen Brief vom Gesundheitsamt in dem dann stand "ihr Sohn hat Nowalkviren(?)" und später(ca. 2Tage) bekamen wir den nächsten Brief persönlich von einem GA-Angestellten "ihr Sohn hat Salmonellen". Alle wurden getestet und nur mein Sohn hat diesen Befund! Wir (unser Arzt und wir) haben dann erstmal abgewartet und so gingen 6 Monate ins Land,aber ohne besserung. Zwischenzeitlich hat Philip alle möglichen Erkrankungen gehabt (Mittelohrentzündung,Grippe,Bronchitis ect.....)
    Er hat als er die Mittelohrentzündung und die Bronchitis hatte Antibiotika bekommen und da war eine Stuhlprobe negativ .Haben uns dann gefreut,aber das war zu früh,denn er hatte sie bei der nächsten Probe wieder! Jetzt wurde ein Test gemacht auf welche Antibiotika der Virus reagiert und auf welches nicht,dabei kam raus das er erstmal "Mutaflor" bekommen soll (täg. 1ml). Das verträgt er ganz gut soweit,aber bringt dieses auch das was wir alle wollen!?! Wir haben heute ne neue Stuhlprobe abgegeben.....
    Wenn das auch nichts bringt,was kann ich dann noch tun,ich will doch nicht das mein Sohn jetzt schon vollgepumpt wird mit Medikamenten. Kommt eine OP auch in FRAGE?

    lg
    McFly


  • RE: Salmonellen


    Hallo,

    eine op scheidet aus!
    seit 7 monaten salmonellen klingt ja nicht unbedingt gut!
    es muss ganz klar sein, ob das kind nun norwalkviren hat - diese sollten inzwischen aber kein problem mehr sein, da diese viren nicht persistieren- oder ob es an salmonellen leidet bzw. litt.
    salmonellen sind meldepflichtig und alle kontaktpersonen muessen am besten so lange untersucht und behandelt werden, bis die krankheit vorbei ist. salmonellen sind bakterien (keine viren) und koennen und muessen am besten mit DEN GEEIGNETEN ANTIBIOTIKA behandelt werden. deshalb ist eine mikrobiologische anzucht und genaue charakterisierung aus stuhl sehr wichtig.
    DANN MUSS EIN ANTIBIOGRAMM ERSTELLT WERDEN.
    UND DANN MUSS DEIN KIND UND WAHRSCHEINLICH AUCH IHR DIESES ANTIBIOTIKUM DER WAHL EINE LAENGERE ZEIT NEHMEN.
    meistens ampizillin, ciprofloxacin (bei erwachsenen), cotrimoxazol!
    mutaflor hilft weder gegen bakterien noch viren, sondern ist ein probiotisches "arzneimittel". siehe:http://www.mikrokosmos-darm.de/ardeypharm/mutaflor/
    bei salmonellosen und kleinkindern halte ich es fuer ungeeignet.
    salmonellenerkrankungen sind zoonosen. der mensch ist fuer sal. ein zufallswirt. man isst und trinkt sie. praktisch bestehen unbegrenzte infektionsmoeglichkeiten, da fast alles als erregerquelle in frage kommt. ein kind kann sich aber auch von symptomfreien trageren (eltern, grosseltern, kiga) immer wieder anstecken.
    das beste ist wirklich, die sache ein fuer alle mal konsequent zu verfolgen und vor allem die erregerquelle aufzuspueren (eigentlich sollte dies das gesundheitsamt automatisch und mit nachdruck tun, was offensichtlich in eurem fall nicht passiert!)
    alles gute!

    Kommentar


    • RE: Salmonellen


      Hallo,

      bei einer sehr starken, akuten Sallmonellenproblematik habe ich mal sehr gute Erfahrung mit dem homöopathischen Mittel "Veratrum Album" (LM.12) gemacht. 5-10 Tropfen auf ein Glas Wasser, unter Rühren innerhalb von einer Stunde zu sich nehmen.
      Binnen weniger Stunden ging es plötzlich erheblich besser.
      Vielleicht mal ausprobieren.

      viel Erfolg

      Kommentar