• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Lymphknoten

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lymphknoten

    SOS ! Bitte dringend um Hilfe !

    Ich habe einen fast 16 jährigen Sohn, seit ca 4 Wochen hat er geschwollene Lymphkoten, angefangen hat es mit einem in der li. Leiste, mittlerweile ist es am Kopf ganz schlimm, aber auch am gesamten Körper finden sich stark geschwollene Knoten.
    1 Allgemeinmedziner, 2 Internisten, tausendmal Blut genommen nichts. Einen EBV hatte er vor ca 9 Jahren schon, Toxoplasmose ist nicht deutlich nachweisbar, alles schwach positiv, vermehrte Monozyten, vermehrte Thrombozyten, BSR 8/12.
    Irgendwie ist mein Sohn auch immer sehr müde und schlapp, deswegen schauen alle so sehr auf diesen EBV, aber wie gesagt hatte er schon, desweiteren gab es auch von 2 unterschiedlichen Laboren mit dem gleichen Blut abweichende Ergebnisse wie z.Bsp. negativ und schwach positiv.
    Was kann ich noch tun, wo kann man sich hinwenden, soll ich noch weitere 2 Wochen einfach abwarten ?
    Vielen Dank im voraus.
    Liebe Grüße Heidi


  • RE: Lymphknoten


    Hallo,
    wenn es eine Uniklinik in akzeptabler Nähe gibt, würde ich da mal einen Termin machen.

    Alles Gute.
    Degi

    Kommentar


    • RE: Lymphknoten


      Danke Degi,
      werden uns Montag sofort in unsere Uni begeben und ich hoffe die nehmen uns dann auch dran.
      Vielen Dank für die prompte Antwort.
      HeikeG.

      Kommentar


      • RE: Lymphknoten


        EBV kann rezidivieren. wie waren die werte des IgA und IgM fuer EBV? IgG war sicherlich hoch? wurden proben 14 tage nach akuter phase genommen?
        interessant in diesem zusammenhang ist das differentialblutbild! sicherlich ist eines gemacht worden - wie sah es aus?
        wurde der crp wert bestimmt. auch dieser ist von hohem interesse! alles zusammen sollte ein bild ergeben, aus dem man schlussfolgern kann, wie man weiter suchen oder vorgehen muss.
        hat er fieber gehabt?
        alles gute!

        Kommentar



        • RE: Lymphknoten


          Vielen Dank für die liebe Antwort,
          aber leider alles nicht ganz so einfach, EBV, Toxoplasmose alles ausgeschlossen, diese Diagnosen hat er nicht. Mittlerweile ist unser Sohn auch stationär.
          Danke.

          Kommentar