• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

DRINGENDE Frage zum 4 Monate altem Baby...

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • DRINGENDE Frage zum 4 Monate altem Baby...

    Hallo,

    ich habe da mal eine Frage und zwar:

    Mein Sohn ist 4 Monate alt und röchelt nach dem trinken total stark, selbst wenn er "nur" strampelt und zappelt dann fängt dieses Röcheln so stark an das es ihm nach ein paar Minuten so zu schaffen macht das er entweder weint oder einschläft zu diesem Röcheln kommen auch ab und an heftige atemproble, so dass er manchmal ganz schön nach Luft schnappt.

    Ich war schon beim KiA aber die konnte nichts fest stellen, weder beim abhorchen, noch beim schauen in den Hals.

    Dann wurde ich zum HNO Arzt überwiesen und dort war aber das Röcheln dann schon weg...daher konnte auch dieser nichts fest stellen.

    Was kann das denn sein??

    Liegt das viell. an den Lungen oder an den Bronchien?

    Ich lagere ihn nun schon beim Füttern hoch, lasse ihn richtig aufstoßen und warte dann noch mit hinlegen, aber nichts nutzt was.

    Hab jetzt auch schon 2 mal die Flaschenaufsätze gwechselt weil ich erst dachte das er zu viel Luft schluckt und das Loch zu groß ist, aber selbst bei dem Nuckelaufsatz gr. 1 wirds nicht besser.

    Ich trau mir ihn gar nicht mehr zu Füttern, jedes mal die Angst im Nacken das ihm wieder die Luft weg bleibt.

    War 1 mal so schlimm das er blau wurde...gefüttert...geröchelt...schluckauf und gedrückt alles 3 zusammen war dann doch zu viel, nach dem er dann wieder Luft bekam und wieder farbe da war ist er vor erschöpfung SOFORT eingeschlafen.

    Sorry das es so viel geworden ist, aber ich weiß nicht mehr weiter (:O).

    Naja, lange Rede kurzer Sinn....es ist NUR wenn er trinkt und wenn er zappelt und um so mehr und doller um so schlimmer das röcheln.

    DANKE!!!

    lg


  • Re: DRINGENDE Frage zum 4 Monate altem Baby...


    Hallo,

    mögliche Ursachen für die Atemprobleme beim Trinken sind unterschiedlich. Es kann z.B. an relativ engen Atemwegen im Nasenrachenraum liegen, so dass die Koordination zwischen Schlucken, Saugen und Atmen schwerfällt. Auch eine deutliche Spuckneigung mit einem Rückfluss der Milch aus dem Magen in die Speiseröhre kann sich so äußern, ebenfalls könnten verschiedene anatomische Veränderungen im Kehlkopfbereich, im Bereich der Luftröhre oder den Bronchien möglich sein.
    Sprechen sie bitte nochmals mit ihrem Kinderarzt und lassen ihr Kind untersuchen. Zur weiteren Klärung der Auffälligkeiten sind möglicherweise weitere Untersuchungen notwendig (Röntgenuntersuchung, Ultraschall, Kehlkopfspiegelung...) so dass eine Vorstellung in einer Kinderklinik zu empfehlen ist.
    Viele Grüße
    P. Scheuermann

    Kommentar


    • Re: DRINGENDE Frage zum 4 Monate altem Baby...


      Hallo,

      ja, wir waren heute morgen beim KiA und haben die Sache noch mal vor gestellt und haben NICHT locker gelassen.

      Dadurch wurde er dann gleich in die Klinik geschickt.

      Nun soll er erst mal 24 Std. zur beobachtung bleiben.

      Bis jetzt haben sie aber nur ne Vermutung, dass es am Nasen-Rachenbereich liegen könnte.

      Danke trotzdem vielmals für ihr Antwort.

      VG
      S.K.

      Kommentar