• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

schwanger mit 8 Jahren

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • schwanger mit 8 Jahren

    Hallo, hab letzens in der Zeitung gelesen das ein Mädle nach einer Vergewaltigung mit 8 Jahren schwanger ist und das Kind austrägt. Frage geht das rein vom körperlichen überhaupt das seelische will ich mal gar nicht nachdenken weil die kleine durch die Vergewltigung schlimmes erlebt hat. Wer entscheidet eigentlich wenn es aus med. Sicht unverantwortlich ict un die eltern aus religiösen/weltanschaulichen Gründen auf die Schwangerschaft bestehen, dass das Mädle abtreiben sollte/muss. Wie würdert ihr als Eltern reagieren und entscheiden


  • RE: schwanger mit 8 Jahren


    Hallo

    eigentlich will da gar nicht darüber nachdenken, aber obwohl ich generell eigentlich eher gegen Abreibung bin ( teilweise auch dafür) würde ich sagen ich würde das Baby bei meiner Tochter abtreiben lassen. Es ist schlimm genug was sie erlebt hat. Da noch das Baby das sie ständig daran errinnert. wenn es mir als erwachsene Frau passieren würde würde ich glaub ich auch abtreiben lassen. Von so einen Schwein ein Baby bekommen. Ich weiß nicht. das Baby wird auch älter und fragt nach dem Papa. Was soll man da sagen? Das er o sie von einem Vergewaltiger ungewollt entstanden ist. Erstmals dringen mit einem Psychologen reden. Mit acht Jahren überhaupt ob das Medizinisch zu verantworten ist. NEIN ich glaub es ist nicht richtig mit Acht Jahren ein BaBy zu bekommen und noch zu diesen Umständen

    Liebe Grüße

    Kommentar


    • RE: schwanger mit 8 Jahren


      Es ist möglich in diesem alter ein kind zu bekommen aber das risiko für die achtjährige ist hoch, denn es ist eine hohe wahrscheinlichkeit mangelernährt zu sein und da die knochen noch im großen wachstumsschub sind ist auch nicht undenkbar das es deformationen der knochen gibt.
      auch kleinwüchsigkeit aus diesen grunde ist möglich. vor und während der geburt ist die gefahr vom kreislaufversagen sehr sehr hoch den der kleine körper ist für die belastung nicht ausgelegt.

      in ersterlinie bestimmt das kind selbst und erste angeörige ob das kind ausgetragen wird und erst in zweiterlinie der arzt. wobei es auch hier lücken in der gesetzeslage gibt.
      da kenne ich mich abe net so genau aus

      mfg
      luis

      Kommentar


      • RE: schwanger mit 8 Jahren


        also ich habe grundsätzlich nix gegen abtreibung sofern ein ECHTER grund vorliegt ( geld mangel ist für mich keiner!)

        ich denke schon das man mit acht ein kind bekommen kann aber ob es gut ist bezweilfel ich !
        wenn es meine tochter wäre würde ich eine abtreibung machen lassen, ganz klar!
        aus dem einfachen grund erstens wird dieses kind ihr in gewissen art und weise ihr die jugend nehmen....zweiter grund wäre wie meine vor schreiberin schon sagte wie erklärt man dem kind später mal das es von einer vergewaltigung stammt und eigentlich garnicht gewollt ist ! driter grund wäre ich hätte selber als mutter viel zuviel angst das ich im afekt wenn man mal sauer ist dem kind das an kopf wirft das es garnicht gewollt war und durch eine vergewaltigung enstanden ist !
        auch wenn ich denke das auch diese kinder ein leben verdient haben würde ich es wegmachen lassen !
        klar man kann es auch austragen und weggeben aber da hätte ich selbst viel zu viel angst das dieses kind irgendwann mal vor der tür steht und sagt hallo ich bin deine thochter/sohn die du weg gegeben hast , warum ? bin ich für dich nix wert? oder sonst was!

        in solchen fällen hab ich ganz erlich nix gegen abtreibung !

        Kommentar



        • RE: schwanger mit 8 Jahren


          Hallo!!!! Also ich bin entsetzt und hab keine Sekunde gezögert ..... Diese m Kind muss geholfen werden!Was heisst denn hier pro oder kontra Abtreibung???Das ist ein KIND ein kleines unschuldiges Mädchen, was gibt es da noch zu überlegen,also bitte.Also bitte ist doch schrecklich genug was ihr da passiert ist,wird sie sicher ihr Leben lang Probleme mit haben und dann noch auch noch das resultat dieser Schandtat immer vor Augen haben,nein das darf nicht sein.Bin generell gegen Abtreibung,gibt heute sehr frühe Aufklärung und Verhütungsmittel dass man Vorsorge treffen kann.Und wenn's dann trotz allem passiert ist und ein Mädchen schwanger wird, würde ich als Mutter auch voll hinter ihr stehen. aber nicht bei einem Baby von gerade mal acht Jahren, denn das war meine Tochter für mich mit acht mein Baby.Liebe Grüsse

          Kommentar