• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Mein KInd spricht nicht

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mein KInd spricht nicht

    Hallo alle zusammen wie ihr auch haben wir das gleiche problem. Mein Kleiner wird im oktober 3 jahre und wir müssen von ein arzt zum anderen rennen weil Mein Kind nicht sprechen will. wir haben jetzt schon das dritte Gutachten machen müssen
    1. er hat kein Fragiles-X-Syndrom
    2. Katzenschrei-Syndrom (Cri-Du-Chat-Syndrom) hat er auch nicht
    mal sehen was das dritte gutachten sagen tut leider bekomme ich erst antwort in ca. zwei monaten.
    Mein Kind sagt auch nur pa, da, ja also nur wortsilber und wenn er was möchte dann schreit er und so kann man sich auch schonmal die Ohren zuhalten weil er schreien kann aber hallo.
    Jetzt geht er in eine Intrigationskita ich hoffe das ewr da was lernen tut. Aber das schlimmste ist das mich die ganzen Ärzte richtig verrückt machen weil wenn die bei dem dritten gutachten nichts finden dann wollen sie immer weiter testen bis sie was gefunden habe.
    Hörtest ist gut verlaufen haben ihn unter vollnarkose machen müssen weil mir sohn immer die stöpsel aus die Ohren gezogen hat .


  • Re: Mein KInd spricht nicht


    Hallo Heike,

    dann alles Gute für Euch.
    Redet ihr denn viel mit Eurem Kind, singt ihr mit ihm, lest ihr ihm etwas vor???
    Diese Sachen sind auf jeden Fall wichtig für die Sprachentwicklung des Kindes.
    Und ansonsten habt Geduld, vielleicht lernt er/sie ja doch noch sprechen?!
    L.G. MM

    Kommentar


    • Re: Mein KInd spricht nicht


      hallo heike

      manchmal hilft das kind zu locken......er weiß mit sicherheit im alter von drei jahren,wie alles heißt aber er mag einfach nix sagen weil er ja auch so verstanden wird.
      spiel etwas schönes mit ihm und besorg dir ein kleines "lockmittel"also etwas was er ganz besonders mag.immer wenn er versucht etwas zu sagen was du ihm vorgesagt hast(auch wenn er es nicht perfekt sagt)bekommt er etwas tolles.
      normal wird es empfohlen dem kind solange nichts zu geben bis er es richtig sagt....aber das finde ich zu hart...es funktioniert auch auf die andere weise......habt ein wenig geduld...

      ich wünsch euch alles gute lg Jade

      Kommentar


      • Re: Mein KInd spricht nicht


        Hallo Heike,
        ich kenne das auch. Meine Tochter wird schon 6 und kan endlich reden. Wir haben auch einen Ärztemarathon hinter uns, von Verdachtsdiadnosen Hirntumor, Rettsyndrom, Kiss/Kid Syndrom war so ziemlich alles dabei. durch Zufall kam heraus dass sie Wasser hinter dem Trommelfell hatte und wurde seitdem 3 mal operiert. Mandeln auch gleich raus und Polypen.Seit der letzten Op hat sich einiges getan. Sie spricht noch nicht flüssig wie wir, aber man versteht sie.Geht ihr zur Logopädie? Ich wünsche euch viel Glück!

        Kommentar



        • Re: Mein KInd spricht nicht


          Hallo,
          mein Sohn hat auch leicht verspätet gesprochen und wir waren dann mit ihm bei einer Osteopathin, die einige Blockaden an der Wirbelsäule festgestellt hat, u.a. eine, die das Sprachzentrum blockiert hat.
          Seitdem diese behoben ist, klappt es auch mit dem Sprechen besser.
          Ich wünsche euch viel Erfolg!
          Viele Grüße

          Kommentar


          • Re: Mein KInd spricht nicht


            das ihr kind in einen kindergarten geht ist schon einmal gut, denn da lernt er von gleich alten, die sich einander anpassen. So wird er irgendwann viell. mehr anfangen zu sprechen.

            Auch der ärztemarathon ist zwar notwendig, trotzdem bedeutet dies für ihr kind und auch sie eine menge Stress. Stress wirkt sich auf alles negativ aus.
            Ich würde versuchen viel ruhe in den alltag zu bringen, so viel sie können mit dem kind beschäftigen, vorlesen, fragen, antworten, singen, musik beim spielen laufen lassen und und und.
            für jedes brabbeln was ihr kind tut bestätigung und lob, um so besser man ihn versteht um so mehr lob.

            logopädie finde ich auch sehr wichtig, da auch die richtige atmung für das sprechen wichtig ist.

            ich drücke die daumen das es bald besser wird.

            Kommentar