• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

verzerrtes Hoeren

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • verzerrtes Hoeren

    Kann mich nicht mit anderen Beitraegen identifizieren, weil ich nicht glaube, einen Hoersturz gehabt zu haben.
    Trotzdem hoere ich seit circa 7 Tagen stark verzerrt und etwas leiser auf dem rechten Ohr. Die Verzerrungen betreffen aber nur geringe Frequenzbereiche, bestimmte Toene stoeren ueberhaupt nicht, andere dagegen sehr.
    Teilweise scheint auch ein Echo da zu sein, wesentlich leiser und ebenfalls verzerrt.
    Habe versucht, das Ohr mit Wasser auszuspuelen (war wenig Schmalz drin, ich neige nicht zu Schmalzpropfen), hat aber nix verbessert.
    Hat jemand Rat?


  • RE: verzerrtes Hoeren


    Hallöle,
    tue dir den Gefallen und gehe zum HNO-Arzt.
    An Anfang hatte ich auch "nur" einige deiner Symtome.
    Dann kam es aber doch zum Hörsturz.
    Je früher etwas behandelt wird, desto besser die Heilungschancen.

    Gute Besserung und Grüße
    wusell

    Kommentar


    • RE: verzerrtes Hoeren


      Ein Hörtest kann durchaus nur einige wenige Frequenzen betreffen so dass Ihr Symptome zu einem Hörsturz passen könnten. Wenn Sie beim HNO-Arzt einen Hörtest machen lassen werden Sie es genau wissen.

      Kommentar


      • RE: verzerrtes Hoeren


        Ein Hoertest wurde zwischenzeitlich gemacht. Mittlerweile ist es so, dass an einigen Tagen alles wirklich einwandfrei ist. "Dummerweise" war genau am Tag der Untersuchung alles ok.
        Im Augenblick habe ich an etwa der Haelfte der Tage noch leichte Verzerrungen. Mir kam mittlerweile der Verdacht, dass vielleicht meine Pollenallergie damit was zu tun haben koennte. Dieses Jahr hatte ich wenig Probleme diesbezueglich, aber ein Reizung fuehle ich an manchen Tagen. Ist aber nicht eindeutig mit dem Hoeren verbunden.
        Ein anderes Phaenomen ist, dass ich bestimmte Frequenzen hoeher bzw. tiefer mit beiden Ohren (rechts/links) hoere, das stelle ich am Telefon beim Tuten fest.

        Kommentar