• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nasen/Rachenraum gereizt

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nasen/Rachenraum gereizt

    Hallo,

    heute wende ich mich an Sie, da mit bis jetzt noch keiner helfen konnte mit meinen Beschwerden. Vielleicht kriege ich hier den richtigen TIPP!
    Es fing alles vor ca. 3 Jahren an, das ich Schnupfen und Rachenentzündung bekam. Wurde darauf hin Medikamenten behandelt, die erstmal halfen.
    Kurze Zeit später ( ca 2 Wochen ) kamen dann die selben Beschwerden, bekam wieder Medikamente die aber nicht mehr die richtige Wirkung brachten. So schleppte sich das alles hin.
    Nun habe ich seit ca. 3 Jahren, ohne Pause, diese Beschwerden und wirklich niemand kann mir helfen,
    Ich war bei 2 Verschiedenen Hausärzten und 4 verschiedenen HNO Ärzten und wirklich niemand konnte mir auch nur ansatzweise helfen!

    Zu meiner Person:
    - 22 Jahre jung
    - Schlank
    - Raucher (10-15 Zigaretten am tag (Bei Stress, sogar mehr)
    - unschöne Essgewohnheiten ( Viel Limo (Cola, Sprite...), Fast Food,..)
    - Sehr Hygenisch

    Symptome/Beschwerden:
    -Rachen entzündet (?)
    -Seitenstränge rot bis dunkelrot verfärbt
    -Weißer Belag auf der Zunge
    -Brennen im Halsbereich (Morgens am schlimmsten, da wohl beim schlafen durch den Mund geatmet wird)
    -Rachenraum weißlich verschleimt
    -Nase komplett verschleimt ( Man kann 75% des Tages nicht durch die Nase atmen)
    -Schleimhusten
    -min. 1 pro Woche Kopfschmerzen (Bereich Stirn)
    -min. 1 pro Woche Nasenbluten (Mal richtig am laufen, mal nur auf dem Taschentuch sichtbar)
    -Weißer Schleim, ab und an mal Gelblich kommt aber sicher vom Rauchen.

    Versuche/Behandlungen:
    -Röntgen -> Nichts unnormales zu sehen
    -Untersuchung mit einer Kamera, die durch die Nase geschoben worden ist. -> Blutig, verschleimt und gerötet im Innern der Nase
    -Abstrich -> Keine Bakterien bzw nur gute..
    -kleiner Allergietest -> Keine reaktion
    -Blut untersuchung -> Alles OK
    -HIV-Test (obwohl Sexuell inaktiv) -> negativ
    -verschiedene Anibiotika ( zuletzt: Erythromycin)
    -Verschiedene Halspastillen und Nasensprays

    Ich weis ehrlich nicht mehr weiter, ich bin richtig Ratlos.
    Wenn ich mal in einer anderen Schlafposition liege, ist die Nase aufeinmal frei aber auch nur für 1-2 Minuten.
    Es macht einfach kein Spaß mehr, man kann nichts genießen, weil man dauer Krank ist..

    Ich hoffe ich bekomme hier einen Rat!

    Ich danke jetzt schonmal!

    Mi freundlichem Gruß

    Adrian


  • Re: Nasen/Rachenraum gereizt

    Klingt alles danach, als litten Sie unter einer Nasenscheidewandverkrümmung und großen Nasenmuscheln. Ich empfehle, Sie lassen sich für 6-8 Wochen ein cortisonhaltiges Nasenspray verschreiben und stellen das Rauchen ein.

    Kommentar