• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Alle 3-4 Monate extremer Wimpernausfall - verzweifelt...

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Alle 3-4 Monate extremer Wimpernausfall - verzweifelt...

    Hallo, seit mehreren Jahren habe ich ein (für mich zumindest) großes Problem, mit dem ich scheinbar völlig allein dastehe.
    Ca. alle 3-4 Monate gehen mir extrem die Wimpern aus. Es fängt bei einem Auge an, ein paar Wochen später geht es auf dem anderen weiter. Ich verliere dann innerhalb weniger Wochen mehr als die Hälfte meiner Wimpern, was wirklich sehr belastend ist. Danach wachsen sie wieder normal nach und dann verliere ich mehrere Monate fast keine Wimpern, bevor es dann wieder losgeht. Sprich wo andere Menschen normalerweise jeden Tag 2-3 Wimpern verlieren, verliere ich monatelang gar nix und dann gefühlt fast alles auf einmal. Es kann doch nicht sein, dass alle meine Wimpern immer im gleichen Zyklus sind. Ich weiß nicht mehr weiter...
    Ich liste mal stichpunktartig die Dinge auf, die ich schon versucht habe bzw. die ich als Ursache ausschließen kann:
    - mangelhaftes Abschminken (da bin ich sogar sehr penibel)
    - sämtliche Kosmetik- und Abschminkprodukte wechseln
    - schminkfreie Tage einlegen
    - keine Wimpernzange benutzen, kein Färben, keine Wimpernwelle
    - Wimpernseren benutzen (mindestens 10 verschiedene, die sorgen höchstens dafür, dass ich lange und schönere Wimpern bekomme, solange sie halt wachsen, aber dem Ausfallen konnte ein einziges vorbeugen)
    - Stress oder seelische Probleme können es nicht sein, habe ich zwar ab und zu mal, aber nicht haargenau immer alle 3 Monate
    - verschiedene Nahrungsergänzungsmittel, Entsäuerung probiert
    - beim Arzt war ich natürlich, ich habe ein super Blutbild, nichts mit der Schilddrüse, keine Allergie, einfach gar nichts..
    - Augenarzt konnte auch nichts finden, keine Blepharitis o.ä.
    Vielleicht haben Sie noch irgendeine Idee, an was es liegen könnte oder was ich probieren könnte. Warum passiert das seit mehreren Jahren so regelmäßig? Ich bin so verzweifelt... Ich arbeite im Kosmetikverkauf und da schauen einen die Kunden natürlich sehr genau an, was es nicht einfacher macht :/
    Danke im Voraus,
    Sanni

  • Re: Alle 3-4 Monate extremer Wimpernausfall - verzweifelt...

    …, aber dem Ausfallen konnte ein einziges vorbeugen)
    Kein einziges natürlich.

    Kommentar


    • Re: Alle 3-4 Monate extremer Wimpernausfall - verzweifelt...

      Hallo,
      möglicherweise leiden Sie unter der Alopecia areata, dem kreisrunden Haarausfall. Dieser kann durchaus auch bei der Gesichtsbehaarung beginnen. Männer bemerken häufig die ersten Stellen im Bartbereich.
      Um zu einer guten Diagnose zu kommen, empfehle ich Ihnen, sich an einen auf Haare spez. Dermatologen zu wenden. Adressen finden Sie u.a. hier https://www.haircoaching.de/adressen-dermatologen
      HG
      Jenny Latz

      Kommentar


      • Re: Alle 3-4 Monate extremer Wimpernausfall - verzweifelt...

        Danke für Ihre Antwort. Und bei dieser Erkrankung halten Sie es auch für denkbar, dass seit 5 oder 6 Jahren das ganze genau alle 3-4 Monate auftritt und die Wimpern immer wieder ganz normal nachwachsen? Ich habe nämlich nicht das Gefühl, dass die Wimpern, wenn sie denn dann wieder voll da sind, insgesamt weniger geworden wären als vor dieser Zeit.
        LG Sanni

        Kommentar



        • Re: Alle 3-4 Monate extremer Wimpernausfall - verzweifelt...

          Bei der Alopecia areata ist alles möglich, was Sie sich vorstellen können. Eine Klientin von mir verliert jedes Jahr alle Haare komplett am ganzen Körper und jedes Jahr kommen alle Haare wieder.
          Ich selbst bin ja seit über 40 Jahren kahl. Aber während sich auf dem Kopf kaum noch was tut, kommen und gehen meine Augenbrauen und Wimpern innerhalb eines Jahres.
          Um sicher zu stellen, ob Sie wirklich unter der Alopecia areata leiden, müsste man in Ihrem Fall eine Biopsie machen. Dazu sollten Sie sich aber an einen erfahrenen Dermatologen wenden.
          HG
          Jenny Latz

          Kommentar


          • Re: Alle 3-4 Monate extremer Wimpernausfall - verzweifelt...

            Danke.
            Angenommen das wäre meine Diagnose, gäbe es überhaupt eine Therapie für den Wimpernbereich? Oder müsste ich lernen damit zu leben?
            Halten Sie in meinem Fall die Anwendung eines prostaglandinhaltigen Serums für eine Option? Das ist glaube ich das einzige, was ich (ehrlicherweise aus Angst) noch nicht versucht habe.
            LG

            Kommentar


            • Re: Alle 3-4 Monate extremer Wimpernausfall - verzweifelt...

              Ehrliche Antwort?
              Nein, es gibt keine Heilung der Ursachen bei der Alopecia areata, da man diese nicht kennt. Alle Anwendungen und Mittel wären nur ein Versuch das Symptom Haarausfall zu beeinflussen, u.U. ohne langfristige Wirkung.

              Kommentar