• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hormonhaltiges Haarwasser

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hormonhaltiges Haarwasser

    Hallo, ich nehme seit einem guten Jahr ein hormonhaltiges Haarwasser, das wohl in etwa dem Produkt Pantostin entspricht. Es enthält u.a. 0,03% Alpha-Estradiol und soll 2 x tgl. angewendet werden. Meine Frage ist nun, ob das Hormonhaarwasser -sei es meines, das vom Hautarzt verschrieben und in der Apotheke direkt zusammengemixt wird, oder auch Pantostin - unbedenklich langfristig angewendet werden könnten. Ich habe da unterschiedliche Informationen drüber.

  • Re: Hormonhaltiges Haarwasser


    Hallo Primavera,
    tja, das ist eine gute Frage. Wenn der Wirkstoff der gleiche ist, ließe sich ja die Aussage aus dem Beipackzettel übertragen. Demnach "liegen keine klinischen Erkenntnisee über die Wirksamkeit und Verträglichkeit bei längerer Anwendung als 1 Jahr vor. Eine längere Anwendung darf deshalb nur nach Rücksprache mit einem Arzt erfolgen."
    Und das würde ich Ihnen auch empfehlen: Fragen Sie den Arzt, der Ihnen das Mittel verschrieben hat.
    Genau darin sehe ich immer das Problem, wenn solche Dinge in der Apotheke zusammengemischt werden und es keine Verbraucher- bzw. Anwendungsinformationen gibt wie bei offiziellen Therapeutika.
    HG
    Jenny Latz

    Kommentar


    • Re: Hormonhaltiges Haarwasser


      Tja, die Ärztin habe ich gefragt, die erste sagte, es könnte unbedenklich lebenslang verwendet werden. Die nächste sagte, oh, oh, das darf man nicht so lange nehmen. Die dritte hatte keine Ahnung.
      In der Apotheke ähnlich: Die eine - bei der Hautarztpraxis- verkauft es ohne Rezept, andere wollen es mir nur mit Rezept anmischen, wegen des Hormon-Inhaltstoffes. Pantostin wird doch aber auch rezeptfrei verkauft.

      Kommentar


      • Re: Hormonhaltiges Haarwasser


        Hallo

        17-Alpha-Estradiol hat keine Hormonwirkung.

        Ich frage mich uebethaupt wie es wirken soll.Na ja....es hat ja in Rattenleberschnitten............DHT gehemmt:-)


        Selbst die konservativsten Experten schimpfen und schreien wenn 17-alpha-Estradiol zur Sprache kommt.

        Die Wirkung ist aeusserst fraglich.17-beta Estradiol ist was anderes.


        gruss tino

        Kommentar



        • Re: Hormonhaltiges Haarwasser


          @Tino: Also abgsehen von der Frage, ob es wirksam ist, ist es dann mindestens nicht schädlich? Könnte man es langfristig nehmen?

          Was ist denn 17-beta-Estradiol?

          Kommentar


          • Re: Hormonhaltiges Haarwasser


            Hallo

            Ich schliesse mich bz der sicheren Anwendung,bzw dauer dieser,Frau Latz an.Untersuchungen bz Vertraeglichkeit dauerten nur ein Jahr.

            Ich persoenlich haette da keine Bedenken,aber das alles bitte mit dem Arzt oder Apotheker besprechen.


            17-beta Estradiol ist ein synthetisch hergestelltes Hauptestrogen(ein Hormon mit Hormonwirkung),das ich hier in diesem Beitrag,mit einer topischen Applikation verbunden habe.Einige Haartinkturen enthalten es.....hab gerade keine Handelsnamen im Kopf.Dieses 17 beta Estradiol,dockt an den richtigen haarwuchswichtigen Rezeptor an.


            gruss tino

            Kommentar


            • Re: Hormonhaltiges Haarwasser


              Hallo Primavera,
              die zweite Hautärztin scheint mir doch am verantwortungsvollsten. Welche Nebenwirkungen ein Mittel langfristig hat oder haben könnte, lässt sich nur durch wissenschaftliche Studien über Jahrzehnte erforschen. Erstens mangelt es an solchen Studien und zweitens haben Sie dann wahrscheinlich ein Alter erreicht, in dem es Ihnen nicht mehr so viel ausmacht.
              HG
              Jenny Latz

              Kommentar



              • Re: Hormonhaltiges Haarwasser


                Die erste Ärztin, bei der ich war, sagte, man könne es lebenslang benutzten und die Dosierung sei nach oben offen. Die zog dann weg, die nächste sah das nicht so. Vielleicht sollte ich wirklich mal eine Praxis suchen, die sich auf HA spezialisiert hat. Gibts leider nicht in der Stadt, in der ich wohne.

                Kommentar


                • Re: Hormonhaltiges Haarwasser


                  Wo wohnen Sie denn? Antwort gerne auch diskret über meine Homepage.
                  HG
                  Jenny Latz

                  Kommentar