• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

milgamma protect

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • milgamma protect

    Wer kennt oder hat Erfahrung mit dem Medikament bzw. Präparat "Milgamma protect". Es wurde mir zur Einnahme empfohlen bei Kältegefühl, Kribbeln in den Füßen und Händen.
    Es soll ein Vitaminpräparat sein besonders für Diabetiker, die ohnehin überwiegend B1-Mangel haben.
    Kundenrezessionen waren überwiegend positiv.

    MfG
    Karneval


  • Re: milgamma protect


    es soll nicht nur , es ist ein recht teures vitamin b1 pilleken.
    wenn du ausreichend kohle hast, schluck es.
    daß eine fa nur positive berichte veröffetlicht, sollte dir klar sein, das nennt man werbung, und werbung hat mit wahrheit absolut nichts zu tun.
    mfg. klaus

    Kommentar


    • Re: milgamma protect


      Hallo Klaus,

      wollte lediglich wissen ob es schon jemand hier aus dem forum genommen hat und ob eine pos. Wirkung bei Kältegefühl, Kribbeln in Füßen und Händen eingetreten ist.
      Wollte es eigentlich nicht nehmen damit es dem Apotheker hilft.

      LG Karneval

      Kommentar


      • Re: milgamma protect


        Das ist ja die Herausforderung: den einen hilft's mehr oder weniger, den anderen gar nicht. Zu welcher Sorte man selbst gehört, kann man nur herausfinden, wenn man zunächst mal dem Apotheker spendet ;-(

        Kommentar



        • Re: milgamma protect


          wenn man es testen möchte , dann wenigstens die günstigste quelle suchen - die preisdifferenz ist gewaltig (schon das macht mißtrauisch)- zz am günstigsten 90st packung 38,6€
          denn es soll nicht gleich helfen, sofern es hilft, sondern auf zeit.
          also wenn du es über hast(das geld) berichte in drei monaten.
          mfg. klaus

          Kommentar


          • Re: milgamma protect


            Überzeugende Studien, die eine Wirkung zeigen, gibt es nicht, besser untersucht (und ebenfalls ohne wesentliche Risiken) ist Alpha-Liponsäure

            Kommentar


            • Placebo


              ..wenn es nicht hilft, dann tritt über Kopf-Kino und Autosuggestion auf jeden Fall für die erste Zeit ein Placebo-Effekt auf.

              Ich bin der festen Überzeugung, dass unserer ausgewogenen Lebensmittel ausreichend über alle Vitamine und Mineralsstoffe verfügen und ein Ergänzungsmittel nur bei wirklich festgestelltem Mangel gerechtfertigt ist.

              Aber bitte, von Zimtpillen bis Zimtsandalen ist alles verfügbar;-)

              Kommentar



              • Re: milgamma protect


                Hallo,
                ich habe gerade diesen Link gefunden, der ist nicht so optimistisch.

                http://www.der-arzneimittelbrief.de/...11Seite88b.htm
                LG, Christiane

                Kommentar