• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

low carb Brot

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • low carb Brot

    Hallo ,
    kennt oder ißt jemand von euch dieses kohlehydratarme Brot?
    Ich backe im Monment sehr viel Brot für unseren Haushalt und habe in diesem Zusammenhang beim Bestellen der Mehlmischungen von einem low carb Brot gelesen.
    Schmeckt das überhaupt? Dann habe ich gelesen, dass dieses Brot sehr viel Proteine enthält, was ja sicher für einen Diabetiker nicht unbedingt "das Gelbe von Ei " ist. Ich muß dazu sagen, dass meine Nierenwerte völlig in Ordnung sind.
    Frage also, ist das ein empfehlenswertes Lebensmittel aus Sicht eines Diabetikers?
    Freu mich schon auf die Antworten, habe bisher immer gute Ratschläge in diesem Forum erhalten, das muß auch mal gesagt sein.
    Gruß. Nonanissimo


  • Re: low carb Brot


    hallo ,
    ich backe auch brot aber normales roggenmischbrrot, mal mit kümmel, mal mit zwiebeln,
    und es schmeckt der familie und freunden, mit dem von dir genannten habe ich leider gar keine erfahrung. und hatte bisher auch noch nicht das bedürfnis danach.
    der proteingehalt dieses brotes sollte kein hinderungsgrund sein, seit einiger zeit wird nicht mehr von proteinen abgeraten, von den nierenspezialisten.
    daher mache doch den backtest und berichte, auch über den geschmack und die kosten,
    ev gibt es interessierte. - auch be werte bitte weitergeben.
    mfg. klaus

    Kommentar


    • Re: low carb Brot


      Hallo Nona,

      das low-carb-Brot wird wahrscheinlich mit Sojamehl gemacht. In einem anderen Diabetesforum http://www.diabetes-forum.com/script...=show&ID=50913 hat kürzlich jemand von Sojaprodukten geschwärmt, sie stellt sich sogar eine Art KH-armer Nutella selbst damit her. Vielleicht ist das für dich auch interessant.

      Ich glaube nicht, dass du dir dabei über zuviel Eiweiß Sorgen machen musst. Du kannst alles ausprobieren, solange
      - es dir gut bekommt und gut schmeckt und
      - deine zwei Messgeräte: BZ-Tester und Waage dir sagen, dass das o.k. ist.
      Dein Essen sollte insgesamt nicht zu einseitig, sondern abwechshlungsreich sein.

      Die KH-reduzierte Ernährung wird von außenstehenden oft mit „Hunger“, „Verzicht“ und "Einseitigkeit" in Verbindung gebracht. Das ist vollkommener Blödsinn, es gibt viele KH-arme Speisen, mit denen man sein Essen vorzüglich genießen kann. Man muss sich nur von der einen oder anderen Gewohnheit trennen und kreativ sein können. Ich glaube schon, dass du das gut kannst.

      Viel Spaß beim Probieren, Rainer

      Kommentar


      • Re: low carb Brot


        Habe grade mal mein erstes Low carb Brot gebacken, hat wenig KH aber dafür umso mehr Fett. Ist geschmacklich auch gewöhnungsbedürftig, kann man sicherlich gut essen, wird aber mit Sicherheit nicht "mein Brot" werden. Esse dann doch lieber ein dunkles bzw. Vollkornbrot oder Brötchen mit richtig Geschmack. Soviel von mir zum low carb Brot. Vieleicht hat ja noch jemand damit Erfahrung, würd mich dann schon sehr interessieren.
        Mit Gruß Nonanissimo

        Kommentar



        • Re: low carb Brot


          ...wichtig beim Brot ist Vollkorn bzw. mit vielen Ballaststoffen...Protein beim nierengesunden Diabetiker ist kein Problem (anderes ist veraltet)...gerade Brot wird sicher nicht zuviel Protein haben...

          Kommentar


          • Re: low carb Brot


            Zur Information, das Brot, welches ich gebacken habe war mir Haferkleie, Quark, Butter, Buttermilch, Eier und Weizenkleber. Hatte also von daher auf jeden Fall genügend Ballaststoffe, aber auch reichlich Fett und wie schon gesagt, vom Geschmack her gewöhnungsbedürftig...

            Kommentar


            • Re: low carb Brot

              Auf der Suche nach neuen Low-Carb-Rezepten habe ich vor ein paar Wochen diese Seite gefunden: http://abnehmtricks-und-abnehmtipps....-kohlenhydrate Sehr gut schmecken mir die Eiweissbrötchen, wobei ich gestehen muss, dass der Geschmack beim ersten Mal doch ein wenig gewöhnungsbedürftig ist. Man gewöhnt sich aber daran

              Kommentar



              • Re: low carb Brot

                Re: low carb Brot

                Zur Information, das Brot, welches ich gebacken habe war mir Haferkleie, Quark, Butter, Buttermilch, Eier und Weizenkleber. Hatte also von daher auf jeden Fall genügend Ballaststoffe, aber auch reichlich Fett und wie schon gesagt, vom Geschmack her gewöhnungsbedürftig...
                Ohne das Rezept zu kennen, melde ich doch bedenken an, dass dieses Brot Balltastoffreich ist.

                Kommentar