• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Kinderwunsch - Behandlung so richtig?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kinderwunsch - Behandlung so richtig?

    Hallo und guten morgen liebe Experten,

    aufgrund einer Hypophyseninsuffizienz ist es, wie ich feststellen muß, gar nicht so einfach schwanger zu werden.
    Das Problem ist, daß ich nicht weiß, ob die Behandlung so richtig ist:

    Meinen Prolaktinwert senke ich mit Liserdol
    Meine Regelblutung bekomme ich nicht (wie schon von Ihnen erwähnt, bilde ich wohl keine Schleimhaut).
    Einen Eisprung werde ich wohl auch auslösen müssen, da der ja hormonell gesteuert wird und ich kein Hormone produziere.

    Nach meinem Verständnis müßte man ja dann erstmal den Eisprung auslösen und dann die Schleimhaut aufbauen, oder nicht?

    Mein Frauenarzt hat mir heute morgen Wellhara (Produkt für die Wechseljahre) mitgegeben, die ich 28 Tage nehmen soll, um eine Blutung zu provozieren.
    Das Präparat zum Auslösen der Regel, daß ich vorher hatte, hat ja keine Regel bewirkt.
    Aber hiermit, so sagte mein Frauenarzt, müßte ich dann auf jeden Fall die Regel bekommen.

    Ist das so richtig? Soll ich jetzt diese Wellhara-Tabletten nehmen, damit ich eine Blutung bekomme?

    Danke für eine kompetente Rückantwort und
    viele Grüße
    bruchetta

  • Kinderwunsch - Behandlung so richtig?


    -- moved topic --

    Kommentar


    • Re: Kinderwunsch - Behandlung so richtig?


      Der Zyklus sollte bei einer Hypophyseninsufizienz eher mit Hypophysenhormonen geregelt werden. Das ist gut machbar und kann eigentlich jedes Kinderwunschzentrum.

      Kommentar


      • Re: Kinderwunsch - Behandlung so richtig?


        Ihre Frage wurde bereits im Forum Gynäkologie beantwortet.

        Kommentar