• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Coronainfektion bei COPD ?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Coronainfektion bei COPD ?

    Hallo! Mir ist folgendes passiert: Ich war bis zum 19.10.2020 wegen schwerster COPD im Krankenhaus. Dort wurde mir sofort eine langzeitige Sauerstofftherapie verschrieben und ich bekam auch sofort einen Sauerstoff-Konzentrator und ein mobiles Sauerstoffgerät geliefert. Also sollte alles gut sein, so dachte ich. Am 21.10.2020 bekam ich dann einen Anruf aus diesem Krankenhaus und mir wurde mitgeteilt, das ich Kontakt zu einem positiv getestetem Krankenpfleger dort hatte.
    Ich habe mich natürlich sofort an das hiesige Gesundheitsamt gewendet und muss nun bis 27.10.2020 warten, damit das mobile Diagnose-Team von dort zum Hausbesuch kommt, um einen Test durch zu führen.
    Meine Hausarztpraxis, wo ich ja zwischenzeitlich schon war, wurde ebenfalls geschlossen. Also kann dort auch keinem weiteren Patienten geholfen werden.
    Meine Psyche ist momentan auf dem Tiefpunkt, da ich 24 Stunden täglich Sauerstoff inhalieren muss und sowieso schon zur Risikogruppe gezählt werde, weil auch Herzprobleme inclusive Schrittmacher vorhanden sind.
    Ich musste alle weiteren Facharztbesuche, welche ich zwischenzeitlich gemacht habe, absagen.
    Alle Kontaktpersonen, welche ich bis zu diesem Anruf hatte, habe ich informiert.
    Aber diese Angst, die ich nun habe, kann mir niemand nehmen.
    Hat jemand Erfahrung damit und Tipps, wie ich mich bei dieser Situation verhalten kann und was mir helfen könnte?
    Ich hoffe, irgend eine Antwort zu bekommen.


  • Re: Coronainfektion bei COPD ?

    Hi,
    wenn die Hygienevorgaben eingehalten wurden, eine Maske hat der Mann sicher getragen, dann sinkt damit dein Risiko.
    Du solltest versuchen das erst einmal nicht überzubewerten, natürlich kann dir da niemand genau sagen wie hoch dein Risiko ist.
    Ich kenne aber ein paar Fälle mit Risikokontakten, bei denen die Ergebnisse durchweg negativ waren.
    Es ist also nicht gleich davon auszugehen, dass du dich infiziert hast und da kommt es ja auch mal darauf an inwieweit du mit diesem Pfleger Kontakt hattest, ob er dabei gesprochen oder geniest/gehustet hat usw.

    Also nicht verrückt machen und versuchen so gelassen wie möglich abzuwarten.
    Auch dass der Test erst am 27. ist solltest du optimistisch sehen, dann wird er sicher sein, was er unter fünf Tagen des Kontakts und eventuelle ein wenig darüber hinaus, nicht wäre

    Kommentar


    • Re: Coronainfektion bei COPD ?

      Erst einmal Danke für eine schnelle Antwort. Was mir extrem Sorgen macht ist, das ich am Entlassungstag, wo ich auf Krankentransport warten musste, dieser Pfleger mehrfach im Krankenzimmer war und auch 2 mal ohne Maske. Zwar war noch Abstand da, nur ist ja meine Angst nicht Grundlos.
      Soweit ich das beurteilen kann, habe ich keine Symptome, welche vorher nicht auch schon vorhanden waren, .Nur mein Hirn arbeitet ununterbrochen mit dieser Situation.

      Kommentar


      • Re: Coronainfektion bei COPD ?

        Zumindest von der Warnapp, werden solche Kontakte als geringes Risiko definiert.
        Das du keine Symptome hast ist ja auch ein gutes Zeichen.
        Versuche optimistisch zu sein.

        Kommentar



        • Re: Coronainfektion bei COPD ?

          Ja, die Warn App habe ich auch als gering bekommen. Sie gibt aber nur das wieder, was auch eingegeben wird.

          Kommentar


          • Re: Coronainfektion bei COPD ?

            Nein, sie gibt wieder was dein Smartphone registriert hat.
            Einen Kontakt unter zehn Minuten, oder einen Kontakt mit mehr als 8 Meter Abstand über 15 Minuten.
            Eingegeben wird nur vom Getesteten dass er positiv ist, aber keine weiteren Informationen.
            Von daher weißt du, dass der Kontakt als geringes Risiko eingeschätzt wird, da die relevanten Daten der Dauer und des Abstandes zugrunde liegen.
            Natürlich weiß die App nicht, wie der Kontakt im ersteren Fall ausgesehen hat, es ist also eine rein statistische Sache.

            Kommentar


            • Re: Coronainfektion bei COPD ?

              Gerade hat eine weitere Stelle des Gesundheitsamt angerufen und wollte wissen, welcher Pfleger das war mit pos. Test. Ich kenne ja keinen Namen, weil mir nicht genannt wurde. Auch ist von Seiten des Krankenhauses keinerlei Meldung dort eingegangen. Dies wird jetzt alles überprüft. Aber ich soll ruhig auf morgen warten zum Test und mich nicht verrückt machen.

              Kommentar



              • Re: Coronainfektion bei COPD ?

                Die Leute sind dermaßen bescheuert und schlimm dass die Klinik dabei keine Ausnahme macht.
                Wahrscheinlich schiss dass alle in Quarantäne müssen, da wird dann lieber in Eigenregie gehandelt, sowas von bekloppt.

                Kommentar


                • Re: Coronainfektion bei COPD ?

                  Wobei es schon sehr merkwürdig ist, da ja jeder positiv Test gemeldet wird, vielleicht ist auch einfach das Amt zu überlastet und arbeitet noch per Hand, wäre auch nicht das erste Mal dass dann manche Unterlagen nicht wiedergefunden werden.
                  Man sollte meinen Corona sei gerade erst vom Himmel gefallen, so viel Zeit gehabt und über den Sommer rein gar nichts passiert, die Tests für jeden mit Symptomen gibt es auch nicht, niemand bekommt einen Test wenn er nicht sagen kann dass er einen Risikokontakt hatte was ja im Frühjahr das Problem war und vielen kostbare Zeit gekostet hat.
                  Das alles ist wirklich sehr unbefriedigend.

                  Aber mach dich nicht verrückt, deine Chancen für einen negativ Test stehen sicher sehr gut.

                  Kommentar


                  • Re: Coronainfektion bei COPD ?

                    Ich warte ab, was der Test ergibt. Danach melde ich mich wieder.

                    Kommentar



                    • Re: Coronainfektion bei COPD ?

                      Ich warte ab, was der Test ergibt. Danach melde ich mich wieder.
                      Ja, tu das ;-)

                      Kommentar


                      • Re: Coronainfektion bei COPD ?

                        Hallo Ihr beiden
                        Ich habe soeben alles durchgelesen. Wir sind eine russische Großfamilie und daher auch sehr besorgt um unser Wohl. Daher würde mich sehr interessieren was bei dir raus kommt raphael.1

                        P.S. Ich kann Tired nur zustimmen. Ich würde deine Chancen auf einen positiven Test sehr gering einschätzen. Aber ich drück dir trotzdem die Daumen!

                        Kommentar


                        • Re: Coronainfektion bei COPD ?

                          Der Test ist gemacht, dauert aber bis zum Ergebnis laut Testpersonal 1-2 Tage. Es wurde aber nur ein Abstrich aus dem Rachenraum genommen. Also heißt es, wieder warten.

                          Kommentar


                          • Re: Coronainfektion bei COPD ?

                            Geht auch vorbei, morgen ist Tag eins schon rum.

                            Kommentar


                            • Re: Coronainfektion bei COPD ?

                              Hallo ! Habe soeben mein Testergebnis bekommen. Zum Glück ist der Test negativ ausgefallen. Ich bedanke mich bei Euch für Euren Rat und beruhígenden Worte. DANKE an alle.

                              Kommentar


                              • Re: Coronainfektion bei COPD ?

                                Das freut mich!

                                Kommentar


                                • Re: Coronainfektion bei COPD ?

                                  Ah Gott sei Dank!!! Das freut mich wirklich sehr!!!

                                  Kommentar