• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Taxol / Carboplatin

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Taxol / Carboplatin

    Sehr geehrter Herr Dr. Hennesser,

    was sind die Vorteile bzw. Nachteile von Taxol in Verbindung mit Carboplatin

    gegenüber Carboplatin in Verbindung mit 5 FU

    vielen Dank für Ihre Antwort

    Gruß Gine


  • RE: Taxol / Carboplatin


    Beides ist beim Plattenepithel-Ca einsetzbar, bei der Gabe von Taxol sind die Erfolgsaussichten geringfügig besser. Der Nachteil ist eine leicht höhere Nebenwirkungsrate bei der 3-wöchentlichen Gabe, die man aber wie gesagt durch eine wöchentliche Taxolgabe umgehen kann.

    Kommentar


    • RE: Taxol / Carboplatin


      Sehr geehrter Herr Dr. Hennesser,

      von Oktober 2003 - Januar 2004 erhielt ich aufgrund bds. Ovarial-Ca (pT1cNxMxG3) 6 Zyklen Carboplatin + Taxol. Das habe ich sehr gut vertragen. Seinerzeit fielen mir die Haare bereits nach der 1. Chemo aus.
      Jetzt im Juli Rezidiv. Nach der nun erfolgten 4. Chemo weniger Haarausfall. Wie kommt das?
      Über eine Nachricht freue ich mich sehr.

      Ich würde auch gerne nachfragen, warum ich innerhalb einer Chemo keine Nahrungsumstellung machen soll. Ich habe leider von 2003 bis zum heutigen Tag über 20 kg zugenommen. Mein Onkologe meint, es wäre eine zusätzliche Belastung. Aber soviele Pfunde mit sich herumschleppen, finde ich auch als Belastung.
      Es sollte wenn ja auch eine Ernährungsumstellung sein, mit der man auf Dauer Gewicht reduziert und dies in kleinen Schritten.

      Beste Grüße aus Aachen sendet Ihnen

      Yvette

      Kommentar


      • RE: Taxol / Carboplatin


        Hallo,
        Ich habe folgende Frage wie wird die Gabe von Caboplation und Taxol berechnet?. Wo gibt es eine Formel wo kann ich was nachlesen und wie berechnet man bei dem Taxol die Einlaufgeschwindigkeit Formel und nachlesen. Ist es egal ob erst Taxol dann Caboplatin oder andersrum.

        Kommentar