• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Leukozyten nach abgeschlossener Chemotherapie

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Leukozyten nach abgeschlossener Chemotherapie

    Guten Morgen,
    am 24.9. erhielt ich meine letzte Gabe paclitaxel weekly. Meine Leukozyten bewegten sich immer so zwischen 2,1 und 2,3. Meine Frage ist, wie schnell erholen sich die leukozyten in der Regel? Um mich herum schnupft es so allmählich; könnte eine Erkältung immer noch bedrohlich sein?
    Danke für Ihre Einschätzung!

  • Re: Leukozyten nach abgeschlossener Chemotherapie

    Hallo Paulali, Die Leukos brauchen min 2 Wochen, um sich wieder zu stabilisieren, manchmal auch länger. Wenn gerade alles um Dich herum krank ist, dann lass doch eben bei Deinem Hausarzt ein kleines Blutbild machen, dann hast Du Sicherheit. Ich möchte mich aber nicht der Antwort Herrn Dr. Hennesser vorwegnehmen und hoffe er wird auch bald antworten. Alles Gute Andrea

    Kommentar


    • Re: Leukozyten nach abgeschlossener Chemotherapie

      Ja, etwa 10-14 Tage nach der letzten Therapie ist der Tiefpunkt der Blutwerte erreicht. Nach mehrfacher Taxolgabe (wahrscheinlich auch hier in Kombination mit anderen Chemotherapeutika) dauert die Erholung jedoch etwas länger. Entscheidend ist der Anteil an Neutrophilen, der liegt normalerweise bei 60-70% und ist nun wahrscheinlich vermindert. Wenn deren Anteil über 1000 absolut liegt passiert normalerweise nichts mit Infektionen. Also, sicherlich steigen Ihre Werte nun (langsam) wieder an, Sie brauchen nichts zu tun, lediglich bei Fieber sollten Sie zum Arzt um den Wiederaufbau der Neutrophilen zu stimulieren.

      Kommentar