• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Guten Abend

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Guten Abend

    Guten Abend, ich wollte mich noch mal bei euch melden. April2008 wurde ich operiert, dann Chemo, Bestrahlung, Kur und nehme jetzt Tamoxifen. Seit Februar dieses Jahres gehe ich wieder arbeiten. habe mir eure Fragen angeschaut und möchte einige Antworten geben:
    Chemo: Habe 6x FEC bekommen und würde es immer wieder tun. Die Haaren wachsen schnell nach und wie man die Chemo übersteht, hängt viel von der eigenen Einstellung ab.Ich sehe die Chemo nicht als Feind, sondern als Freund, heute immer noch!!!!!!!!!
    Bestrahlung: war bei mir vviieell einfacher wie die Chemo. Habe überhaupt keine Nebenwirkungen gehabt und meine Haut hat super mit gemacht. habe heute noch gelegentlich Stiche in der bestrahlten Brust, aber ich habe gelesen, das es normal ist. Während der Bestrahlung habe ich mit Tamoxifen angefangen und es hat nicht die Besrahlung negativ beeinflußt.
    Kur: würde ich jeden empfehlen! Nimmt euch die Zeit und gebt euren Körper die Ruhe, er hat es verdient!
    Tamoxifen: leichte Hitzewallungen, ansonst alles bei mir inOrdnung. Gehe regelmäßig zur Nachsorge.
    Das letzte Jahr war sehr hart für mich, aber es mich geprägt und diese Jahr 2008 wird immer ein besonderes Jahr für mich sein. Der Tag meiner Operation, meine erste Chemo, meine letzte, Anfang Bestrahlung. Diese Daten werde ich nie vergessen.
    An meinem ersten Arbeitstag war ich soo glücklich und jeder hat mich umarmt.Auf der Arbeit redet jetzt keiner mehr von meiner Krankheit, nur ob bei mir alles in Ordnug ist und wie ich mich fühle.Ich bin so dankbar, das ich wieder arbeiten gehen kann. Ich habe keine Angst , das ich wieder an Krebs erkranke. Ich habe die selben Chance wie jeder andere auch, entweder bleibe ich gesund oder erkranke an Krebs. Ich werde dann auf jeden Fall kämpfen! Ich unterschätze den Krebs nicht, und weiß, das man bei ihm mit alles rechnen muß,aber auch mich und meinen Körper sollte der Krebs nicht unterschätzen. Nach diesem Jahr bin ich stark geworden und ich habe gemerkt, was ich und mein Körper alles schaffen kann.
    Gibt bitte nicht auf!!!!!!!!!! Zieht aus der Chemo auch positive Seiten heraus und nimmt eure Therapie als Chance und Glück an.
    Ich wünsche euch allen nur das Allerbeste!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!
    Gruß Hoffnung


  • Re: Guten Abend


    Guten Abend Hoffnung,

    vielen lieben Dank für Deinen doch sehr positiven Bericht.
    Es müssen sehr viele diesen Weg gehen, und es ist schön zu lesen,
    daß man diesen Weg , mit der richtigen Einstellung , schaffen kann.

    Deine Erfahrung wird vielen Betroffenen Kraft geben und wir werden es alle schaffen.
    Ich freue mich auch wieder auf meinen ersten Arbeitstag und auf die vielen Jahre, die noch kommen werden.

    Alles Liebe und Gute für Alle

    Gruß Daudi

    Kommentar


    • Re: Guten Abend


      Hallo Hoffnung,
      ich wünsche dir und allen von uns weiterhin alles gute! einen Teil kann ich schon unterschreiben, weil erlebt. Danke für deine Worte auf alle Fälle!
      Liebe gr´üße
      Tsu

      Kommentar


      • Re: Guten Abend


        Danke für dieses Statement! Ich denke, dass es zeigt, dass es zu schaffen ist.

        Kommentar