• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Rotes Auge

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Rotes Auge

    hallo ich bin 20 und habe in letzer zeit immer so ein brennen im auge und manchmal platzen dann auch äderchen, dann hab ich so rote stränge durchs auge. das hatte ich füher auch schon, jetzt aber viel öfter und die augen brennen oder "ziehen" so n bissczhen, wie beim zwiebel schneiden. muss ich deswegen zum arzt oder kann das mit der kälte und der luft oder wegen etw. anderem zusammen hängen was aber nicht so schlimm ist.?danke


  • RE: Rotes Auge


    Hallo,

    ich habe ab und zu auch ein rotes Auge. (Das rechte Auge.) Ich weiss aber nicht woher das kommt. Von den Contactlinsen kann es nicht kommen, da ich diese nur am Wochenende trage und ich das rote Auge auch mitten in der Woche habe.

    1. Woher kann das kommen? Krankheit?
    2. Muss ich da was gegen unternehmen? (Wenn ja, was?)

    Vielen Dank schon mal im Vorraus.

    Kommentar


    • Re: Rotes Auge

      RE: Rotes Auge

      Hallo,

      ich habe ab und zu auch ein rotes Auge. (Das rechte Auge.) Ich weiss aber nicht woher das kommt. Von den Contactlinsen kann es nicht kommen, da ich diese nur am Wochenende trage und ich das rote Auge auch mitten in der Woche habe.

      1. Woher kann das kommen? Krankheit?
      2. Muss ich da was gegen unternehmen? (Wenn ja, was?)

      Vielen Dank schon mal im Vorraus.
      Ich hatte sowas sehr stark ausgeprägt und über ein paar Monate hinweg. Nach dem Besuch verschiedener Ärzte und etlichen Fehldiagnosen (meist: Bakterielle Infektion inkl. wirkungsloser Antibiotischer Augentropfen) stellte sich heraus, dass es sich um eine Episkleritis handelt. Diese wurde dann mit erfolgreich mit Kortisontropfen behandelt.
      Meine persönliche Theorie ist dass es von der häufigen Bildschirmarbeit (mit voll korrigierenden Gläsern gegen meine hohe Kurzsichtigkeit) und dem Lesen am Smartphone zu dieser Entzündung kam.

      Kommentar


      • Re: Rotes Auge

        Guten Tag,
        eine Ferndiagnose bei "rotem Auge" ist sehr schwierig, aber es könnte durchaus mit einem "trockenen" oder gereiztem Auge (auch durch lange PC-Arbeit und seltenes Blinzeln) zusammenhängen. Dann wäre es einen Versuch wert, "Tränenersatzmittel" zu probieren...
        Mit freundlichen Grüßen, Professor Dr. med. A. Liekfeld, FEBO

        Kommentar