• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

schwarzer Fleck bei Augenbewegung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • schwarzer Fleck bei Augenbewegung

    Hallo,

    ich habe mich hier neu regestriert, da ich ein Problem mit meinem rechten Auge habe.

    Zu mir. ich bin 37 und weiblich. Seit meiner Geburt schielt mein linkes Auge anch außen, was auch schon 2 mal operiert wure, doch im Laufe der jahre hat es sich wieder nach außen gewendet. Ich kann damit leben und es behindert mich auch nicht.. Ich trage eine Brille, mit links -3 und rechts -2,75. Auch ahbe ich auf dem linken AUge, wenn ich mit diesem etwas fixieren will einen Nystagmus.
    Nun zu meinem eigentlichen Problem. Ich habe seit ein paar Wochen auf dem rechten Auge einen dunklen Fleck bemerkt, der allerdings nur dann erscheint, wenn den Augapfel von unten nach oben bewege. Er ist nach dieser Bewegung auch sofort wieder weg. ich habe keine Verschlechterung des Sehens oder sonstiges. Manchmal wirkt es als würde der Fleck kurz zucken, wenn ich das Auge dann kurz in der Endposition lasse, aber ist halt dann auch ganz schnell und direkt weg.
    Es ist auch nicht immer, das ich bei dieser Augenbewegung das Fleckchen sehe. er ist nicht komplett schwarz, so dass ich nicht blind bin, wobei das schwer zu beurteilen wäre, da der Fleck ja auch direkt nach der Augenbewegung wieder weg ist. Dazu muss ich sagen, das ich viel am PC arbeite, und außerdem schon seit Jahren unter Rückenproblemen leide. Auch petze ich grundsätzlich immer meine Augen zusammen, dies geschiet schon unwillkürlich und ich muss mich schon fast dazu zwingen, die Augen mal locker zu lassen. kleine helle punkte und fäden, vor allem im blauen himmel kenne ich auch schon seit Jahren udn weiß das es ncihts schlimmes ist, aber das hier ist neu. Ich habe ansonsten keine permanenten schwarzen flecken.

    Ich war auch am Freitag letzte Woche beim Augenartzt. Dieser hatte mich auch getropft, und sogar mit einer Kontaktlupe (ich hoffe es heißt so) lange in mein Auge hineingeschaut.
    Er meinte, das die Netzhaut in ordnung sei und ich ein paar kleine Veränderungen im Auge durch meine Kurzsichtigkeit hätte. Habe dummerweise aber nimmer nachgefragt, ob das dadurch kommen kann. Auf meine Frage hin ob es Glaskörpertrübungen sind, sagte er, da hätte er ncihts gesehen. Er meinte, dass , sollte sich was verändern ich sofort , auch am Wochenende zum Notdienst solle. Und meinte , das cih in 2 Wochen wieder kommen soll. Ich bin leider etwas hypochondrisch veranlagt ujnd steigere mich gerne mal in was hinein, und so hab ich natürlich Angst, dass es etwas schlimmeres sein könnte.
    Vielleicht hatte hier schon mal jemand was ähnliches und kann mir da ein wenig helfen, da ich im Internet ncihts finde, was passt. Und ich glaube die Mouches Volantes schwimmen ja permanent im Auge und kommen nciht nur bei einer Bewegung.

    Mit freundlichen Grüßen
    Söckchen82




  • Re: schwarzer Fleck bei Augenbewegung

    Gemäß der Schilderung handelt es sich um eine etwas größere Glaskörpertrübung.

    Kommentar


    • Re: schwarzer Fleck bei Augenbewegung

      Auch wenn diese nur bei der augenbewegung da ist und dann auch nur so ganz schnell und kurz sichtbar? Laut dem arzt war in dieser hinsicht ja nix zu sehen...
      mein vater hat auch solche trübungen, aber bei ihm sind sie ständig zu sehen und schwimmen dann mit der augenbewegung mit. ich sehe dieses fleckchen wie gesagt nur, wenn ich von unten nach oben schaue und das auch nicht jedes mal

      Kommentar


      • Re: schwarzer Fleck bei Augenbewegung

        Gemäß der Schilderung gerät die Trübung erst durch die Augenbewegung in Fahrt in die sichtbare Peripherie und dann bei ruhigem Auge schnell wieder in die ursprüngliche Position, wo er eben nicht bzw. in den meisten Fällen bemerkt wird (jedoch vorhanden ist).

        Kommentar



        • Re: schwarzer Fleck bei Augenbewegung

          okay. wäre passend, wenn ich mir das bei anderen so durchlese. ich werde nächsten freitag nochmals den arzt fragen. bis auf das ich es nicht rumschweben sehe wie manch andere das beschreiben, passt ja eigentlich alles zu solch einer trübung. Zumindest lese ich das immer so, das diese flecken rumschwimmen und war mir deshalb nicht sicher. Vielen Dank für die Antwort!

          Kommentar


          • Re: schwarzer Fleck bei Augenbewegung

            eine frage hätte ich noch.. sollte dieses fleckhen nicht dann jedesmal mit der augenbewegung zu sehen sein? es ist ja nicht immer, wenn ich von unten nach oben schaue da.

            Kommentar


            • Re: schwarzer Fleck bei Augenbewegung

              Es "gelingt" nicht immer, es bewusst so hinzubekommen (vermutlich liegt die Trübung ja sehr peripher). Vielleicht ist es mit einer nicht trägen diagonalen Bewegung von rechts unten nach links oben zu reproduzieren.
              Sollte es sich aber nicht um ein Teilchen handeln, welches sich dem eigentlichen Bild (am Rand ja unscharf) überlagert, könnte es ein Gesichtsfeldausfall sein (der jedoch das Bild stellenweise völlig wegnimmt und eher konstant (also ohne Bewegung) ist).

              Kommentar



              • Re: schwarzer Fleck bei Augenbewegung

                wie gesagt, sehe ich das fleckchen , ist da ja nix weg, es ist auch nicht schwarz sondern eher so wie ein schleier gräulich halb durchsichtig ? ist schwer genau zu beschreiben, da es direkt wieder weg ist. es ist auch nicht sehr groß, zumindest kommt es mir nicht groß vor. und es schwingt mit der augenbewegung mit. je schneller ich bewege desto schneller kommts halt mit . und wenn ich zb die richtung ändere also statt links oben rechts oben oder gerade oben, ändert es auch da mit und kommt nach. es geht auch immer nur bs zu ner gewissen höhe und bleibt auch immer nur da unten in dem bereich

                Kommentar


                • Re: schwarzer Fleck bei Augenbewegung

                  Das ist für diese Glasköpertrübungen typisch.

                  Kommentar


                  • Re: schwarzer Fleck bei Augenbewegung

                    ok. ich werde dann definitiv am freitag den augenarzt nochmals fragen und ihm genau beschreiben wo das ist. er hat sich. meiner Meinung nach mehr oben rechts aufgehalten. und ich konnte ihm auch gar nicht sagen wo es ist..... bin sowieso am überlegen zu wechseln aus diversen gründen...
                    Das einzigste was er eminte war halt das ich ein paar kleine veränderungen durch meine Kurzsichtigkeit hab, aber er hat sich ncith dazu geäußert, ob das die ursache ist oder nicht. Und ich hab blöderweise auch nicht nachgefragt, da ich erstmla froh war, das mit der netzhaut alles ok war. Ich mache mich gerne mal verrückt wenn cih irgendwas habe und google gerne im internet, da fand ich auch nichts als diese Trübungen die passen würden...

                    Kommentar



                    • Re: schwarzer Fleck bei Augenbewegung

                      Der Augenarzt "interessiert" sich in der Regel nicht für eine Glaskörpertrübung. Er kann daran auch nichts ändern (obwohl es sogar einen Laser gibt, um eine große Trübung zu zerkleinern, sofern er sie trifft) . Zumal er den durchsichtigen Glaskörper im Spiegel auch nicht so gut sieht, er sieht hindurch.
                      Er überprüft aber die Netzhaut so gut es geht und das ist entscheidend. Dass er dies mit einem aufliegenden Kontaktglas gemacht hat, spricht eigentlich für ihn.

                      Kommentar


                      • Re: schwarzer Fleck bei Augenbewegung

                        Guten Tag, Söckchen82,
                        ich denke, es gibt keinen Grund zur Besorgnis, wenn der Augenarzt so gründlich kontrolliert hat. Vielleicht ist es doch eine kleine Glaskörpertrübung, die nicht so offensichtlich sichtbar ist, die die Beschwerden macht. Wenn es nicht stärker wird oder andere Beschwerden dazu kommen, können Sie wirklich entspannt bleiben.
                        Mit freundlichen Grüßen, Professor Dr. med. A. Liekfeld, FEBO

                        Kommentar


                        • Re: schwarzer Fleck bei Augenbewegung

                          vielen Dank für ihre Antwort. Ich bin ein wenig erleichtert.
                          Ich habe wie schon geschrieben am Freitag einen Kontrolltermin und werde dem Augenarzt nochmal genau sagen, wo ich das Fleckchen sehe. Mittlerweile fällt es mir auch nciht mehr so besonders auf, wenn ich nicht unbedingt darauf achte.
                          meine größte Angst unter anderem wäre ein Hirntumor, da wir einen bereits in der Familie hatten.
                          Mit freundlichen Grüßen Söckchen

                          Kommentar


                          • Re: schwarzer Fleck bei Augenbewegung

                            Guten Tag, Söckchen,
                            für einen Hirntumor ist das Beschwerdebild gar nicht typisch. Ich denke, darüber brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen.
                            Ich würde übrigens empfehlen, den Termin am Freitag eher nicht wahrzunehmen, da es sich nicht um einen Notfall handelt (wegen der Corona-Problematik).
                            Mit freundlichen Grüßen, Professor Dr. med. A. Liekfeld, FEBO

                            Kommentar


                            • Re: schwarzer Fleck bei Augenbewegung

                              Guten Tag, Söckchen82,
                              ich denke, es gibt keinen Grund zur Besorgnis, wenn der Augenarzt so gründlich kontrolliert hat. Vielleicht ist es doch eine kleine Glaskörpertrübung, die nicht so offensichtlich sichtbar ist, die die Beschwerden macht. Wenn es nicht stärker wird oder andere Beschwerden dazu kommen, können Sie wirklich entspannt bleiben.
                              Mit freundlichen Grüßen, Professor Dr. med. A. Liekfeld, FEBO
                              Welche anderen Beschwerden müssten denn dazu kommen, dass man doch wieder zum Arzt gehen sollte?

                              Kommentar


                              • Re: schwarzer Fleck bei Augenbewegung

                                @ Söckchen,
                                es handelt sich bei ihrer Beschreibung vermutlich um eine harmlose kleine Trübung außerhalb der Sehachse.

                                @ Rdani0 und sonstige Mitleser
                                Ein Gesichtsfeldausfall ist nicht schwarz, sondern farblos. Da ist einfach nichts. Dennoch sind zentrale Gesichtsausfälle stets "sichtbar" für den Betroffenen - z. B. beim Blick auf einen blauen wolkenlosen Himmel unterscheiden sie sich kaum vom sichtbaren Bereich. Fliegt jedoch ein Vogel oder ein Flugzeug hindurch, sind diese Objekte nicht sichtbar. Kleinere und mittlere Gesichtsfeldausfälle in der Peripherie dagegen können nicht bewusst wahrgenommen werden, denn eine "Farbe" besitzen sie nicht. Das Gesichtsfeld erscheint höchstens "eingeengt".

                                Glaskörpertrübungen dagegen können sehr wohl (vom Betroffenen) als schwarz gesehen werden . Es gibt Glaskörpertrübungen, die sich IM Glaskörper befinden und welche, die sich - nach stattgefundener Glaskörperabhebung - AUSSERHALB des Glaskörpers befinden. Abgerissene Partikel der inneren Netzhautmembran, die im retrovitrealen Raum herumschwimmen, erscheinen dem Betroffenen tiefschwarz. Auch können Glaskörpertrübungen sich AUF der rückwärtigen Glaskörperrinde befinden, sie befinden sich - streng genommen - ebenfalls außerhalb des Glaskörpers. In dem Fall handelt es sich um Gewebe, welches bei einer aggressiven Ablösung von der Netzhaut bzw. von der Papille losgerissen wurde und an der rückwärtigen Seite des Glaskörpers "klebt". Diese Art von Glaskörpertrübungen ist tiefschwarz, hochmobil (durchquert die Sehachse bis zu 6 x pro Sekunde) und verursacht erhebliche entoptische Phänomene.

                                Es gibt nicht DIE Glaskörpertrübung, sondern es gibt so viele verschiedene Glaskörpertrübungen wie es Betroffene gibt. Streng genommen bilden "Mouches volantes" nur einen (sehr) kleinen Teil der klassifizierbaren Glaskörpertrübungen.

                                Kommentar


                                • Re: schwarzer Fleck bei Augenbewegung

                                  Herzlichen Dank, extranjero, für die ausführlichen Erläuterungen!
                                  Gruß, Liekfeld.

                                  Kommentar