• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Erste Brille und Fragen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Erste Brille und Fragen

    Hallo zusammen,
    Ich bekomme nächste Woche meine erste Brille (-0,5 und Hornhautverkrümmung -0,25 auf beiden Augen). Die Werte sind ja gering Nun meine Fragen:
    1. Ich bin 25 und das ist nun ja relativ spät für eine Kurzsichtigkeit. Vor 5 Jahren war ich noch minimal weitsichtig (+0,5). Kann es passieren, dass sich meine Augen nun noch weiter verschlechtern?
    2. "ergänzen" sich eigentlich Kurzsichtigkeit und Hornhautverkrümmung, sodass ich addiert quasi -0,75 habe?
    3. Beim Sehtest beim Optiker musste ich die Zahlen und Buchstaben auf einen Spiegel projiziert lesen. Warum eigentlich nicht direkt von diesen Tafeln?
    Bin gespannt auf die Antworten!
    Liebe Grüße!

  • Re: Erste Brille und Fragen

    Achso, 4. hab ich vergessen… Bei meinem Sehtest wurde erst mit einem Autorefraktometer gemessen. Da war nu Hornhautverkrümmung. Dann bei dem Sehtest mit Gläsern (ich könne anfangs keinen der Buchstaben lesen) kam noch die Kurzsichtigkeit dazu. Wie genau messen diese automatischen Teile?

    Kommentar


    • Re: Erste Brille und Fragen

      Guten Abend, Silvia,
      eine weitere Kurzsichtigkeitsentwicklung ist nicht ausgeschlossen, aber mit zunehmendem Alter unwahrscheinlicher.
      Ja, Hornhautverktümmung und Kurzsichtigkeit ergänzen sich in einer Gesamtkurzsichtigkeit, wobei die Hornhautverkrümmung nur mit halbem Betrag eingeht (also insgesamt -0,625).
      Der Lesetest muss in einem definierten Abstand durchgeführt werden. Wenn ein Raum nicht lang genug ist, wird die Strecke über die Spiegel simuliert.
      Mit freundlichen Grüßen,
      Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld

      Kommentar


      • Re: Erste Brille und Fragen

        Der Autorefraktometer ist ein guter Anhalt, aber es muss immer ein sogenannter "subjektiver Abgleich" erfolgen. eine halbe Dioptrie Unterschied ist ja nicht sehr viel, reicht aber, um bei Ihnen eine Unschärfe zu produzieren…
        MfG, A. Liekfeld.

        Kommentar



        • Re: Erste Brille und Fragen

          Heute war ich wieder beim Optiker, um meine Sehschärfe überprüfen zu lassen. Mir war beim Autofahren aufgefallen, dass ich auf einem Auge nicht mehr alles ganz genau erkennen konnte.
          Letztes Jahr war ich bei -0,5 auf jedem Auge, nun sind es links -1,0 und rechts -0,75. Dass es links etwas schlechter geworden ist war mir ja aufgefallen, hatte da nun mit -0,25 Verschlechterung gerechnet. Eine halbe Dioptrie schlechter kam es mir gar nicht vor - kann es sein, dass sich die Optikerin vermessen hat oder ist der Unterschied von 0 auf -0,5 größer als von -0,5 zu -1,0? Bin gespannt auf die neuen Gläser.

          Kommentar


          • Re: Erste Brille und Fragen

            Und sollte ich mir mit den neuen Werten angewöhnen die Brille dauerhaft zu tragen?

            Kommentar


            • Re: Erste Brille und Fragen

              Wie hoch ist denn der Zylinderanteil?

              Kommentar



              • Re: Erste Brille und Fragen

                Den Cyl-Wert weiß ich nicht, die gute Dame hat mir nur den pH-Wert mitgeteilt

                Kommentar


                • Re: Erste Brille und Fragen

                  sph-Wert meine ich natürlich Blödes auto-Korrektur…

                  Kommentar


                  • Re: Erste Brille und Fragen

                    Die Messungen sind immer mit einer Ungenauigkeit behaftet. Auch die "Tagesform" und Tageszeit spielt eine Rolle. Selbstverständlich kann die Kurzichtigkeit auch zukünftig noch zunehmen (z.B. bei Schwangerschaft, Medikamenten, ständiger Naharbeit usw.). Das Tragen beim Autofahren und z.B. im Kino ist Pflicht bzw. anzuraten, bei Naharbeiten (Lesen) oder PC ist eher davon abzuraten.

                    Kommentar



                    • Re: Erste Brille und Fragen

                      Habe heute zur Sicherheit nochmal nachmessen lassen, die Werte passen nach wie vor. Also eine halbe Dioptrie schlechter innerhalb eines Jahres mit Mitte/Ende 20.
                      Überlege mir nun ein anderes Gestell auszusuchen und die Brille dann öfters zu tragen.

                      Kommentar


                      • Re: Erste Brille und Fragen

                        Das kann auch noch in den nächsten Jahren etwas zunehmen. Mögliche Ursachen wurden ja genannt (auch wenn man kaum etwas dagegen machen kann).

                        Kommentar


                        • Re: Erste Brille und Fragen

                          Kann die Verschlechterung auch vom Stress kommen? Eine Freundin von mir (Ende 20) hat nach Stressphasen auch immer schlechtere Werte

                          Kommentar


                          • Re: Erste Brille und Fragen

                            Ja, das ist möglich. Jedoch würde ich großen Stress zunächst nicht als direkte Ursache vermuten. Wahrscheinlicher sind z.B. Kurzsichtigkeit in der Familie (Eltern), Intensivierung ständiger Naharbeiten, Schwangerschaft, Medikamente bzw. -wechsel (z.B. auch die Pille), usw.

                            Kommentar


                            • Re: Erste Brille und Fragen

                              Hallo Silvia,
                              Stress ist eher kein Faktor, der die Brillenkorrektur langfristig ändert...
                              MfG, A. Liekfeld.

                              Kommentar


                              • Re: Erste Brille und Fragen

                                Hallo zusammen,
                                Meine Werte haben sich erneut verändert. Mittlerweile -1,25 und -1,75. Wie kommt das mit Ende 20? Kurzsichtigkeit liegt bei uns nicht in der Familie und viel Naharbeit mache ich auch nicht.
                                Ab welchen Werten sollte man beginnen die Brille immer zutragen?

                                Kommentar


                                • Re: Erste Brille und Fragen

                                  Von den Werten her sollte die Sehhilfe schon getragen werden - bei der Sicht in der Ferne (Kino, Auto, Fahrrad, usw.). Körper und Auge sind ein lebendes Organ und eine solche Veränderung könnte von einer Schwangerschaft oder eben Einnahme der Pille (s. Beipackzettel) kommen, wenn man nach einem Grund suchen möchte...

                                  Kommentar