• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

grauer Star festgestellt...

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • grauer Star festgestellt...

    guten Tag zusammen,
    Ich war heute beim Augenarzt und der stellte den grauen Star fest,
    ich habe auch schon längere Zeit bemerkt das meine Sehstärke immer
    mehr nachlässt. Aber...dieser Arzt schickt mich einfach nach der
    Untersuchung heim und meint ich soll in einem Jahr oder so mich
    wieder zur Kontrolle melden...ist das alles was man tun kann,muss ich
    nun auf meine womögliche Erblindung warten?
    Mein Optiker meinte übrigens ich soll mir einen anderen Augenarzt
    nehmen und dessen Meinung erfragen,was meint ihr dazu?
    dankeschön für Antworten
    John,48 Jahre


  • Re: grauer Star festgestellt...


    Man sollte operieren, sobald die durch den Grauen Star bedingte Sehverschlechterung eine Beeintraechtigung im Alltag darstellt.

    Kommentar


    • Re: grauer Star festgestellt...


      Guten Abend, John,
      wenn Sie wirklich einen grauen Star haben, durch den Sie beeinträchtigt sind (kommt auch ein wenig auf die gemessene Sehschärfe an), sollte man nicht zu lange mit der Operation warten, auch wenn Sie dafür noch relativ jung sind. Sie stehen ja sicher auch noch voll im Berufsleben und haben hohe Ansprüche an Ihr Sehen...Sie sollten sich gut von einem Operateur beraten lassen.
      Mit freundlichen Grüßen,
      Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

      Kommentar


      • Re: grauer Star festgestellt...


        Es ist tatsächlich richtig, dass man den grauen Star heutzutage nicht mehr "reif" werden lässt. Insgesamt ist das Risiko bei einer solchen Operation sehr gering, und umso geringer je ehr man operiert.
        Mit freundlichen Grüßen,
        Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

        Kommentar



        • Re: grauer Star festgestellt...


          vielen Dank für Antworten,

          ich habe am 10ten April einen Termin bei einem anderen Augenarzt,bin mal gespannt was der meint..

          Kommentar


          • Re: grauer Star festgestellt...


            Guten Tag,
            was hat denn die zweite Meinung ergeben?
            Mit freundlichen Grüßen,
            Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

            Kommentar


            • Re: grauer Star festgestellt...


              hallo zusammen,dankeschön für Antworten man bedenke,der zweite Augenarzt stellte keinerlei Anzeichen von grauen Star fest...also ich weis nicht mehr was oder wem ich noch glauben soll...soll ich dies nicht mal der Krankenkasse melden,können die nichts dagegen tun? So einem müsste doch der Doktortitel abgenommen werden!!
              was meint ihr dazu?
              vielen Dank für Antworten
              John :-(

              Kommentar



              • Re: grauer Star festgestellt...


                Guten Abend, John,
                wenn es sich tatsächlich um den grauen Star handelt und Sie sich beeinträchtigt fühlen, sollte ggf. bereits jetzt eine Operation durchgeführt werden (das ist die einzige (und nicht besonders dramatische) Möglichkeit, den grauen Star zu therapieren). Die sinnvolle Abwägung der Operation hängt natürlich auch vom konkreten Befund und der ermittelten Sehschärfe ab.
                Eine zweite Meinung ist vielleicht gar nicht so verkehrt...
                Mit freundlichen Grüßen,
                Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

                Kommentar