• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Augenprobleme

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Augenprobleme

    Hallo,
    ich habe Fragen zu „Augenproblemen“.
    1. Ich habe immer mehr Probleme damit, wenn ich durch Licht oder Spiegelungen geblendet werde. Es dauert dann „sehr lange“ (ca. 1-2 Sekunden) bis ich wieder richtig sehen kann.
    Die Blendung zeichnet sich dann auch wie ein „Artefakt“ ab.
    Auch Situationen unter viel Kunstlicht (z.B. in Messehallen) sind mir unangenehm.
    Auch Flecken auf meiner Brille stören mich immer stärker (früher hat mich das nie gestört).
    Und wenn ich vom Hellen ins Dunkle gehe, dauert es sehr lange, bis ich wieder gut sehen kann.
    Die Lichtempfindlichkeit hat mein Augenarzt mit den verlängerten Augäpfeln begründet (Kurzsichtigkeit). Kann das wirklich nur daran liegen?
    Gibt es gegen diese Probleme evtl. eine Therapie?

    2. Diese Probleme habe ich zeitweise, momentan aber schon wieder seit einiger Zeit.
    Früher habe ich dies auf einen schlechten Tag zurückgeführt, inzwischen hält es aber länger an. Ich sehe momentan „schlechter“ – aber nicht im Sinne von Sehschärfe. Ich habe einfach den Eindruck, dass ich nicht alles sehe, was in meinem Blickfeld zu sehen ist.
    Früher habe ich viele Dinge „aus den Augenwinkeln“ wahrgenommen, jetzt ist es manchmal so, dass etwas in meinem Blickfeld auftaucht, was ich schon vorher hätte sehen müssen, aber eben nicht gesehen habe. Ein bißchen auch so, als ob ich von einem Film, der mit 25 Bildern pro Sekunde läuft, 2-3 Bilder immer verpasse.
    Ich muss dann schon sehr konzentriert schauen, um alles zu erfassen.
    Dann gibt es auch Dinge, die mich extrem irritieren: wenn ich z.B. (beim Messeaufbau) auf eine Lochwand schauen muss – da werde ich nervös – ebenso, wenn ich jemanden ansehe,
    der vor einem „zerklüfteten“ Hintergrund steht.
    Auch sehe ich manche Konturen nicht mehr so gut, z.B. die Konturen eines Gesichtes, oder die Konturen von schwarzen Dingen, die auf einem schwarzen Untergrund liegen.
    Und: manchmal habe ich den Eindruck, dass beim Wechsel der Perspektive
    (z.B. Hochschauen von einem Buch woandershin) meine Augen zuerst nicht synchronisiert sind,und es etwas dauert, bis ich wieder gut sehe.
    Diese Probleme mögen sich komisch anhören, belasten mich aber sehr stark.
    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Kann das eine reine Augensache sein, oder habe ich vielleicht auch eine Fehlschaltung im Kopf?


  • Re: Augenprobleme


    Drei Fragen:
    Wie alt sind Sie?
    Wie stark sind Sie kurzsichtig?
    Wann waren Sie das letzte Mal beim Augenarzt?

    Kommentar


    • Re: Augenprobleme


      45
      5,5 Dioptrien, Cyl. -1 bzw -2,5
      Im Oktober allerdings wegen einer Verletzung,
      der letzte Komplett-Check ist länger her, ich vermute 2-3 Jahre.

      Kommentar


      • Re: Augenprobleme


        Ich meine natürlich -5,5 Dioptrien, und auf beiden Augen

        Kommentar



        • Re: Augenprobleme


          Da gibt es verschiedene Möglichkeiten.
          In ihrem Alter fängt z.B. der graue Star an, die Sicht zu beeinträchtigen. Davon kann man kurzsichtiger werden.

          Es kann sich auch noch Ihre Kurzsichtigkeit verändern.

          Aber wie auch immer: Sie sollten unbedingt mal zum Augenarzt und erst einmal Ihre Werte überprüfen lassen.

          Kommentar


          • Re: Augenprobleme


            Guten Tag,

            ich denke, einiges lässt sich auf eine leicht erhöhte Empfindlichkeit zurückführen. Allerdings sollte Ihr Gesichtsfeld nicht eingeschränkt sein. Das sollten sie unbedingt beim Augenarzt überprüfen lassen.

            Mit freundlichen Grüßen,
            A. Liekfeld.

            Kommentar


            • Re: Augenprobleme


              Sehr geehrte Frau Dr. Liekfeld,

              vielen Dank für Ihren Post.
              (Vielen Dank auch an Herrn Reiser).
              Kann eine solche Empfindlichkeit ggf. auch aus einer starken Stress-Situation entstanden sein?

              Ich werde nach meinem Urlaub einen Termin beim Augenarzt machen.

              P.Reineke

              Kommentar



              • Re: Augenprobleme


                Guten Abend,
                das ist nicht auszuschließen.
                Ich bin gespannt, was der Augenarzt findet.
                Mit freundlichen Grüßen,
                Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

                Kommentar


                • Re: Augenprobleme


                  Ich wollte mich hierzu noch melden, auch wenn es schon einige Zeit her ist.
                  Also beim Augenarzt wurden alle möglichen Tests gemacht, gefunden hat er aber nichts. Auch die Sehstärke ist nicht schlechter geworden. Gleichtsichtbrille brauche ich auch noch nicht.
                  Nur eine Tendenz zu trockenen Augen wurde festgestellt, was mich ärgert, da ich doch noch mal Linsen ausprobieren wollte.
                  Nächste Woche habe ich noch weitere Untersuchungen mit weiter Pupille.

                  Scheint so, dass es tw. wirklich mit Stress zu tun hatte.

                  Falls bei den Tests doch noch was gefunden wird, berichte ich.

                  Grüße, Peter Reineke

                  Kommentar


                  • Re: Augenprobleme


                    Guten Abend, Herr Reineke,
                    herzlichen Dank, dass Sie uns auf dem Laufenden halten.
                    Ich wünsche Ihnen, dass sich Ihre Beschwerden bessern und lindern lassen.
                    Mit freundlichen Grüßen,
                    Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

                    Kommentar



                    • Re: Augenprobleme


                      So, ich wollte mich dazu noch mal melden.
                      Inzwischen hatte ich auch meinen zweiten Termin beim Augenarzt mit Pupillenerweiterung, Dämmerungssehen etc.
                      Alles OK, nur im Dunkeln hatte ich leichte Blendprobleme,
                      und die Aufnahmen lassen auf Probleme mit dem Blutdruck schließen (hat mein Hausarzt bisher nicht festgestellt)
                      Da die geschilderten Probleme inzwischen auch nicht mehr so stark auftreten, vermute ich tatsächlich Stress dahinter.
                      Zudem hat mein Optiker festgestellt, dass sich die Entspiegelung bei meiner Brille auslöst, und ich vermute, dass dadurch störende Reflexionen entstanden sind, die dazu beigetragen haben.

                      Grüße, Peter

                      Kommentar


                      • Re: Augenprobleme


                        Guten Morgen, Peter,
                        das hört sich gut an.
                        Mit freundlichen Grüßen,
                        PRiv.-Doz. Dr .A .Liekfeld.

                        Kommentar