• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schwindel durch harte Kontaktlinsen?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schwindel durch harte Kontaktlinsen?

    Mich würde interessieren ob harte Kontaktlinsen auch Schwankschwindel und Kopfschmerzen hervorrufen können.

    Der Grund meiner Frage ist, dass ich von ca. Mitte August bis Mitte Oktober sehr mit Schwankschwindel zu kämpfen hatte. Das trat plötzlich auf, war zwei Wochen lang richtig schlimm und wurde dann etwas besser wobei ich aber weiterhin sehr lichtempfindlich und immer noch täglich, aber nicht mehr so lange, schwindlig war. Ich wurde untersucht, es wurde ein CT gemacht (negativ), ich war bei der Krankengymnastik (der allerdings nur eine leichte Verspannung feststellte) und schließlich wurde "Stress" diagnostiziert, auch wenn ich mich überhaupt nicht gestresst fühlte. Damit war der Fall für meinen Arzt erledigt.

    Wie auch immer, ich war vor rund 3 Wochen wegen einer neuen Brille beim Optiker (meine war schon 5 Jahre alt und ich merkte, dass ich nicht mehr gut damit sah) und machte mir bei der Abholung der neuen Brille auch gleich einen Termin für eine Kontaktlinsenanpassung aus. Deswegen habe ich eine Woche lang anstelle meiner harten Kontaktlinsen (die auch schon 3 Jahre alt waren), die neue Brille getragen. Dabei merkte ich gleich am ersten Abend dass ich das Flimmern der Leuchtstofflampen im Supermarkt kaum mehr wahrgenommen habe. Dieses Flimmern (und anderes helles Licht oder plötzlicher Wechsel zwischen hell und dunkel) hat, so glaube ich zumindest, öfters Schwindel ausgelöst. Zumindest fiel mir auf, dass mir fast immer in diesem Supermarkt schwindlig war bzw. auf dem Weg zu und von der Arbeit (abwechselnd Licht und Schatten).

    Nach einer Woche mit Brille habe ich dann anstelle von harten Kontaktlinsen, weiche Kontaktlinsen bekommen. Ich wollte eigentlich schon länger weiche Kontaktlinsen haben aber mein alter Optiker hat mir wegen etwas trockener Augen (ich arbeite viel am PC) davon abgeraten. Der neue Optiker meinte jedoch, mit der neuen Generation an weichen Kontaktlinsen wäre das kein Problem mehr.

    Nun trage ich also nach einer Woche Brille schon seit fast zwei Wochen weiche Kontaktlinsen - und seither war mir nicht mehr schwindlig. Hin und wieder merke ich dass ich noch etwas lichtempfindlich bin aber kein Vergleich zu vor zwei Monaten!

    Ich habe die harten Kontaktlinsen meist den ganzen Tag getragen und hatte auch keine Probleme damit. Falls meine Augen nach einem langen Tag, dann doch brannten oder trocken waren, habe ich die Brille aufgesetzt und ev. die Augen eingetropft.

    Als ich die Pflegemittel der alten, harten Kontaktlinsen zum Entsorgen brachte, hab ich allerdings gesehen, dass die schon abgelaufen waren (2 Monate) - da hat mir ein ganz netter Optiker schon fast abgelaufene Mittel verkauft ohne dass ich es bemerkt hatte.

    Kann das so einen Schwindel auslösen?

    Ich wäre für eine Antwort wirklich dankbar, denn der Schwindel damals Mitte August hat mir richtig Angst gemacht. Ich traute mich kaum mehr auf die Straße deswegen.

    Gibt es eine Augenkrankheit die so eine Lichtempfindlichkeit auslösen kann? Das hatte ich vorher auch noch nie. Nun ist es z.B. so, dass es mir in den Augen schmerzt, wenn ich im Dunkeln am Heimweg vom Büro bin und das gelbe Herbstlaub auf der nassen Straße, das Licht der Straßenlampen reflektiert.
    Was kann das sein?

    Besten Dank und herzliche Grüße
    Claudia


  • Re: Schwindel durch harte Kontaktlinsen?


    Hallo,
    mich würde mal intereessieren ob wegen den Kontaktlinsen etwas rausgekommen ist? Ich habe nämlich schon längere Zeit das gleiche Problem und weiß nicht mehr was ich machen soll!
    Würde fast meinen das es bei mir auch an den Kontaktlinsen liegt, obwohl meine Kontaktlinsen Verkäuferin gemeint hatte das sowas noch nie vorkahm....
    Lg

    Kommentar


    • Re: Schwindel durch harte Kontaktlinsen?


      Guten Tag, Claudia,

      theoretisch können diese Beschwerden auch mit Kontaktlinsen zusammenhängen, nämlich dann, wenn Sie in der Stärke nicht ganz korrekt sind oder von der sonst gewohnten Brille abweichen. Das ließe sich aber vermessen.
      An dem Pflegemittel sollte es nicht liegen.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

      Kommentar


      • Re: Schwindel durch harte Kontaktlinsen?


        Hallo!

        Also ich hatte zumindest seither keine Beschwerden mehr... hab aber nicht mehr weiter "nachgeforscht"... bin einfach froh, dass es vorbei ist.

        Ich hab damals auch die Optikerin gefragt die sagte, sie hätte noch nie davon gehört aber nachdem ich seither keinen Schwindel mehr hatte, nehme ich trotzdem an, dass es davon kam.

        Kommentar



        • Re: Schwindel durch harte Kontaktlinsen?

          Hallo,
          ich trage seit Jahren weiche Kontaktlinsen. Nun wollte ich mir harte anpassen lassen um der zunehmenden Altersweitsichtigkeit zu begegnen.
          Ich hatte noch NIE in meinem Leben Migräne. Doch am ersten Abend mit den neuen harten Gleitsicht-Linsen bekam ich jetzt eine starke Migräne mit Kopfschmerz, Lichtempfindlichkeit, Schwindel und Übelkeit.
          Von daher ist es schon "spannend", dass Umstellungen für das Auge so herausfordernd sein können. Ich traue mich jetzt nicht mehr an harte Linsen, sondern mache mit meinen weichen weiter.
          Auch mein Optiker sagt, so einen Fall hätte er noch nie gehabt. Ich bin gespannt wie sich das entwickelt.

          Kommentar


          • Re: Schwindel durch harte Kontaktlinsen?

            Herausfordernd ist das sicherlich. Es hätte auch die Möglichkeit bestanden, erstmal harte Linsen ohne Gleitsichtfunktionalität anzupassen, um die Verträglichkeit zu prüfen.

            Kommentar


            • Re: Schwindel durch harte Kontaktlinsen?

              Guten Abend,
              ein Migräne-Anfall durch harte Kontaktlinsen ist eher unwahrscheinlich im Sinne eines direkten Zusammenhangs. Allerdings können Umstellungen in der Stärke oder "Gleitsicht" durchaus Kopfschmerzen verursachen...
              Mit freundlichen Grüßen, Prof. Dr. A. Liekfeld.

              Kommentar