• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Augenprobleme Stress bedingt?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Augenprobleme Stress bedingt?

    Hallo,
    ich habe seit 3 Tagen extreme probleme mit meinen augen, ich sehe ständig ein muster von punkten über das gesammte sichtfeld, es ist auf beiden augen vorhanden, das muster ändert sich nicht und es sind diese art von punkten, wie man sie bekommt wenn man zu lange in die sonne geschaut hat. Die Ursache ist mir unbekannt, ich habe weder lange in die sonne geschaut oder sonst irgendetwas gemacht. Ich leide grade sehr unter stress, in 2 wochen steht das staatsexamen an und naja ich vermute mal das es evt daher kommt, aber sicher bin ich mir nicht. Dazu kommen extreme Kopfschmerzen vorallen morgens. Diese augenprobleme erweitern meinen stress zusehens, weil es beschwerlich ist sich zu konzentrieren oder zu lesen mit den "flimmer-flecken".
    Kann man dagegen etwas machen?
    Soll ich einen Augenarzt hinzuziehen? (es ist sehr schwierig einen termin beim augenarzt ohne wartezeit zu bekommen)

    MFG


  • Re: Augenprobleme Stress bedingt?


    Guten Tag,
    es könnte sich um eine Art "Augen-Migräne" oder Durchblutungsstörungen handeln, die auch durch Stress hervorgerufen werden können. Wenn sich die Beschwerden nicht spontan bessern, empfehle ich Ihnen eine Untersuchung beim Augenarzt oder Neurologen.
    Mit freundlichen Grüßen und viele Erfolg für das Examen,
    Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

    Kommentar


    • Re: Augenprobleme Stress bedingt?


      danke für ihre schnelle Antwort,
      nach 7 tagen hab ich nun überhaupt nich das gefühl das es besser wird, eher schlechter, obwohl ich stress extremst vermindert hab und ausgleich geschaffen hab, sodass es mir eigentlich wieder ziemlich gut geht.
      ich werde mich bei einem augenarzt melden, meine frage ist jetzt nur durch welche behandlung er feststellen kann dass es nichts ernstes ist?
      bzw was wär ernst in dem fall, ich bin laie und kenne mich nicht richtig aus und hab angst dass er mich ohne untersuchung wieder wegschickt und sagt es sei stressbedingt...

      MFG

      Kommentar


      • Re: Augenprobleme Stress bedingt?


        Hallo Caro,
        wenn beim AA nichts rauskommt, würde ich noch einen Neurologen aufsuchen.
        Halten die Kopfschmerzen an - würde ich ein MRT vom Kopf machen lassen. Sind die Kopfschmerzen im Liegen stärker?

        Alles Gute

        Kommentar



        • Re: Augenprobleme Stress bedingt?


          also im moment sind die kopfschmerzen morgens und vorm einschlafen am schlimmsten, also könnte schon mit liegen zusammenhängen.
          aber ich bin auch ein mensch der fast täglich kopfschmerzen hat, aber beim einschlafen war es bisher nie der fall.

          danke für ihre schnelle antwort
          mfg

          Kommentar


          • Re: Augenprobleme Stress bedingt?


            Hallo Caro,

            gern geschehen. Ich habe selbst Augenprobleme und vor allem Lichtblitze bei z.B. Sonnenschein. Weiß also, wie man sich dabei fühlt.

            Telefoniere einfach einige Neurologen/AÄ ab - vielleicht bekommst Du bei einem bald einen Termin. Bei uns sind auch oft 3 Monate Wartezeit. Es hilft aber, es z.B. in Großstädten etc. zu probieren. Hier geht es bei uns schneller mit den Terminen.

            Alles Gute für das Examen.

            Viele Grüße
            Sabine

            Kommentar


            • Re: Augenprobleme Stress bedingt?


              Also ich war heute beim augenärtzl notdienst, und war sehr überrascht wie gut sich der FA um mein Leiden gekümmert hat.
              Ein richtige Diagnose konnte noch nicht getroffen werden, aber wie ich es verstanden habe, hat sie an meinem rechtem auge an der Netzhaut eine erhebung festgestellt, die wie sie meinte entweder auf eine entzündung oder auf ein kapillares problem schließt.

              gleichzeitig hab ich augentropfen und tabl gegen eine evt entzündung bekommen und einen termin nächste woche in der augenklinik zur kontrastmittel untersuchung der blutgefäße.

              Ich war auf jedenfall sehr froh dass eine Ablösung der Netzhaut ausgeschloßen werden konnte. Erleichtert bin ich auch, dass bekannt ist, worum es sich genau handelt, nur die richtige Behandlung muss noch herrausgefunden werden.
              Der arzt hat mir gute chancen auf baldige besserung gegeben, obwohl dies auch bis zu einem viertel jahr gehen kann. Sie beschrieb es auch mit der "manager-krankheit" - zuviel multitasking, anstregendes lesen, stress, leistungsdruck.

              Vllt kann die ja meine Behandlung helfen Prisma
              mfg

              Kommentar