• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Osteoporoseschmerzen,Schmerzmittel/gruppen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Osteoporoseschmerzen,Schmerzmittel/gruppen

    Habe seit über einem Jahr
    Osteoporoseschmerzen in mittlerweile
    so einigen Bereichen & bin sehr eingeschränkt.

    Jeden Tag Schmerzen & ich würde doch so gerne
    mehr machen können bzw mich regelmäßig Bewegen/leichten Sport.

    Ich bin erst Anfang 20 !!!!

    Die Sache wurde aber viiel später,vor einigen
    Monaten,erkannt & ich wurde mit Vitamin D abgefertigt.

    Gegen die Schmerzen hat man mir nichts gegeben.

    Heute war ich deshalb mal wieder beim Hausarzt &
    der meinte dann es könne noch Monate dauern bis das Vitamin D
    eingebaut ist und die Schmerzen mindert. Ich bin schon richtig frustriert
    & da ich noch andere Sachen habe ist mir das alles zuviel mit dem Ertragen.

    Er meinte nun aber, da ich durch die Standartschmerzmittelexperimente zur
    Zeit eine Speiseröhren&Magenentzündung habe
    (nehme deshalb Pantozol),das er mir keine Schmerzmittel
    mehr verschreiben will & ich alle Wirkstoffgruppen durch probiert hätte.......
    verarscht der mich ?!? Immerhin habe ich bisher kein eigens für meine Krankheit
    spezielles Medikament von ihm bekommen..nur Ibu800,Diclofenac&Targin;solch Kram.


    Fragen:

    -stimmt es das man keine Schmerzmittel (mehr) nehmen darf wenn
    man ne Magen/Speiseröhrenentzündung hat (durch Schmerzmittel -.-)

    -welche Schmerzmittelwirkstoffgruppen gibt es

    -welche Medis gibt es speziell bei Osteoporose(schmerzen)

    -und welche Wirkstoffgruppe ist das dann so



    Ich versteh das nicht.. ) :

    Hoffe ihr wisst Rat oder gute Links zu meinen Fragen.

    PS: Habe weg von den allgemeinen Schmerzmitteln
    bisher nur Arcoxia bekommen..half nicht & dann was
    gegen die Muskelschmerzen weil man sich ja gut
    verspannt nach all den Monaten mit solch Schmerzen:
    Trancolong und nun Trolperison 50mg weil ich ja angeblich sonst alles durch hätte.. ?!

    bisherige wirkungslose Medikamente:

    Ibu800,
    Tramadol,
    Targin,
    Novaminsulfon,
    Diclofenac,

    ....Arcoxia
    ...Trancolong


  • Re: Osteoporoseschmerzen,Schmerzmittel/gruppen


    Hm, schade das man mir nicht antwortet...

    Kommentar


    • Re: Osteoporoseschmerzen,Schmerzmittel/gruppen


      [quote Lykanthropie]Hm, schade das man mir nicht antwortet...[/quote]

      Stell doch deine Fragen vielleicht nochmal hier im Forum Chronische Schmerzen. Der betreuende Arzt ist Fachmann für Schmerztherapie etc.

      Kommentar


      • Re: Osteoporoseschmerzen,Schmerzmittel/gruppen


        Hallo,

        es gibt keine speziellen Schmerzmittel für Osteoporose. Bei den aufgeführten Schmerzmitteln sind die wichtigsten dabei, mehrere aus ganz unterschiedlichen Wirkstoffgruppen.

        Mit freundlichen Grüßen
        Dr. Heike Pipping

        Kommentar



        • Re: Osteoporoseschmerzen,Schmerzmittel/gruppen


          Aber die halfen mir,bis auf Ibu800 4x am Tag,
          (wirkte etwas) bis mein Magen kaputt ging überhaupt nicht! ) :
          Das kann doch nicht schon alles sein?

          Momentan bekam ich ja Tolperison 50mg
          (nehme ich 3x3 am Tag von) und das hilft
          etwas..aber nur gegen die Muskelverspannungen
          durch die Dauerschmerzen ! Kann ich dazu noch
          Tilidin od Tramadol o.ä. nehmen/kombinieren ??

          Weil in den Beipackzetteln von solch Opiodkram
          steht das man keine weiteren Tabletten dazu nehmen
          soll welche ebenfalls im Zentralnervensys. wirken.... .

          Und was ist mit sowas wie folgend Wirkstoffen:

          Coxibe
          Flupirtin
          Indobene
          Piroxicam
          (Indometacin)
          Carbamazepin
          Mefenaminsäure

          Ich möchte nicht jeden Tag so eingeschränkt
          verbringen & mich mit solch Schmerzen plagen / :

          Kommentar