• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Blut im Stuhl nach Halbmarathon

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Blut im Stuhl nach Halbmarathon

    hallo,
    ich bin Sonntag einen halbmarathon ziemlich an meiner Belastungsgrenze gelaufen und hatte während des Laufens schon starken stuhldrang (habe ich öfter mal beim laufen), habe es aber stark zurückgehalten und als ich dann im Ziel war, musste ich es auch zurückhalten mit teilweise auch starken darmkrämpfen da kein Klo in Sicht war... war sehr unangenehm, auf dem Rückweg hatte ich dann wieder sehr starken Drang und musste in den Wald ausweichen, da ich es nicht mehr aushalten konnte. Dort war dann etwas Blut dabei, was mir Angst machte. Montag war dann beim Stuhlgang kein Blut zu sehen, aber Dienstag wieder etwas und heute noch ein wenig. Ich muss dabei sagen, dass es etwas unangenehm ist/ weh tut wenn der Stuhl gegen den After von innen drückt und dann hinaus gleitet (wenn der Stuhl härter ist)
    , konnte am Sonntag auch kaum sitzen weil ein starkes druckgefühl am After auftrat. Sonst tut mir da aber nichts weh. Mein Hausarzt meinte, ich hätte mir dort durch das starke einhalten etwas verletzt (Ader oder ähnliches). kann das bei solch einer extremen Belastung passieren?

    viele grüsse
    random1234

  • Re: Blut im Stuhl nach Halbmarathon

    Ich mache mir jetzt andauernd sorgen wegen Darmkrebs oder ähnlichem.... bin 29 Jahre alt, Nichtraucher und nicht vorbelastet..

    Kommentar


    • Re: Blut im Stuhl nach Halbmarathon

      Machen Sie sich keine großen Sorgen, denn wahrscheinlich ist es durch die körperliche Belastung zu einer kleinen Verletzung im Analbereich gekommen. Versuchen Sie für ein paar Tage eine Heilsalbe.
      Wenn die Blutung bleibt, wäre zunächst einmal eine Proktoskopie sinnvoll.
      MfG
      Dr.E.S.

      Kommentar

      Forum-Archive: 2017-09
      Lädt...
      X