• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Partner idealisiert mich?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Partner idealisiert mich?

    Hallo ,ich bin 28 Jahre und seit 4Jahren mit einem Mann zusammen der 54 Jahre alt ist.
    In lezter Zeit gibt mir sein Verhalten etwaa zu denken bzw. schreckt mich auch schon etwas ab.
    Dazu muss man wissen,dass unsere Beziehung sehr sexuell ist. Amsonsten streiten wir recht oft,was aber eig immer von mir ausgeht und auf den Missverständnissen beruht oder sonstige Kleinigkeiten.
    Schon zu Anfang war es so,dass er gerne betonte,dass er mit mir den besten Sex seines Lebens hätte. Ich hab mir dabei nichts gedacht. Warum auch,ist ja etwas schmeichelhaftes.
    In letzter Zeit häuft es sich aber zunehmend ,dass er mich auf ein Podest stellt.
    Er sagt Sachen wie 'Nach Dir will ich keine andere mehr,könnte mich eh nur verschlechtern" oder "Du bist mein Prestigeobjekt"
    Er bat mich auch um freizügige Fotos (wir eohnen nicht zusammen) Ich vertraue ihm und hab ihm diesen Wunsch erfüllt. Sein Kommentar daraufhin war :" Könnte man ausdrucken und als Poster an die Wand hängen" "Am liebsten würd ich dich überall rumzeigen,damit jeder sieht,was nur ich haben kann"

    Das war der Moment,der mich doch etwas hellhörig werden lies. Insgesamt hab ich den Eindruck ,ich könnte mit ihm umspringen wie ich wollte,er würde mich trotzdem niemals verlassen.
    Ist das schon eine Form des Verhaltens an dem ich mir Gedanken machen sollte? Oder leg ich dem ganzen zu viel Bedeutung bei?

    Vielen Dank, Jessabelle

  • Re: Partner idealisiert mich?

    Wow, dieser OPA und jung gebliebene sexuelle Lüstling mit einem alten Körper hat echt ein Glück, so ein junges knackiges Mädchen wie Dich gefunden zu haben. Eine Wiederholung in diesem Alter wird es so schnell nicht mehr geben.

    Sehr viel Selbstbewusstsein scheint er wohl nicht zu haben. Ansonsten müsste er sich nicht mit fremden Federn schmücken. Normalerweise kriegen solche Herren in diesem Alter nur gegen eine kräftige Bezahlung etwas Junges ins Bett. Bei Dir hat er es umsonst.

    Aber wenn Du einen alten Körper attraktiv und sexy findest, dann ist es halt Dein Ding.

    Ich kenne so etwas von mir. Ich schwärmte von dem Busfahrer, der mich immer so süß anlächelte. Ich war 15 und er war 60 Jahre alt. Als er in die Wohnung kam und mir gleich in die Unterhose fasste, war ich schockiert. Ich bekam einen Zorn und habe ihn sofort aus der Wohnung geworfen.

    Dann folgte einer, der 20 Jahre älter war also 35. Charmant, selbstbewusst, Jurist mit einem Mercedes. Sein Körper war noch jung und knackig. Er war ausserdem sehr sexy. Da grauste es mich nicht.

    Da aber ich Komplexe mit 15 hatte, schmückte ich mich mit fremden Federn und ließ mich im Sportwagen zum Friseur chauffieren. In den Lokalen nur das Feinste und Teuerste. So profilierte ich mich und baute mein fehlendes Selbstwertgefühl durch diesen älteren Mann auf.

    Wenn Du es selbst möchtest, dann lass den OPA halt weiter in seinen Illusionen als junger Hupfer träumen und Poster von Dir aufhängen. Sein fehlender Selbstwert wird dadurch künstlich hochgepeitscht.

    Irgendwann wirst Du den Wunsch verspüren, dass Dir ein altersgemäß passender Partner doch ein besseres Gefüh und Zufriedenheitl gibt.

    Wenn Du die Schnauzze von ihaltersgemäß voll hast, wirst Du gehen. Alles braucht seine Zeit.




    Kommentar


    • Re: Partner idealisiert mich?

      Wenn Du mal auf einer Thailand-Rundreise einen Zwischenstop in Pattaya machst, wirst Du sie sehen. diese "Rentner im Justin Bieber Look mit Ehering am Finger" auf einer Harley-Davidson mit einer blutjungen Thai. Die armen Mädels tun das aber, um ihre Armut zu bekämpfen. Die Maschine auf dem Rückflug nach Frankfurt musste eine Zwischenlandung machen, weil einer von ihnen einen Herzinfarkt bekam. Zuhause hatten sie Bratkartoffel-Sex oder gar keinen mehr.

      Kommentar


      • Re: Partner idealisiert mich?

        Vielleicht weiß er einfach wie glücklich er sich schätzen kann, dass er dich gefunden hat und du ihn liebst, möchte dies immer wieder untermauern.
        Seine Form um dich zu werben und dich zu halten?
        Die Gründe können natürlich unterschiedlich sein, ob er dich als Person meint, oder seine Vorstellung von dir, deine derzeitige Erscheinung die natürlich vergänglich ist.........

        Natürlich gibt es auch solch Idealisierungen die nicht gesund sind, besonders wenn sie einengen, oder eine Trennung ins Auge gefasst wird und er dann überreagiert, aufgrund der Idealisierung.

        Die Frage ist, ob du darunter leidest oder es genießt.
        Wenn es dir schmeichelt, dann könntest du es auch einfach genießen, solange es nicht überhand nimmt.
        Solange er nur hin und wieder solch Bemerkungen macht ist ja nicht negativ (könnte durchaus zu seiner Art des Komplimente machens gehören), wenn es darüber hinaus geht hängt es von deiner Vorstellung von Beziehung ab, ob es negativ ist oder nicht.

        Hat er das denn schon immer so gemacht, oder gibt es einen Grund weshalb er dir vielleicht besonders schmeicheln möchte?
        Wenn es oft Streit gibt, von deiner Seite aus, dann wäre auch eine Besänftigungsstrategie denkbar, je nachdem um was der Streit geht und wie dieser auf ihn wirkt.

        Kommentar


        • Re: Partner idealisiert mich?

          "Oder leg ich dem ganzen zu viel Bedeutung bei?"

          Nein, sein Verhalten scheint situations- und altersgemäß.

          Es wird ihm auch klar sein, dass nach Ihnen vermutlich nichts Vergleichbares mehr kommt.

          Umgekehrt sieht es allerdings völlig anders aus.
          Auch das ist ihm gewiss bewusst, deshalb tut er alles, damit Sie im noch eine Weilchen Lebens- und vor allem Liebeslust schenken.

          Wie lange, werden Sie sicher allein entscheiden.

          Kommentar


          • Re: Partner idealisiert mich?

            "Oder leg ich dem ganzen zu viel Bedeutung bei?"

            Nein, sein Verhalten scheint situations- und altersgemäß.

            Es wird ihm auch klar sein, dass nach Ihnen vermutlich nichts Vergleichbares mehr kommt.

            Umgekehrt sieht es allerdings völlig anders aus.
            Auch das ist ihm gewiss bewusst, deshalb tut er alles, damit Sie im noch eine Weilchen Lebens- und vor allem Liebeslust schenken.

            Wie lange, werden Sie sicher allein entscheiden.
            Es ist immer wieder interessant, die Sichtweise eines Anderen zu lesen, die einem zuvor noch gar nicht bewusst war. Jeder hat so seine eigene Biografie.

            Allerdings sehe ich es so, dass ich meine Lebenslust niemals von einem anderen Menschen abhängig machen darf. Liebeslust ja aber niemals darf mir die Lust am Leben vergehen, wenn ich partnerlos bin. Ich muss mir selbst ein guter Partner sein, auch wenn ich 100 bin.

            Das geht in die Hose. Wenn mich der Andere erpresst und sagt zu mir: Ich kann ohne Dich nicht leben, dann ergreife ich die Flucht aber so schnell wie möglich. Er macht sich abhängig von mir.

            Er ergänzt praktisch durch mich die Leere in seiner Seele und das darf nicht sein. Klammern hat nichts mit Liebe zu tun.

            Ich täte Gänsehaut kriegen, wenn mich jemand vergöttert und ein Poster von mir übers Bett hängt.

            Kommentar


            • Re: Partner idealisiert mich?

              Wenn Du mal auf einer Thailand-Rundreise einen Zwischenstop in Pattaya machst, wirst Du sie sehen. diese "Rentner im Justin Bieber Look mit Ehering am Finger" auf einer Harley-Davidson mit einer blutjungen Thai. Die armen Mädels tun das aber, um ihre Armut zu bekämpfen. Die Maschine auf dem Rückflug nach Frankfurt musste eine Zwischenlandung machen, weil einer von ihnen einen Herzinfarkt bekam. Zuhause hatten sie Bratkartoffel-Sex oder gar keinen mehr.
              Meinen Sie das her:

              https://www.youtube.com/watch?v=3HwD8Ng1rto

              oder doch das her:

              https://www.youtube.com/watch?v=gUsYZvN1uJ8

              oder aber doch das:

              https://www.youtube.com/watch?v=JF4_lY0FaJM


              oder vielleicht:

              https://www.youtube.com/watch?v=7AqEhFhe-aU

              aber

              https://www.youtube.com/watch?v=5QolvcGZrc0



              aber wie immer scheiss Männer......

              Kommentar


              • Re: Partner idealisiert mich?

                Hallo ,ich bin 28 Jahre und seit 4Jahren mit einem Mann zusammen der 54 Jahre alt ist.
                In lezter Zeit gibt mir sein Verhalten etwaa zu denken bzw. schreckt mich auch schon etwas ab.

                Ist das schon eine Form des Verhaltens an dem ich mir Gedanken machen sollte? Oder leg ich dem ganzen zu viel Bedeutung bei?

                Vielen Dank, Jessabelle
                Hallo ,ich bin 28 Jahre und seit 4Jahren mit einem Mann zusammen der 54 Jahre alt ist.
                In lezter Zeit gibt mir sein Verhalten etwaa zu denken bzw. schreckt mich auch schon etwas ab.

                Ist das schon eine Form des Verhaltens an dem ich mir Gedanken machen sollte? Oder leg ich dem ganzen zu viel Bedeutung bei?

                Vielen Dank, Jessabelle
                Ach was, ich habe mit 19 eine 26J. alte Frau kennengelernt, ich fand sie einfach Perfekt.
                Also "Du bist mein Prestigeobjekt" und freizügige Fotos waren aber damals nie nicht auf dem Plan.
                Er ist der Blinde(verliebt) und Sie können ihn an der Hand nehmen und führen, wenn Sie an der Beziehung halten mögen.


                Wenn eine Alte Frau mit ein Junge Mann wärs, dann hören wir gleich das Gesülze :
                Starke Frau.
                sie weiß was sie will.
                Befreiung.
                Emanzipation.


                Alter Mann junge Frau:
                sexuelle Lüstling mit einem alten Körper .
                Sextourismus .
                midlife crisis.
                Looser.
                usw.


                Die Werbung :
                Mann ist doof oder ein Weichei der nach Mama ruf.

                Willkommen in der Männerfeindliche Gesellschaft.

                Kommentar


                • Re: Partner idealisiert mich?


                  Willkommen in der Männerfeindliche Gesellschaft.
                  Dafür kannst du frauenfeindlich auch ganz gut, gleicht sich dann wieder aus.:-)))

                  Übrigens werden ältere Frauen mit jungen Männern meist viel kritischer beäugt als umgekehrt, da gibt es mehr Vorurteile und es wird nach dem Fehler gesucht, da es wesentlich selbstverständlicher ist dass Männer junge Frauen haben als andersherum.
                  Bei einer jungen Frau wird sehr oft mutmaßt dass sie sich versorgen lässt und ihn nur wegen der Kohle nimmt, ihn ausnutzt, was ja gegen die Frau geht.
                  Bei einem jungen Mann dürften viele Frauen eher Mitleid mit ihm haben und ihn gerne vor diesem Irrweg retten wollen.
                  Dass sich diese Leute auch oft genug einfach so gerne haben, dass sie miteinander leben wollen, wird fast immer regelrecht ignoriert.
                  Der Lüstling wird ja (wenn überhaupt) nur anfangs bedient, genauso wie die Lüstline, bleibt man länger zusammen spielen ganz andere Dinge und Gefühle eine Rolle.

                  Tja, dann ist's doch nichts mit der männerfeindlichen Gesellschaft und die offenen Anfeindungen finden ohnehin nur vereinzelt statt, aber dann auch in alle Richtungen.

                  Im Grunde ist es ja auch ein Kompliment, wenn Männe so abgeht auf seine Frau, dass er gar nicht genug von ihrem Anblick haben kann.

                  Kommentar


                  • Re: Partner idealisiert mich?

                    Ich finde es halt schade, dass hier in diesem Forums-Bereich der Fokus ausschließlich auf sexuelle Themen gerichtet wird und nicht auch auf seelisch-emotionale Störungen in der Partnerschaft z.B. Trennung, Liebeskummer oder Abschiedsschmerz. Wie geht man mit Gefühlen um oder mit Konfliktsituationen.

                    Seine Meinung ,und Empfindung zu diesen Themen darf man eh nicht äussern. Dann tauchen irgendwelche Phantome aus der Unterwelt auf wie eine Patrizia oder wie sie noch alle heissen und hauen verbal auf die Pauke und geben psychiatrisch-medizinische Diagnosen ab, obwohl sie Null Ahnung davon haben.

                    Schlimm ist, dass diese Personen noch Rückendeckung kriegen, wenn sie ausfallend id unsachlich werden und obendrein noch verbal beleidigen.

                    Manchmal kappier ich das nicht mehr. Dreier-Sex und dann Analsex und jetzt kommt das Thema "Lustgreis".

                    Geht's auch mal um Liebe oder Gefühle ? Alles dreht sich hier um Sex.

                    Ein Fachmann würde es als "Sex-Sucht" benennen.



                    Kommentar


                    • Re: Partner idealisiert mich?

                      P.S. Es geht hier zu 99 % um Wochenend-Sex. Beziehung ist das keine.

                      Kommentar


                      • Re: Partner idealisiert mich?

                        Ich finde es halt schade, dass hier in diesem Forums-Bereich der Fokus ausschließlich auf sexuelle Themen gerichtet wird und nicht auch auf seelisch-emotionale Störungen in der Partnerschaft z.B. Trennung, Liebeskummer oder Abschiedsschmerz. Wie geht man mit Gefühlen um oder mit Konfliktsituationen.
                        Ich finde darum geht es sehr oft.

                        Aber hier geht es um einen Partner der Idealisiert, um sonst eigentlich nichts weiter.
                        Auch nicht um Sex oder sonstige Motivationen warum die beiden zusammen sind, das kam ja erst durch unsere Antworten.
                        Was im gesamten Forum so bequatscht wird richtet sich ja auch immer nach den Threaderstellern und normalerweise nicht nach den Antwortenden.

                        Kommentar


                        • Re: Partner idealisiert mich?

                          "Ein Fachmann würde es als "Sex-Sucht" benennen."

                          Sexsucht ist etwas völlig anderes, Trinco.

                          Kommentar


                          • Re: Partner idealisiert mich?

                            Also ich verstehe nicht, wo hier das Problem sein soll! Schenkt ein Partner zu wenig Aufmerksamkeit, gibt es Unzufriedenheit in der Beziehung, logisch. Tut er es aber zuviel, oder gar in der von weiblicher Seite nicht zu 100% idealisierten Weise, dann ist es auch wieder nicht recht!

                            Du kannst es als Mann einer Frau eben nie recht machen, es ist einfach immer verkehrt!

                            Jeder hat seine eigene, individuelle Art Komplimente zu machen. Diese ist nicht an ein Alter gebunden. Als wir noch jung waren, habe ich zu meiner Frau übrigens einmal so etwas ganz Ähnliches gesagt, was ihr komischerweise ebenfalls nicht so gefiel.

                            Ansonsten würde ich mich der Meinung von Tired und Dr. Riecke anschließen.

                            HundsTage
                            Meinst Du das wirklich ernst oder sind deine Ansichten wieder mal so ein überschäumender emotionaler Ausbruch aufgrund unverarbeiteter Traumata? Diese Geschichte mit dem Busfahrer kommt mir zudem irgendwie bekannt vor, denn die habe ich hier oder in einem anderen Forum schon mal gelesen.

                            Mit 54 ist man bestimmt noch kein "Opa" (wie muß ich mich da erst fühlen mit 55!). Ebensowenig wie die Art der Komplimente haben weder Liebe noch Wochenend-Sex etwas mit dem Alter zu tun! Davon abgesehen: Reifere Männer für junge Frauen liegen zeitweise immer wieder voll im Trend. Vor einiger Zeit hatten wir ein ähnliches Thema hier schon einmal:
                            http://www.onmeda.de/forum/partnersc...%A4lteren-mann
                            Sogar mir ist es in den letzten Jahren zunehmend passiert, daß ich von jungen Frauen angesprochen wurde, die meine Töchter hätten sein können. Was die allerdings tatsächlich von mir wollten, habe ich nicht bis zum Schluß ergründen können.

                            Jedenfalls ist es so unwahrscheinlich nicht, daß es sich @Jessabelles 54jähriger Freund trotz aller überschwänglichen Liebesbekundungen noch einmal anders überlegen könnte!

                            g.

                            Kommentar


                            • Re: Partner idealisiert mich?

                              Ich habe gerade gelesen, dass der Mann 54 Jahre alt ist und nicht 64. Spielt aber dennoch keine wesentliche Rolle.

                              Klar, jeder hat so seine Biografie. Manchmal wird eine Vater-Figur aus der Kindheit vermisst und dann vermischt sich diese unerfüllte Sehnsucht mit Sex, wenn man in der Pubertät bzw. stecken bleibt, weil die Seele sich nicht gesund weiterentwickeln konnte.

                              Dann kann es passieren, dass ich mit einem älteren Mann, der mein Großvater sein könnte, Sex betreibe. Ich bezahle unbewusst für eine vermisste und nicht gelebte Geborgenheit aus der Kindheit einen hohen Preis.

                              Wer weiss, was der Opa vorher erlebt hat. Vielleicht hat er auch die Pubertät wegen seelischer Defizite nicht richtig leben können. Hatte vielleicht eine Domina oder einen Drachen zuhause, der ihn fremdbestimmt hat.

                              Alles hat so seine Geschichte. Virtuell wird man das alles weder erfahren noch klären können.

                              Mein Lebenspartner war damals auch 20 Jahre älter und wir hatten ein Kind zusammen.

                              Aber er war sex-süchtig. Seine Sekretärin erzählte mir, dass seine Ex noch käme und sie miteinander Sex haben.

                              Er hat mich dann im 8. Monat sitzen lassen und gesagt: IGITT, Dein dicker Bauch Du Schwangere.

                              Heute weiss ich, dass von ihm aus alles nur aus Sex-Sucht bestand. Mit 40 ist er dann gestorben. Sein Körper war durch und durch von Krebs besiedelt. Das Gefühl der Schuld hat ihn innerlich zerfressen.

                              Als ich seelisch die Vergangenheit verarbeitet habe, zogen mich nur junge durchtrainierte gutaussehende Männer an.

                              Nach Jahren empfindet man vieles ganz anders und hat eine ander Einstellung, was Lebensqualität betrifft.

                              Klar hatte ich meinem Sohn gegenüber auch ein Schuldgefühl, weil ich mir ein solch schräge Type an Land gezogen habe. Aber ich wusste es nicht anders, weil ich in meiner Entwicklung noch am Anfang stand.

                              Kommentar


                              • Re: Partner idealisiert mich?

                                Guten Morgen und vielen Dank für eure Antworten.

                                Ich hätte es besser ausdrücken müssen,ich seh diese komplimente und alles,weniger als problem,sondern habe den Verdacht,dass er mich auf ein Podest stellt,dem ich irgendwann nicht mehr gerecht werddn kann.

                                HundsTage ,deine Klischee's bezüglich dieses Themas haben nichts mit mir zu tun
                                Weder empfinde ich einen Mann von 54 Jahren als Opa, (ich frag mich,wie Du auf so etwas kommst?) noch fehlte mir die Vaterfigur

                                Deine Erfahrung mag negativ gewesen sein und das tut mir für dich leid.
                                Insgesamt erscheinst du mir hier etwas verbittert.
                                Und es wäre auch nett,wenn du nicht wild mit diagnosen rumschmeisst. (Sexsucht)

                                Ja,unsere Beziehung ist sehr sexuell und das auch nur,weils ganz schlicht und einfach spaß macht.
                                Das hat mit sexsucht aber nichts zu tun. Er ist ebenso für mich da,wenn ich andere dinge zu tun hab. (Hat mich nach einer zahnop nachhause gefahren,war mit beim tierarzt als mein kater totkrank war)

                                Kommentar


                                • Re: Partner idealisiert mich?

                                  Kannst du denn den Platz auf dem Podest ein wenig genießen?
                                  Dann wäre es doch für euch beide keine schlechte Situation, sondern etwas dass durchaus wertvoll ist.
                                  Solange es keine Einschnitte gibt, durch seine Art der Liebesbekundungen, solange ist doch alles in Ordnung und darf auch genossen werden.

                                  (wie muß ich mich da erst fühlen mit 55!
                                  Komposti?

                                  50 ist das neue vierzig, also 45, ist doch super.;-)

                                  Da junge Leute heute viel reifer sind als früher, dürfte es mit dem Alter der beiden richtig gut passen.
                                  Wäre doch schlimmer wenn sich eine junge Frau auf einem hohen Entwicklungslevel, mit 30 Jährigen verbinden müsste die noch gar nicht so weit sind und noch nach pubertieren, nur weil es vom Alter her passen muss.

                                  Ich finde bei solch Altersunterschieden können beide sehr viel lernen und für sich mitnehmen, was bei relativ gleichaltrigen verwehrt bleibt und diese Erfahrungen sind es durchaus wert gelebt zu werden.
                                  Wär ja noch schöner, wenn man sich in der Liebe nach gesellschaftlichen Vorgaben richten muss, die wir doch gerade mit viel Mühe ablegen.

                                  Kommentar


                                  • Re: Partner idealisiert mich?

                                    Ich genieße es, die Göttin zu sein und angebetet zu werden. Das ist mit ein Grund, mich als Frau locker, frei und selbstbewusst zu fühlen, WEIL es solche Männer in meinem Leben gibt und gab.
                                    Das ist doch toll, das tut doch gut, so auf den Podest gehoben zu werden.
                                    Lieber eine Königin, als eine Bettlerin, oder?

                                    Solche Männer sind für Frauen wie Diamanten, weil sie uns nicht als Konkurrenz sehen, daher nicht erniedrigen und unterdrücken versuchen, um ja nicht zurückzustehen. Die lassen uns aufleben und sein, wie wir sind und werden, wie wir wollen.
                                    Die fördern uns, machen uns stark!
                                    Genau aus diesem Grund fürchtest du dich auch nicht vor Konflikte und Streits und Meinungsverschiedenheiten. Das ist für mich, wie frei aufwachsen dürfen, bewundert sein und geliebt, hochgehoben sein, statt Zunichte gemacht.

                                    Jessabelle, speichere diese Komplimente ab und nimm sie mit auf deinem weiteren Lebensweg, freu dich drüber und wenn du eines Tages recht sexy auftreten willst, dann erinnere dich, was MANN dir zugerufen hat, zu dir FRAU. ..lass dich ehren, statt dich dagegen zu wehren...
                                    Es kostet ja nichts, zu danken für gute Zurufe, oder? Das verpflichtet auch nicht.

                                    Lieben Gruß

                                    Servus
                                    Elektraa


                                    Kommentar


                                    • Re: Partner idealisiert mich?

                                      "Solche Männer sind für Frauen wie Diamanten, weil sie uns nicht als Konkurrenz sehen, daher nicht erniedrigen und unterdrücken versuchen, um ja nicht zurückzustehen. Die lassen uns aufleben und sein, wie wir sind und werden, wie wir wollen.
                                      Die fördern uns, machen uns stark!"


                                      Schön gesagt, Elektraa!
                                      Und wahr ist es auch noch...

                                      Kommentar


                                      • Re: Partner idealisiert mich?


                                        Ich hätte es besser ausdrücken müssen,ich seh diese komplimente und alles,weniger als problem,sondern habe den Verdacht,dass er mich auf ein Podest stellt,dem ich irgendwann nicht mehr gerecht werddn kann.
                                        Okay, damit kommen wir der Sache schon näher! Dann ist es wahrscheinlich nicht die Art der Komplimente, woher die Bedenken rühren, sondern das dadurch gewonnene Bewußtsein, daß die Beziehung zu sehr am Sex aufgehängt ist. Das ist auf Dauer immer ein wenig heikel, auch bei gleichaltrigen Partnern.

                                        Ja,unsere Beziehung ist sehr sexuell und das auch nur,weils ganz schlicht und einfach spaß macht.
                                        Die Frage ist natürlich, ab das eine dauerhafte Basis ist. Was z. B., wenn ein Partner krank wird? Darüber muß man sich im klaren sein. Vielleicht gibt es ja noch ein paar mehr gemeinsam mögliche Freizeitaktivitäten, außer Zahnklinik- und Tierarztbesuch.

                                        g.



                                        Kommentar


                                        • Re: Partner idealisiert mich?

                                          Jessabelle,
                                          genieße den Sex und die Komplimente weiter! Und sprich mit deinem Freund über deine Bedenken. So wie ich dich verstanden habe, befürchtest du irgendwann seinen "Lobgesängen" nicht mehr gerecht zu werden. Aber warum? Ihr werdet euch doch gemeinsam weiterentwickeln. Oder befürchtest du er wird dich irgendwann nicht mehr anziehend finden? Das kann ich mir nicht vorstellen,denn er ist ja nicht wegen eures guten Sex mit dir zusammen. Das ist ja bestimmt nur ein "Highlight" eurer Beziehung.
                                          Vielleicht ist es gut zu überlegen woher dein Bauchgefühl kommt. Und solange du überlegst,solltest du euer Zusammensein genießen.

                                          LG

                                          Kommentar


                                          • Re: Partner idealisiert mich?

                                            "solltest du euer Zusammensein genießen."

                                            Richtig! Und zwar jede Minute...

                                            Kommentar

                                            Forum-Archive: 2017-09
                                            Lädt...
                                            X