• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Klimpern: Hochbegabung und nur 1en in Mathe des Ing.-Studiums

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Klimpern: Hochbegabung und nur 1en in Mathe des Ing.-Studiums

    http://www.tt-s.com/mediathek/media/...ht-gluecklich/
    "Je mehr Fingerspiele ein Kind im Kindergarten macht, umso besser ist es später in Mathematik."
    "Heraus kam, dass die Vernetzung der beiden Hirnregionen, welche für das Sehen und die Motorik zuständig sind, einen eklatanten Einfluss auf die Denkgeschwindigkeit hat."
    "Lernt ein Proband seine Seh- und Motorikfähigkeit gleichzeitig zu aktivieren, dann arbeiten beim Denken Zweidrittel seines Gehirns."
    "Der Einsatz von Computern sollte dabei tunlichst vermieden werden, denn Computer übernehmen die Denkarbeit für den Lernenden. Doch wer sich nicht anstrengen muss, der lernt weniger und wird später in seiner Denkleistung langsamer sein."
    Je mehr im Gehirn ist, desto mehr geht rein.
    Eigenerkenntnis: 95 % aller Menschen können bei unterschiedlicher Dauer ein MINT-Studium absolvieren.
    Und aus Folgen und Reihen Formeln entwickelnd: die Lichtgeschwindigkeit ist die universelle Verknüpfungskonstante von Raum, Zeit und Energie - es gibt nur sie
    (Transformation, Translokation und quanteneffektive Superponierung per Ruhemasse verdrillter el.-magn. Volumina, aus denen alles besteht, die unsere Raumzeit herstellen).
Forum-Archive: 2016-05
Lädt...
X