• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nach Wzb 2 monate schmerzen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nach Wzb 2 monate schmerzen

    Guten Morgen,

    ich bin am verzweifeln.
    vor ca. 2 monaten bekam ich eine Wurzelbehandlung an einem backenzahn im rechten unterkiefer. Dieser Zahn tat über Jahre hinweg immer mal wieder leicht bis stärker weh. Hat aber noch gelebt, als er behandelt wurde.

    nun bekam ich vor ca. 2 Monaten eine wurzelbehandlung. Danach hatte ich erst mal nur geringere Schmerzen (hab mich schon gefreut). Ca. Ne Woche später fingen dann stärkere Schmerzen in form eines ziehens an. Also nochmal zum doc. Dieser öffnete das proffesorium, spülte nochmal aus und verschloss es wieder. Danach waren die schmerzen so gut wie weg. Nur noch ab und an ein ziehen. Dann hat er die wurzelkänäle gefüllt (vorher noch mal ausgemessen). Er macht das in 2 Schritten: erst känäle füllen, nochmal oben ein proffesorium drauf und wenn der zshm dann ruhig ist, alles zu. Seit dem hab ich richtig Probleme mit dem zahn. Ich kann auf der seite nicht mehr kauen und immer mal wieder kommt ein starkes ziehen (vorallem nach kalten Getränken). Der arzt hatte geröngt und meinte, alles sei ok. Er tippt aufs zahnfleisch, das an der stelle stark entzündet ist. Ich glaub er meinte auch, dass das Zahnfleisch durch die karies im zahn in Mitleidenschaft gezogen wurde. Die karies lag versteckt zwischen 2 zähnen.

    ich war jetzt schon 3 mzsl bei ihm, weil es nicht besser wird und er meint immer nur, es würde alles gut aussehen. Kann es sein, dass der Schmerz durch verspannungen und zuviel druck auf den Zahn entsteht? Ich bin nervlich seit Jahren am Ende, hab einige schmerzhafte krankheiten, die nicht heilbar sind und meine Psyche ist dadurch sehr am boden. Nachts hab ich ne aufbissschiene und morgends sind die schmerzen besser. Auch an dem einen zahn. Am tag verkrampfe ich mich dann wieder und es wird schlimmer.

    in 2 wochen will uch für einen monat ins ausland, aber das mut dem zahn macht mich fertig!