• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Knubbel am Gaumen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Knubbel am Gaumen

    Guten Morgen,
    ich habe ein Problem, dass mich schon seit drei Jahren begleitet.

    Vor etwa drei Jahren habe ich durch Spielereien mit der Zunge festgestellt, dass ich im rechten Gaumenbereich, ziemlich mittig dort, einen kleinen Knubbel habe, max. Durchmesser ca. 0,5 cm, fast kreisrund, hart.
    Beim nächsten Zahnarztbesuch habe ich den Arzt darauf angesprochen, diese hatte das gar nicht gesehen. Er war ziemlich erschrocken, konnte sich das nicht genau erklärten. Der Funktionstest bei allen Zähnen auf der Seite war in Ordnung, das Röntgenbild zeigte nichts. Er hat darauf unter Betäubung ein wenig an dem Knubbel herumgeschabt, quasi Knochen abgeschabt, allerdings keine Probe genommen. Anschließend sagte er, dass er meint das dies quasi ein Überbein wäre.
    Ein paar Monate später musste ich zum Notzahnarzt. Dieser schaute sich die Beule an, meinte es würde sich um ein Fibrom handeln. Die in der Praxis mit anwesende Jungzahnärtzin machte ein Röntgenbild und meine dann, dass ich unbedingt zu einem Kieferchirugen sollte. Sie machte richtig Panik, sie würde etwas auf dem Röntgenbild sehen, aber wahrscheinlch nur sie(?). Das Bild könne sie mir aber nicht aushändigen.
    Also wieder zum Hauszahnarzt, Überweisung zum Kieferchirugen. Diese hat sich die Stelle kurz angeschaut und gemeint, es würde sich um eine Extose handeln, geröntgt wurde allerdings nicht. Man könne das mal abtragen, dann würde man sehnen, was darunter liegt, er würde allerdings keine Veranlassung dazu sehen.

    Im Lauf der Zeit wurde von gesamten Kiefer ein Panaoramabild gemacht, alles soweit ok.

    Nun muss mein Partner sich in Abständen einmal diesen Knubbel anschauen. Er sagte jetzt, dass er meint, dass dieser minimal größer geworden wäre.

    Meine Frage ist jetzt, wie gehe ich weiter vor, bzw. welchem Arzt vertraue ich? Eigentlich habe ich immer den Kieferchirugen als Fachmann gesehen. Wächst eine Exostose weiter, bzw. handelt es sich wirklich um eine? Laut Internet soll diese ja mittig im Gaumen liegen, meine liegt ja seitlich.

    Was würden Sie vorschlagen, bzw. handelt es sich um eine Exostose?

    Vielen Dank für Ihre Antwort. Ich wünsche Ihnen schöne Tage.


  • Re: Knubbel am Gaumen

    Hallo,

    ich kann aus der Ferne nicht beurteilen, worum es sich bei der Veränderung handelt. Eine Exostose ist eine recht wahrscheinliche Erklärung. So oder so, der Kieferchirurg wird der richtige Ansprechpartner sein.

    Gruß Peter Schmitz-Hüser

    Kommentar