• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wechseljahre ? Behandlung ?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wechseljahre ? Behandlung ?

    Hallo, ich bin 46 Jahre alt. Seit einigen Monaten habe ich sehr starke und schmerzhafte Monatsblutungen. Sie sind jedoch weiterhin sehr regelmässig und dauern ca. 4-5 Tage.
    Der FA hat nun eine verdickte Gebärmutterschleimhaut festgestellt (12mm) und meint, dies würde
    nicht von alleine besser werden, eher im Gegenteil. Nun hat er mir angeraten die Pille (Nora 30) zu
    nehmen, damit die Schleimhaut sich wieder verdünnt. Ich nehme aber seit ca. 15 Jahren keine Pille mehr, da mein Mann sterilisiert ist. Ist es jetzt sinnvoll mit 46 Jahren wieder damit anzufangen ? Eine Spirale wurde auch vorgeschlagen, diese hatte ich jedoch schon in der
    Vergangenheit nicht vertragen;
    Woher kommt diese Verdickung (wurde mir trotz mehrfachem Nachfragen nicht erklärt) ?
    Wie länge müsste ich die Pille dann nehmen ? Würde ich bemerken wenn ich in die Wechseljahre
    kommen ? ....Besten Dank für Ihre Antwort.

  • Re: Wechseljahre ? Behandlung ?

    Hallo und würden Sie bitte zu diesem Thema auch den Chat davor lesen?



    Kommentar


    • Re: Wechseljahre ? Behandlung ?

      Es gibt meinem Überblick viele Frauen de von einer Pille ab 40 profitieren. Warum?
      Das rhythmische System kommt zum Erliegen und das passiert in unserer heutigen Zeit viel zu früh. Frauen stehen um die 50 Jahre immer noch im Berufsleben und müssen in vielen Bereichen viel leisten. Oft zuviel. Frauen mit Pille haben meiner Beobachtung nach eine deutlich bessere Lebensqualität.

      Kommentar


      • Re: Wechseljahre ? Behandlung ?

        Bereits erschöpfte Frauen fangen an 40 oft an stärker zu bluten, das ist der erste Weg in die Katastrophe: Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Libidoverlust, Schlafstörungen und Gedankenkreisen sind die Folge. Dies wird auf Stress zurückgeführt und leider eben nicht auf das Blutungsverhalten. Dass ihre Schleimhaut her aufgebaut ist zeigt an, dass sie demnächst stärker bluten werden. Das heißt sie werden mehr Kraft verlieren als sie aufnehmen können. Der Prozess ist türkisch, weil er so schleichend ist, und es kaum jemandem auffällt, nicht einmal Ihnen selber.

        Kommentar



        • Re: Wechseljahre ? Behandlung ?

          Eine Periodenblutung sollte nicht mehr wie drei binden pro Tag benötigen, und nicht länger als drei Tage anhalten. In den Wechseljahren setzen oft überstarke Blutungen ein, dies wird durch z.B. eine Pilleneinnahme verhindert.
          Darum ist der Rat ihres Arztes berechtigt. Wichtig ist, und das lesen Sie bitte in dem Beitrag davor, die Pille bis über mindestens 55 Jahre zu belassen, weil ansonsten sich alle Beschwerden erneut einstellen können.

          Kommentar