• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schmerzen beim Geschlechtsverkehr

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schmerzen beim Geschlechtsverkehr

    Sehr geehrte Frau Dr. Athanassiou, ich bin 55 Jahre alt. Meine letzte Periode hatte ich im August 2004, davor war meine Regeln schon 1,5 Jahre unregelmäßig! Gleich zu Beginn der Wechseljahre hatte ich große Probleme mit Hitzewallungen, vor allem nachts! Da ich gegen eine Hormonbehandlung im herkömmlichen Sinne war, nahm ich stattdessen Remifin plus, welches mir gut geholfen hat! Ungefähr zwei Jahre nach dem Ausbleiben der Periode begann mein eigentliches Problem! Ich hatte quasi "von einem Tag auf den anderen" Schmerzen beim Geschlechtsverkehr! Ein Einführen des Glieds war nicht bzw kaum möglich und dann auch nur mit starken Schmerzen! Ich hatte das Gefühl, der Scheideneingang war zu "eng", so als ob ein "Tumor" dort gewachsen ist! Ich habe dann meine Gynäkologin aufgesucht, die gynäkologische Untersuchung war ohne Befund! Trotzdem bestanden meine Beschwerden weiter. Feuchtigkeitscreme brachte gar nichts! Ich bekam daraufhin Vaginaltabletten (mit Östrogen???), welche nur bedingt Linderung brachte. Weil unser Sexualleben dadurch sehr eingeschränkt war, was mich auch emotional sehr bedrückte, trennte sich mein Mann vor sechs Jahren von mir! Seitdem bin ich alleine, da ich mich aufgrund der Beschwerden auf keine neue Partnerschaft hätte einlassen können. Ich muss erwähnen, dass die gynäkologischen Untersuchungen immer möglich waren. Aber in "Eigenversuchen" war das Einführen eines Dildos auch trotz Gleitcreme nicht möglich. Ich muss auch erwähnen, dass ich, zum Glück, ansonsten kein Jucken, Brennen oder ähnliches habe! Ich hoffe nun, dass sie eine Lösung für mich haben, da ich mich diesbezüglich von meiner Ärztin, mit der ich ansonsten zufrieden bin, nicht ernst genug genommen fühle! Ich bedanke mich bereits im Voraus für Ihre Antwort.

  • Re: Schmerzen beim Geschlechtsverkehr

    Hallo und ich sehe einen Zusammenhang zwischen den Hitzewallungen und der trockenen Scheide. Sie kann/ist eine Spätfolge der nicht aussreichend behandelten Hitze. Dies zu behandeln, ist selbst für einen TCM Mediziner eine echte Herausforderung! Beschwerden beim Geschlechtsverkehr können vielerlei Ursachen haben, auch paarbezogen. Was mit Ihrem letzten Partner nicht möglich war, kann trotzdem wieder mit einem anderen Partner gelingen. Wichtig ist eine kontinuierliche Östrogenisierung, ich empfehle Ihnen eine Östrogencreme, die Zäpfchen sind da meiner Meinung nach zu hoch dosiert. Die lokale Anwendung soll kontinuierlich täglich, sinnvollerweise morgens und abends erfolgen. Es reicht eine kleine Menge für den Introitus. dann noch folgendes: Ich empfehle Frauen mit ähnlichen Beschwerden eine Behandlung mittels Osteopathie. Ich habe nicht selten berichtet bekommen, dass danach Geschlechtsverkehr ohne Probleme möglich war. Ein Versuch lohnt sich alle mal. Haben Sie noch weitere Beschwerden die auf Trockenheit zurückzuführen sind? Trockene Augen oder Gelenkbeschwerden? Verstopfung? LG dr. Athanassiou

    Kommentar


    • Re: Schmerzen beim Geschlechtsverkehr

      Vielen, lieben Dank, für Ihre schnelle Antwort! Die Beschwerden im Genitalbereich waren meiner Meinung nach nicht paarbezogen, da wir, bevor diese Bescherden auftraten, ein schönes, erfühltes Sexualleben hatten! Wie bereits schon geschrieben, waren diese Schmerzen auf einmal da! Ansonsten kann ich keine anderen Bescherden, die auf die Trockenheit zurückzuführen wären, angeben! Erstaunt bin ich, dass Sie mir einen Osteopathen empfehlen. Ich wollte in den nächsten Tagen, aufgrund Beschwerden im Knie, bei Z. n. Tibiakopffraktur mit anschließender Osteosynthese (08/14) sowieso eine Osteopathin aufsuchen! Gleichzeitig werde ich meine Ärztin um eine Verordnung über Östrogencreme bitten! Oder gibt es da auch etwas auf homöopathischer Basis (z. B. Globuli)?

      Kommentar


      • Re: Schmerzen beim Geschlechtsverkehr

        Hallo und es gibt wohl Östrogencreme auf D4 basis, ich glaube , im Forum hatte eine Dame über die gute Wirkung bei ihr berichtet. wo diese Creme zu beziehen ist, weiß ich nicht, es läßt sich aber bestimmt googeln. Alles Liebe Dr. Athanassiou Berichten Sie uns gerne wie es Ihnen ergangnen ist

        Kommentar



        • Re: Schmerzen beim Geschlechtsverkehr

          Liebe G, ich lass mal das Frau weg. ich bin 60 Jahre alt und habe mich mein Leben lang mit der weiblichen Sexualität beschäftigt. Und ich kann Ihnen sagen, Sie brauchen keine Salbe oder sonstigen Quatsch. Natürlich können Sie irgendeine Fettcreme oder so nehmen. Aber das wäre Selbstbetrug. Im Normalfall ist der Körper so ausgestattet, das er die nötige "Schmierung" sicher stellt, damit es eben nicht zu Schmerzen kommt. Wenn das jetzt plötzlich passiert, sollte man nicht zur Creme greifen, sondern sich fragen, was los ist. In SICH hinein horchen. Denn wenn ALLES in Ordnung ist, man oder in dem Fall Frau, geliebt wird und Frau keine unbewusssten Gedanken an irgendetwas " BÖSES oder AUSSERGEWÖHNLICHES " hat, würde es funktionieren. Irgendwas ist faul im Staate Dänemark. Frauen sind SEHR hellhörig und empfindlich, doch leider verdrängen sie es oft. Ich kann aus meiner Erfahrung sagen, wenn ALLES in der Beziehung stimmt, vor allem mit Liebe, Treue, Ehrlichkeit,dann klappt´s auch mit dem Sex, ohne Schmerzen. Die Schmerzen sind mit Sicherheit ein Zeichen, für Unsicherheit oder Ähnliches. Verschliessen Sie nicht die Augen vor der Wahrheit, dann klapt es auch wieder mit schönem Sex

          Kommentar


          • Re: Schmerzen beim Geschlechtsverkehr

            Hallo und hat sich schon Besserung einstellen können?

            Kommentar