• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schwimmen nach Thrombose?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schwimmen nach Thrombose?

    Ich habe letztes Jahr im November eine tiefe Bein- und Beckenvenenthrombose gehabt. Seitdem nehme ich Sintrom, trage Kompressionsstrümpfe und habe Evra abgesetzt. Mittlerweile kann ich schon fast schmerzfrei spazieren gehen, aber zusätzlich würde ich wieder sehr gerne schwimmen gehen. Die Beckentemperatur wäre um die 28 °C.

    Was könnten Gründe sein das mein INR-Wert nicht über 1,8 steigt?
    Ich esse in ungefähr gleichen Mengen Salate, Nüsse, ... und nehme die Tabletten regelmäßig ein.

    Mit freundlichen Grüßen
    Elisabeth


  • RE: Schwimmen nach Thrombose?


    Schwimmen ist immer gut und eine Wassertemperatur von 28 Grad nicht schädlich, also nur zu.

    Probleme bei der Marcumar/Sintrom-Einstellung hängen fast immer mit der Ernährung zusammen. Haben Sie dazu alle Informationen, die Sie brauchen? Sonst mal im Web suchen bei den Selbsthilfegruppen.

    Dr. Ive Schaaf

    Kommentar