• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wadenschmerzen! Thrombose oder Magnesiummangel?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wadenschmerzen! Thrombose oder Magnesiummangel?

    Hallo zusammen,

    Ich habe seit ca. 5-6 Tagen Schmerzen an den Beinen. Es fing damit an, dass meine Kniekehlen sich überdehnt angefühlt haben. Hat sich angefühlt wie ein ständiges ziehen. 2 Tage später hatte ich dann Wadenschmerzen. Es hat sich eher angefühlt wie ein Muskelkater. Am nächsten Tag waren meine Waden plötzlich steinhart geworden und haben sich sehr schwer und dick angefühlt.
    Das war der Punkt wo ich beschlossen hab zum Arzt zu gehen. Allerdings war es Samstag, so hab ich beschlossen bis Montag zu warten. Ich muss noch dazusagen, dass meine Beschreibungen für beide Beine zutreffen aber an meinem rechten Bein war es viel deutlicher zu spüren.
    Am Sonntag ist die Schwellung zurückgegangen meine Waden waren auch nicht mehr so hart. Doch ich hatte ein stechenden Schmerz an der rechten Brust. Bin also am selben Tag zum Arzt. Er hat sich mein Bein angeguckt und meinte das es leicht bläulich ist und das ich am rechten Bein zu Krampfadern neige. Für die Wadenschmerzen hat er mir Magnesiumtabletten verschrieben und für die Brustschmerzen eine schmerzstillende Creme. Montag morgen also heute bin ich zu meinem Hausarzt um seine Meinung dazu zu holen. Hab ihm alles erzählt. Er hat sich mein Bein nicht einmal angeguckt. Er hat mir gesagt die Magnesiumtabletten soll ich nicht nehmen und hat mir einfach Schmerzmittel verschrieben.

    Doch irgendwie hab ich keine Lösung bzw. richtige Diagnose bekommen. Was kann ich denn noch machen ? Ich hab immernoch Schmerzen an den Beinen und der Brust.


  • Re: Wadenschmerzen! Thrombose oder Magnesiummangel?

    Hallo, es ist bei Ihnen erforderlich, dass eine Thrombose ausgeschloosen wird. Sollten die Brustschmerzen noch bestehen , gehen Sie bitte ins Krankenhaus....

    Kommentar